english

Verkehr (1312)

Mittwoch, 15 Mai 2019 13:47

mint

Foto Stephan Röhl/Allianz pro Schiene.

Die Mobilitätsbranche braucht mehr Frauen, um ihre Potentiale voll ausschöpfen zu können und ihre Kreativität und Zukunftsfähigkeit weiter zu steigern. Und sie bietet Frauen beste Karriereperspektiven sowie die Chance auf eine sinnvolle Tätigkeit rund um das Zukunftsthema Nachhaltigkeit im Verkehr. Diese Signale sandte die Konferenz „MINTeinander im digitalen Wandel – Mobilität braucht Frauen“ am 8. und 9. Mai 2019 aus.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 Mai 2019 13:43

„Schon eine spürbare Kursänderung, erst recht aber eine Wende in der Verkehrspolitik erfordert deutlich höhere Investitionen in die Infrastruktur und technologische Innovationen des Schienenverkehrs“ ist der Vorstandsvorsitzende des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE), Ludolf Kerkeling, überzeugt. Kerkeling warnte davor, den Bürgern blühende Eisenbahnlandschaften vorzugaukeln ohne seriöse Finanzierung.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 Mai 2019 13:08

Der Anteil verspäteter Güterzüge hat nach Angaben der Deutschen Bahn AG (DB AG) in den vergangenen Jahren zugenommen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/9864) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/9069) hervor.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 Mai 2019 13:05

Die Bundesregierung verfolgt nach eigenen Angaben eine technologieoffene Förderung innovativer Antriebstechnologien für Schienenfahrzeuge. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/9832) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/8478) hervor.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 Mai 2019 13:03

Zur Verbesserung des grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehrs nach Polen stellt der Bund in den Jahren 2020 bis 2023 insgesamt 351 Millionen Euro zur Verfügung. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/9831) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/8999) hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 14:21

Die GDL tritt für eine grundlegende Wende der Verkehrspolitik ein. „Nur wenn gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen den Verkehrsträgern Straße und Schiene geschaffen werden, ist der Verkehrsinfarkt zu vermeiden.“ Das erklärte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Claus Weselsky heute als Sachverständiger im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 14:16

evg

Es muss dringend gehandelt werden. So könnte das Fazit einer Anhörung von Branchenexperten im Verkehrsausschuss des Bundestages am Montagnachmittag lauten. Anlass für die dreistündige Veranstaltung waren Anträge aller Fraktionen zum Thema Schienenverkehr. Mit eingeladen war der EVG-Vorsitzende, Alexander Kirchner.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 12:50

Bundesminister Andreas Scheuer hat heute den Masterplan Binnenschifffahrt im Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin vorgestellt. Der Masterplan Binnenschifffahrt ist die Grundlage, um die Binnenschifffahrt zukunftsfähig und attraktiver zu machen. Er wurde in einem beispielhaften Prozess gemeinsam mit den Verbänden, der Wirtschaft und weiteren Akteuren erarbeitet.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 12:43

Über die Zahl der Mitarbeiter, die aktuell nicht besetzten Planstellen und die veranschlagten Personalausgaben in den nachgeordneten Behörden des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) informiert die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/9720) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/8729).

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Mai 2019 12:39

In die Schieneninfrastruktur muss aus Sicht von Experten deutlich mehr investiert werden als bislang geplant. Das wurde bei einer öffentlichen Anhörung des Verkehrsausschusses zu Anträgen der Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD (19/9918), der AfD-Fraktion (19/7941), der FDP-Fraktion (19/6284), der Fraktion Die Linke (19/7024) und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/7452) am Montagnachmittag deutlich.

weiterlesen ...