english

Verkehr (375)

Donnerstag, 21 September 2017 12:49

Die Schweizerischen Rheinhäfen (SRH) können mit Zustimmung des Bundesamtes für Verkehr (BAV) und der zuständigen deutschen Behörden bis Ende Oktober längere Gütermotorschiffe zwischen Basel und Rheinfelden zulassen. Damit kann die Schifffahrt einen zusätzlichen Beitrag zur Entschärfung der schwierigen Situation leisten, die im Güterverkehr wegen des Unterbruchs der Rheintalbahn besteht.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 September 2017 12:03

bru

Brückenwerkstatt der Deutschen Bahn in Dresden. Foto DB AG/Axel Hartmann.

Eine Institution für Eisenbahnbrücken feiert Jubiläum: die Brückenwerkstatt der Deutschen Bahn in Dresden wird 90 Jahre alt. Gemäß dem Motto „Alles aus einer Hand“ übernehmen die Experten am Standort seit neun Jahrzehnten sämtliche Brückenarbeiten – von der Planung und Fertigung bis hin zur Montage und Instandsetzung vor Ort. Damit sorgen sie ganz im Sinne des Unternehmensprogramms „Zukunft Bahn“ für Verlässlichkeit und Qualität für die Kunden im Reise- und Güterverkehr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 September 2017 08:26

Im ersten Halbjahr 2017 nutzten in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen über 5,8 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, entspricht das einem Zuwachs des Fahrgastaufkommens um 1,1 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2016. Durchschnittlich waren dies täglich über 32 Millionen Fahrten im Linienverkehr mit Bussen und Bahnen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 September 2017 08:21

Die DB ist für ihre Arbeitgeberkampagne „Willkommen, Du passt Du zu uns.“ mit dem Deutschen Personalwirtschaftspreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Kampagne überzeugte mit ihrem innovativen Ansatz einer offenen und mutigen Kommunikation. Der Preis gilt als einer der renommiertesten Awards in der HR-Szene.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 18:30

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) ist überrascht darüber, dass Wolfang Steinbrück heute sein Amt als Präsident des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) niedergelegt hat
VDV-Präsident Jürgen Fenske: "Wolfgang Steinbrück und mich verbindet eine jahrelange, intensive und äußert kollegiale Zusammenarbeit in der Nahverkehrsbranche. Ich kann und will die Ereignisse, die dazu geführt haben, dass er sich zu diesem Schritt gezwungen sieht, aus der Distanz nicht beurteilen. Aber ich kenne und schätze den Menschen und Unternehmer Wolfgang Steinbrück als fairen und aufrechten Verhandlungspartner und danke ihm für die gemeinsame, erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre und wünsche ihm die nötige Kraft für die anstehenden Herausforderungen."

Pressemeldung VDV

Dienstag, 19 September 2017 14:36

Wolfgang Steinbrück hat sein Amt als Präsident des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) niedergelegt. Grund für diesen Schritt ist die drohende Insolvenz seiner Firma. Diese besteht derzeit nach bereits lang anhaltendem Kampf um ausstehende Zahlungen an das Unternehmen sowie nach einem intensiven Ringen um den Fortbestand des Gothaer Familienbetriebs und die damit verbundenen Arbeitsplätze.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 14:14

Bei den am 13. September 2017 abgeschlossenen Wahlen für die Arbeitnehmer im Aufsichtsrat von Netinera konnte die GDL erneut zwei Sitze erkämpfen. Claus Weselsky wurde als Gewerkschaftsvertreter in den Aufsichtsrat gewählt und Andreas Panzcyk als Arbeitnehmervertreter.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 14:11

Der stellvertretende EVG-Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel hat die Absicht der Deutschen Bahn kritisiert, Leistungen im Bereich von DB Sicherheit zu reduzieren. „Angesichts der Vielzahl an Übergriffen überrascht uns dieser Rückzug", machte Hommel deutlich.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 12:37

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) am 15. September 2017 in Braunschweig hat die Mitgliederversammlung mit der turnusmäßigen Neuwahl des Präsidiums für drei Jahre die Weichen für die Zukunft der Bahnindustrie in Deutschland gestellt.  Volker Schenk, Technischer Vorstand (CTO) der Vossloh AG wurde am 15. September 2017 von der 28. Mitgliederversammlung im Amt des Präsidenten des VDB einhellig bestätigt. Schenk wird das Amt für weitere drei Jahre ausüben.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 16:16

netz

Heute vor 20 Jahren begann in Frankfurt eine neue Ära für die Qualität des deutschen Schienenverkehrs: die nahm ihren Betrieb auf.

weiterlesen ...