english

Verkehr (821)

Donnerstag, 04 Oktober 2018 13:20

"Die Voraussetzungen für den weiteren Ausbau der Gäubahn (Bahnstrecke Stuttgart - Hattingen) sind nunmehr gegeben, nachdem das Land Baden-Württemberg erklärt hat, dass es eine Weiterverfolgung der Neigetechnik auf der Gäubahn anstrebt." Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/4499) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/4219).

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 13:17

In den Jahren 2012 bis 2017 hat sich nach Angaben der Bundesregierung die Anzahl der stufenfreien Personenbahnhöfe von 3.870 um knapp 6,9 Prozent auf 4.135 Stationen erhöht. Das geht aus der Antwort (19/4495) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/3970) hervor. Die Regierung beruft sich in der Antwort auf Angaben der DB Station & Service AG. Damit seien 77 Prozent der insgesamt 5.365 Stationen stufenfrei, heißt es in der Antwort weiter.

Pressemeldung Bundestag

Donnerstag, 04 Oktober 2018 13:15

Wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/4501) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/4258) mitteilt, plant die Deutsche Bahn AG (DB AG) zwei Verkehrsflughäfen neu an den Schienenpersonenfernverkehr anzubinden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 12:00

Neue Züge, mehr Sitzplatzkapazität und häufigere Fahrten auf nachfragestarken Verbindungen – das sind die Neuerungen im Fahrplanangebot 2019 der Deutschen Bahn (DB). Zeitgleich mit dem Fahrplanwechsel am 9. Dezember erhöht die DB die Fernverkehrspreise um durchschnittlich 0,9 Prozent und bleibt damit deutlich unterhalb der aktuellen Inflationsrate. Buchungsstart für den neuen Fahrplan mit allen Angeboten ist der 16. Oktober. Wer bis zum 8. Dezember seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 09:40

Das Online-Buchungssystem der DB gestattet Fahrscheine für Dritte zu kaufen. Die Gutschrift der bahn.bonus Punkte (DB-Kundenbindungsprogramm) des Kaufs schließt die DB aus, verhindert dies technisch aber nicht und sanktioniert dann die Kunden. Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert eine fahrgastfreundliche Lösung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 09:36

Der Fahrgastverband PRO BAHN Baden-Württemberg wendet sich scharf gegen die vorgeschlagenen Lösungen für den Dieselbetrugsskandal. Die Verkehrswende muss beschleunigt und nicht hinausgeschoben werden. Die nun diskutierten Vorgehensweisen würden aber eine unverzeihliche Verzögerung bewirken.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Oktober 2018 13:02

Am 4. Oktober finden im Rahmen eines Aktionstags zur ETF-Kampagne „Fair Transport Europe“ europaweit Aktionen statt. Auch in Deutschland wird es an diesem Tag in mehreren deutschen Städten Aktionen geben, mit denen die EVG Kunden und Öffentlichkeit auf die Situation der Beschäftigten in SPNV und ÖPNV aufmerksam machen will. mobifair wird ab 6:30 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof dabei sein.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Oktober 2018 12:50

Die Deutsche Bahn (DB) baut die grenzüberschreitenden und ausländischen Buchungsoptionen weiter aus. Jetzt sind auch Angebote der französischen SNCF sowie Verbindungen mit Thalys-Hochgeschwindigkeits-zügen auf bahn.de und über den DB Navigator buchbar. Ab 8. Oktober kommen Eurostar-Verbindungen hinzu. Dies war bislang nur für ausgewählte Verbindungen online und teilweise im personenbedienten Verkauf möglich.

weiterlesen ...

Montag, 01 Oktober 2018 11:26

Die Betriebslage im Güterverkehr bleibt weiterhin angespannt. Laut uns aktuell vorliegenden Informationen dauern die Entstörungsarbeiten aufgrund der Schwere der Beschädigung auf der Strecke Maschen - Hamburg weiterhin an und laut jüngsten Prognosen wird die Strecke morgen Mittag freigegeben werden. Bedingt durch die betrieblichen Einschränkungen sowie gebildete Rückstaumengen können leider nicht alle Sendungen planmäßig verladen werden.

Pressemeldung TFG Transfracht

Montag, 01 Oktober 2018 10:55

bmvi1bmvi2

Fotos BMVI.

Digitalisierung sorgt für bessere Luft: Bundesminister Andreas Scheuer hat am 28.09.18 weitere Förderbescheide für Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme übergeben. Das Gesamtvolumen beträgt rund 16,5 Millionen Euro. Die Kommunen können damit Projekte wie z.B. digitales Parkplatzmanagement oder neue Apps für Mobilitätsangebote umsetzen. Die Förderung erfolgt im Rahmen des "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020".

weiterlesen ...