english

Verkehr (1616)

Dienstag, 16 Juli 2019 13:02

Die Bundesregierung ist nach eigenen Angaben bestrebt, das Regierungshandeln möglichst transparent und für die Bürger nachvollziehbar zu gestalten. So würden Gesetz- und Verordnungsentwürfe in der Form, in der sie in eine etwaige Verbändebeteiligung gegangen seien, sowie die beschlossenen Gesetzentwürfe der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, heißt es in der Antwort (19/11298) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10882) der Fraktion Die Linke.

weiterlesen ...

Montag, 15 Juli 2019 12:24

Seit 2017 haben sich insgesamt 22.272 Züge der Deutschen Bahn AG aufgrund von Wetterereignissen verspätet. Das geht aus der Antwort (19/11069) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10660) der FDP-Fraktion hervor.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Juli 2019 13:16

Die geltenden EU-Regeln zur Messung der Luftqualität werden in den Bundesländern sach- und rechtskonform angewendet. Das zeigt ein Gutachten des TÜV Rheinland, der im Auftrag des Bundesumweltministeriums die Standortauswahl von bundesweit 70 Stickstoffdioxid-Messstellen untersucht hat – darunter alle Messstellen, an denen 2017 der Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid überschritten wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Juli 2019 13:10

Die Gleise der Mittelrheintalbahn sind offenbar nicht zu beanstanden. Nach Angaben der Deutschen Bahn AG befänden sich die Gleise "in einem sicheren und regelwerkskonformen Zustand", heißt es in der Antwort (19/11420) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10781) der FDP-Fraktion.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Juli 2019 13:08

Um den Ökostromanteil am Bahnstrommix weiter zu erhöhen, verändert der Energieversorger der Deutschen Bahn in den kommenden Jahren sein Portfolio. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/11384) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/10847).

weiterlesen ...

Freitag, 12 Juli 2019 11:02

Die Deutsche Bahn (DB) weitet Angebote aus, damit Beschäftigte bezahlbaren Wohnraum finden. DB-Personalvorstand Martin Seiler kündigte heute in München an, dass das Wohnraum-Konzept, das sowohl temporäre Wohnmöglichkeiten als auch langfristige Werkswohnungen umfasst, ausgebaut werden soll.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Juli 2019 14:27

Wie sind die Beschäftigungsbedingungen im Schienengüterverkehr und wie lässt sich eine bessere Kontrolle der Arbeitszeiten erreichen? Dies war Thema bei einem Gespräch zwischen mobifair und Lothar Schuster sowie Charity Peuker vom Referat Sozialer Arbeitsschutz und Landestariftreuegesetz (ÖPNV und SPNV) des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Juli 2019 13:17

Für das Projekt U-Bahn-Linie 3 in Nürnberg sind nach Angaben der Bundesregierung bis zu 271 Millionen Euro an Bundesfinanzhilfen vorgesehen. Bisher seien rund 161 Millionen Euro für das Vorhaben ausgegeben worden, heißt es in der Antwort (19/11205) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10907) der Grünen-Fraktion.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Juli 2019 13:16

Unter Federführung des Bundesverkehrsministeriums wird derzeit ein Stufenkonzept zum "Deutschlandtakt" erstellt. Das Konzept werde durch die DB Netz AG als größtem Betreiber der Schienenwege operativ begleitet und fachlich koordiniert, heißt es in der Antwort (19/11254) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10945) der FDP-Fraktion.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Juli 2019 13:14

Die Deutsche Bahn Netz AG arbeitet an technischen Lösungen, um Wartezeiten an Bahnübergängen zu verkürzen. Zu den Neuentwicklungen gehöre eine Schnittstelle für Bahnübergänge (SCI-LX) im Zusammenhang mit den Projekten "Neue Produktionssteuerung" (NeuPro) und "Digitales Elektronisches Stellwerk" (DSTW), heißt es in der Antwort (19/11370) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/10656) der FDP-Fraktion. Mit Hilfe der neuen Technik könnten "Sperrzeiten am Bahnübergang reduziert" werden.

Pressemeldung Bundestag