english

Verkehr (535)

Sonntag, 01 April 2018 07:02

Wie heute bekannt wurde, soll Hartmut Mehdorn Vorsitzender der Bundesautobahngesellschaft werden. Internen Dokumenten zufolge planen er und sein Team eine zügige betriebswirtschaftliche Optimierung des Autobahnnetzes mit dem Ziel von Dividendenzahlungen an den Bund ab 2021. Der Fahrgastverband PRO BAHN ist erfreut, dass auf diesem Weg endlich ein fairer Wettbewerb geschaffen wird.

weiterlesen ...

Donnerstag, 29 März 2018 15:44

Die Rechtsakte der technischen Säule des vierten Eisenbahnpakets sind im Juni 2016 in Kraft getreten, sehen aber eine Umsetzungsfrist bis Juni 2019 vor. Um sich über den Stand der Vorbereitungen und den Informationsgrad aller Beteiligten im Eisenbahnsektor zu informieren, hat die Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) einen Fragebogen veröffentlicht.

weiterlesen ...

Donnerstag, 29 März 2018 14:28

Das Bundesjustizministerium erwägt offenbar die Entkriminalisierung von Schwarzfahrern. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstag) berichtet, prüft das Ressort von Ministerin Katarina Barley (SPD) entsprechende Anregungen aus den Ländern.

weiterlesen ...

Mittwoch, 28 März 2018 16:23

Scheckbergabe

Große Freude haben die Regio-Netze, zu denen auch die Westfrankenbahn gehört, durch die Spendenübergabe dem ambulanten Kinderhospiz in Kleinheubach gemacht. Im letzten Jahr feierten die Regio-Netze ihr 15-jähriges Jubiläum. Zur internen, gemeinsamen Feier in Amorbach gehörte unter anderem ein sehr kreativer, lustiger Jahrmarkt der Regionen (Erzgebirgsbahn, Kurhessenbahn, Südostbayernbahn, Gäubodenbahn & VSO und die Oberweisbacher Berg- und Schwarzatalbahn).

weiterlesen ...

Mittwoch, 28 März 2018 14:04

Nachdem sich Deutsche Bahn und die Österreichischen Bundesbahnen nicht auf eine Beibehaltung des gemeinsamen, durchgehenden Tarifs im Nachtreiseverkehr einigen konnten, bekommen Fahrgäste ab Juni keine durchgehenden Fahrkarten. Dadurch entfallen viele Fahrgastrechte. Für den Fahrgastverband PRO BAHN ist dies ein nicht akzeptabler Rückschritt. Auch wenn die Unternehmen sich kulant zeigen wollen, ist die Politik aufgefordert, den Fahrgästen eine verlässliche Lösung zu schaffen und in die Fahrgastrechte aufzunehmen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 28 März 2018 13:38

Bombardier Transportation hat die Verhandlungen über die Neuausrichtung des Unternehmens in Deutschland erfolgreich und im Einvernehmen mit der Arbeitnehmervertretung abgeschlossen. Dies gab das Unternehmen heute am Rande einer Aufsichtsratssitzung der Bombardier Transportation GmbH in Berlin bekannt. Neben dem Interessenausgleich sind jetzt auch ein Sozialplan und Freiwilligenprogramm beschlossen. Damit ist die Transformation in Deutschland wirtschaftlich sinnvoll und zugleich sozialverantwortlich geregelt.

weiterlesen ...

Dienstag, 27 März 2018 14:54

FlixTrain free for editorial purposes

Nach der Premierenfahrt am vergangenen Freitag pendelt der neue FlixTrain seit 24. März im Regelbetrieb zwischen Hamburg, Niedersachsen, dem Ruhrgebiet und Köln. André Schwämmlein, Geschäftsführer und Mitgründer, FlixMobility: „Die Kundenresonanz zum Start hat unsere Erwartungen sogar noch übertroffen. Mit über 80% Auslastung war das ein mehr als vielversprechendes Auftaktwochenende.“

weiterlesen ...

Dienstag, 27 März 2018 14:38

Die Deutsche Bahn (DB) hat 2017 einen Rekordumsatz von 42,7 Milliarden Euro erzielt. Die Zahl der Bahnfahrten erreichte die Höchstmarke von 2,05 Milliarden und der Gewinn stieg um 10,6 Prozent auf 2,15 Milliarden Euro. Diese Erfolge präsentierte der DB-Vorstandvorsitzende Richard Lutz stolz vor der Presse in Berlin.

weiterlesen ...

Dienstag, 27 März 2018 14:31

scandl

Foto EVG.

Die Kolleginnen und Kollegen der Scandlines haben einiges durch. Und derzeit steht die Fährgesellschaft erneut vor einem Teilverkauf. Die EVG fordert: Auch die neuen (Mit-) Eigentümer müssen die Arbeitsplätze bei Scandlines sichern. Und sie müssen Konzepte entwickeln, wie das Unternehmen auch angesichts der weiterhin geplanten Festen Belt-Querung eine Zukunft hat.

weiterlesen ...

Dienstag, 27 März 2018 13:53

Die Fraktion Die Linke spricht sich dafür aus, den Nulltarif im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) schrittweise einzuführen. In einem Antrag (19/1359) wird von der Bundesregierung gefordert, den zwanzig Städten mit der stärksten Überschreitung der Stickoxidgrenzwerte anzubieten, die Kosten für die sofortige Halbierung aller Fahrpreise für die Nutzung des ÖPNV zu übernehmen.

weiterlesen ...