english

Verkehr (2661)

Donnerstag, 26 November 2020 09:00

bundesregierung
Foto Bundesregierung.

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben am 28. Oktober einschneidende und befristete Maßnahmen für den November beschlossen, um die erheblich angestiegenen Corona-Infektionszahlen in Deutschland einzudämmen und damit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 14:06

Die EVG bleibt dran an der Weiterentwicklung der Berufsbilder bei der Bahn. Gewerkschaften und Arbeitgeber konnten sich auf einen gemeinsamen Vorschlag zur Neuordnung der Ausbildung Eisenbahner*in (EiB) L/T und F einigen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 12:44

Zum Rekordverlust bei der Bahn erklärt der Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter: "Dem Fernverkehr auf der Schiene und dem ÖPNV drohen durch die Corona-Pandemie schwere Schäden. Diese Situation gefährdet zahlreiche Arbeitsplätze, riskiert den raschen Hochlauf nach der Krise und stellt damit die deutschen Klimaschutzziele in Frage.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 12:28

 Die Deutsche Schienenhilfe reagiert entsetzt auf die Ankündigung des Bundesverkehrsministeriums, das Fahren mit lauten Waggons erst vom kommenden Jahr an zu sanktionieren. Das hat das Ministerium laut "Spiegel", "DVZ" und "bahnmanager" (jeweils 25.11.2020) den Eisenbahnverkehrsunternehmen in einem Schreiben mitgeteilt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 11:35

Bis 2030 will die Bundesregierung den Marktanteil der Bahnen im Güterverkehr auf 25 Prozent steigern. Dies gelingt nur mit der Verlagerung vom Transport von der Straße auf die Schiene. Bisher halten die Güterbahnen einen Marktanteil von 19 Prozent. Wir haben 10 Gründe gesammelt, warum die Verlagerung auf die Schiene nicht schneller vorankommt:

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 10:02

Mofair fordert den Bundestag gemeinsam mit anderen Bahnverbänden auf, die Finanzierung der On-Board-Units (OBUs) für das europäische Leit- und Sicherungssystem ETCS bis zum Jahr 2030 komplett zu finanzieren. Dazu muss der ETCS-Titel im Bundeshaushalt in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses des Bundestags am kommenden Donnerstag um 150 Mio. Euro erhöht werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 November 2020 09:45

Auch in Corona Zeiten ist nach allen vorliegenden Untersuchungen das Fahren mit Bahnen mit keinem erhöhten Infektionsrisiko verbunden. Ein wichtiger Grund ist, dass alle Bahnen trotz reduzierter Fahrgastzahlen ihr Angebot an Zügen aufrecht erhalten haben und so eigentlich immer ausreichend Platz ist, um genügend Abstand zu Mitreisenden zu halten.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 November 2020 13:37

Die Krise von Abellio Rail Mitteldeutschland zeigt immer deutlicher: Unternehmen und Politik haben sich verkalkuliert. Abellio hat ein Dumping-Angebot vorgelegt und die Politik hat es stillschweigend akzeptiert, offenbar ohne es genau zu prüfen. Mit fatalen Folgen: 950 Beschäftigte sind verunsichert, ebenso Tausende Kund*innen.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 November 2020 13:19

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs (BAG-SPNV) fordert im Vorfeld der am 26.11. anstehenden Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses für den Bundeshaushalt 2021 ein eindeutiges Bekenntnis zur Digitalisierung der Schiene. Ein wichtiger Baustein hierzu ist die umfassende Förderung der mobilen Bestandteile des Zugsicherungssystems ETCS in allen Schienenfahrzeugen in Deutschland.

weiterlesen ...

Montag, 23 November 2020 14:36

Die EU-Kommission stimmt der Eigenkapitalspritze für die Deutsche Bahn AG in der geplanten Form wohl nicht zu. Nun erwarten die Schienenverbände Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) e.V. und mofair e.V. eine faire Gestaltung von Corona-Hilfen für alle Eisenbahnunternehmen.

weiterlesen ...