english

Verkehr (971)

Donnerstag, 28 Juni 2018 10:42

Am gestrigen Mittwoch, 27. Juni 2018, hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in der Bereinigungssitzung umfangreiche Verbesserungen am Etat des Bundesverkehrsministeriums beschlossen. Hierzu erklären der haushaltspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Eckhardt Rehberg, und der zuständige Berichterstatter im Haushaltsausschuss, Rüdiger Kruse:

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Juni 2018 10:40

In seiner gestrigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss des Bundestages einer Senkung der Trassenpreise für den Schienengüterverkehr in Höhe von 175 Millionen Euro für 2018 zugestimmt. Damit könnten die Trassenkosten der Güterbahnen noch in diesem Jahr nahezu halbiert werden. Die Verbände der Eisenbahnbranche begrüßen diesen Beschluss als wichtigen ersten Schritt für mehr Wettbewerbsfähigkeit der Schiene durch günstigere Preise und Modernisierungsinvestitionen.

weiterlesen ...

Montag, 25 Juni 2018 06:55

Anlässlich des zweiten Tags der Daseinsvorsorge, der am Samstag bundesweit stattfand, spricht sich der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) für eine Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in ländlichen Räumen aus.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 12:40

Seit Jahren jammert DB Vertrieb über vermeintliche Wettbewerbsnachteile. Und wie immer, wenn es eng wird, fallen dem Arbeitgeber genau zwei Optionen ein: Verkauf oder Schließung. So jetzt beim CashCenter. Aktuell stehen die Zeichen wohl auf Verkauf.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 12:18

Infolge der Ereignisse um die Stürme "Xavier" und "Herwart" im Oktober 2017 arbeitet die DB Netz AG an einer Weiterentwicklung der Präventions- und Vegetationsstrategie, um zukünftig Einschränkungen beispielsweise durch in Gleisbereiche und Oberleitungen gestürzte Bäume deutlich zu reduzieren. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/2430) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/2212).

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 12:14

Die Absenkung der Trassenpreise im Schienengüterverkehr soll im Jahr 2019 beginnen und bei erfolgreicher Evaluation im Jahr 2021 bis 2023 laufen. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/2559) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/2292). Für die Absenkung würden zusätzliche Bundesmittel in Höhe von 350 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung gestellt, heißt es in der Vorlage.

weiterlesen ...

Freitag, 22 Juni 2018 11:41

Vor einem Jahr, am 23. Juni 2017, präsentierte der damalige Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt den Masterplan Schienengüterverkehr erstmals der Öffentlichkeit. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), der maßgeblich in die Erarbeitung und Umsetzung des Masterplan eingebunden ist, zieht eine Zwischenbilanz:

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 11:13

Die Bundesnetzagentur hat gestern (20.06.18) in Berlin eine Diskussionsveranstaltung zur organisatorischen Trennung und Entflechtung im Eisenbahnmarkt durchgeführt. "Die Entflechtung muss so ausgestaltet sein, dass sie dem Eisenbahnmarkt nützt und dem Unternehmen nicht schadet", sagt Dr. Wilhelm Eschweiler, Vizepräsident der Bundesnetzagentur

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 10:20

thalys1tgalys2

Vor dem Hintergrund eines anhaltenden Wachstums kündigt Thalys für 2019 drei neue Zielbahnhöfe und ein völlig neues Design für seine Züge an. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 07:00

2018 06 20 gdl

Foto Patrick Rehn.

Die Ortsgruppe Bebra der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer bedauert die weiterhin anhaltende Vernachlässigung des Verkehrsträgers Schiene in Deutschland. Patrick Rehn, Mitglied des Vorstand der Ortsgruppe: "Im vergangenen Jahr wurde im Vertrag der großen Koalition aus CDU und SPD der Schiene ein großer Raum gegeben, was alles passieren soll und muss. Davon merkt man allerdings wenig, es passiert eher das Gegenteil."

weiterlesen ...