english

Verkehr (1098)

Dienstag, 09 Oktober 2018 14:57

Die Bahnverbände begrüßen den heutigen Start des „Zukunftsbündnis Schiene“ durch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer als wichtigen Schritt für die im Koalitionsvertrag formulierten Ziele zur Verkehrsverlagerung auf die Schiene. Die drei durch das Verbändebündnis formulierten Kernanliegen – Halbierung der Trassenpreise, Deutschlandtakt und Innovationsförderung – werden konkret aufgegriffen. Das Bündnis benötigt nun einen eng getakteten Zeitplan, damit so viele Maßnahmen wie möglich noch in dieser Legislaturperiode in die Umsetzung gehen.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Oktober 2018 11:51

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und der Beauftragte der Bundesregierung für den Schienenverkehr Enak Ferlemann laden zur konstituierenden Sitzung des "Zukunftsbündnis Schiene" in Berlin ein. "Heute schlägt der Bahnsektor in unserem Land ein neues Kapitel auf. Erstmals arbeiten Politik, Betreiber und Industrie in einem breiten Bündnis orchestriert für die digitale, klimaschonende und kundenfreundliche Mobilität der Zukunft." so Dr. Ben Möbius, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Bahnindustrie in Deutschland (VDB). "Das Zukunftsbündnis muss ein Forschungsprogramm schmieden und Innovationen im Markt ambitioniert vorantreiben", so Möbius.

weiterlesen ...

Montag, 08 Oktober 2018 12:47

"Deutschland braucht eine Bahnreform 2" bringt das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) eine wesentliche Erwartung anlässlich des morgigen Spitzentreffens zum "Zukunftsbündnis Schiene" auf den Punkt. Verkehrsminister Scheuer und der neue Bundesschienenbeauftragte Enak Ferlemann müssen sich nach den Worten des NEE- Vorstandsvorsitzenden Ludolf Kerkeling vor allem auf "fairen und pluralen Wettbewerb, eine leistungsfähige, moderne und gewinnfrei betriebene Infrastruktur sowie die Innovationsförderung statt auf die internen Probleme der Transportunternehmen der DB" konzentrieren: "Preisstrategien oder Rabatte sind unternehmerische Instrumente. Allen Politikern, die sich in Feinsteuerung der DB versuchen, prophezeie ich: Sie werden sich in den Labyrinthen des riesigen Konzerns verlaufen."

weiterlesen ...

Montag, 08 Oktober 2018 11:47

berufene helden bild 1 foto marius klemmberufene helden bild 2 foto marius klemm

Fotos Marius Klemm.

Mit Beginn des aktuellen Schuljahres ist nahezu bundesweit das Kooperationsprojekt „Berufene Helden – Lernen durch Engagement für Chancen im Beruf“ gestartet. Das Interesse der Schulen wächst weiter an. Insgesamt 34 Schulen aus elf Bundesländern beteiligen sich im aktuellen Schuljahr 2018/2019. Das Projekt wurde von der Deutsche Bahn Stiftung zusammen mit der Stiftung Lernen durch Engagement entwickelt und wird seit 2016 durchgeführt.

weiterlesen ...

Montag, 08 Oktober 2018 11:39

Die besten Bahngeschichten aus ganz Deutschland sind ab sofort wieder gefragt: Bahnkunden, die im Zug, Bahnhof oder Reisezentrum auf besonders hilfreiche Bahnmitarbeiter gestoßen sind, können bis zum 31. Januar 2019 einen Kandidaten für den Titel „Eisenbahner mit Herz“ vorschlagen.

weiterlesen ...

Montag, 08 Oktober 2018 08:36

Wer Weihnachten und Silvester verreisen will, kann bisher nicht mit der Deutschen Bahn planen. Erst am 16. Oktober steht der Weihnachtsfahrplan. Bis dahin müssen Frühbucher auf die Konkurrenz ausweichen. 

weiterlesen ...

Samstag, 06 Oktober 2018 11:31

Zur Kritik des Bundesrechnungshofes an der mangelhaften Kontrolle der Deutschen Bahn durch die Bundesregierung erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik: "Die Kritik des Bundesrechnungshofes kann nicht verwundern. Die Bundesregierung verweigert seit Jahren eine wirkungsvolle Kontrolle des bundeseigenen Bahnkonzerns.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 16:44

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat als Sicherheitsbehörde für Eisenbahnen in Deutschland den Sicherheitsbericht für das Berichtsjahr 2017 veröffentlicht. Ein solcher Sicherheitsbericht ist gemäß Artikel 18 der Richtlinie über Eisenbahnsicherheit in der Gemeinschaft („Sicherheitsrichtlinie“ RL 2004/49/EG) jährlich von allen Europäischen Eisenbahnsicherheitsbehörden zu erstellen und zu veröffentlichen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 16:41

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) stellt bezüglich der Auftraggeber-Auftragnehmer-Verhältnisse beim Befördern von Personen oder Gütern klar: Unternehmen, die am öffentlichen Schienenverkehr selbständig teilnehmen, müssen selbst eine Genehmigung nach § 6 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) und, soweit auf den befahrenen Strecken erforderlich, auch eine Sicherheitsbescheinigung (SiBe) nach § 7a AEG besitzen. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Oktober 2018 16:37

Vom 30. Oktober 2018 an ist für Triebfahrzeugführer bei Eisenbahnen mit Sicherheitsbescheinigung oder Sicherheitsgenehmigung der europäische Führerschein gemäß Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) verpflichtend.
Triebfahrzeugführer, denen Erlaubnisse nach der VDV-Schrift 753 erteilt worden sind, dürfen ihre Tätigkeit auf Grund ihrer Erlaubnisse und ohne Anwendung der TfV nur noch bis zum Ablauf des 29. Oktober 2018 weiter ausüben. Nur in Bereichen von Regionalbahnen behalten die Erlaubnisse nach der VDV-Schrift 753 auch nach dem 29. Oktober 2018 ihre Gültigkeit.

weiterlesen ...