english

Verkehr (972)

Donnerstag, 24 Mai 2018 12:50

Ein verbessertes Angebot bis zum 29. Mai 2018: Das sagte die Geschäftsführung der Erfurter Bahn GmbH (EB) und der Süd Thüringen Bahn GmbH (STB) der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) im gestrigen, konstruktiven Spitzengespräch in Berlin zu.

weiterlesen ...

Donnerstag, 24 Mai 2018 12:11

Auf Einladung von Bundesrätin Doris Leuthard und ihres deutschen Amtskollegen Andreas Scheuer trafen sich heute in Leipzig Verkehrsminister der europäischen Korridorländer, um Massnahmen zum besseren Umgang bei Störungen des Bahnsystems zu besprechen. Der Unterbruch der Rheintalbahn im letzten Jahr zeigte, dass es grossen Handlungsbedarf gibt. Die Minister einigten sich in einer gemeinsamen Erklärung unter anderem darauf, Massnahmen zur Stärkung des grenzüberschreitenden Verkehrs, zur gegenseitigen Anerkennung technischer Standards sowie zur besseren Koordination von Baustellen zu treffen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 24 Mai 2018 11:52

Entsprechend den Zielen des Koalitionsvertrags zwischen CDU, CSU und SPD sollen bis 2030 im Vergleich zu heute doppelt so viele Bahnkundinnen und Bahn-kunden gewonnen werden. Unverständlich ist in diesem Zusammenhang, dass an den gesetzlichen Rahmenbedingungen, die u. a. genau diesem konkreten Ziel dienen, offensichtlich keine Korrekturen vorgenommen werden sollen!

weiterlesen ...

Donnerstag, 24 Mai 2018 11:49

Der Bund soll nach den Vorstellungen des Bundesrates gesetzlich dazu verpflichtet werden, ein Grundangebot im Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) zu gewährleisten. In dem dazu von der Länderkammer vorgelegten Gesetzentwurf (19/2074) wird der Bund zudem aufgefordert, einen SPFV-Plan zu entwickeln, "welcher der Zustimmung des Bundesrates bedarf".

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 14:04

Die Vorsitzenden des Schienengüterverkehrs­korridors Rhein-Alpen haben ihr Bekenntnis zur engen Zusammenarbeit im Schienengüterverkehr bekräftigt. Beim aktuell stattfindenden jährlichen Treffen der Entscheider in Leipzig wurden vor allem die erreichten Fortschritte in den fünf Schwerpunkten des Memorandum of Understanding aus dem Jahr 2017 gewürdigt. Hierzu zählen unter anderen positive Produktentwicklungen, Verbesserung in der Koordination von Baustellen und grenzüberschreitender Interoperabilität und der ETCS-Roll-out.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 14:00

Der Druck auf die Geschäftsführung der Erfurter Bahn (EB) und der Süd Thüringen Bahn (STB) steigt weiter. 92 Prozent der befragten GDL-Mitglieder votierten in der Urabstimmung für weitere Streikmaßnahmen zur Durchsetzung der Forderungen und mehr als 80 Prozent hatten darauf geantwortet – und dass, obwohl sehr kurze Fristen zur Rücksendung waren.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 11:50

Die GDL hat bei den Betriebsratswahlen leichte Mandatszuwächse erzielt, musste aber trotzdem an einigen Stellen den Verlust von Mehrheiten in Wahlbetrieben hinnehmen. Insgesamt errang die GDL 516 Mandate und damit 30 mehr als 2014. Während der Anteil bei der DB mit 333 Mandaten stabil blieb, konnte sich die GDL bei den NE-Bahnen auf 183 Sitze steigern. Da die Wahlen noch nicht überall abgeschlossen sind, wird sich die Anzahl der Mandate hier noch einmal erhöhen.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 11:46

Seit Freitagmittag, 13 Uhr, steht das vorläufige Ergebnis der Betriebsratswahlen bei der DB AG fest. Da waren alle Stimmen ausgezählt und in entsprechende Listen eingetragen. Für die EVG bedeutet das: 79 Prozent aller Mandate sind an Listen mit Kandidatinnen und Kandidaten der EVG gegangen oder durch Personenwahl erzielt worden. Ein tolles Ergebnis!

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 11:25

Die Bundesregierung hat eine "ergänzende Antwort" (19/1978) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen aus der 17. Wahlperiode (17/3336) vorgelegt. Die erneute Beantwortung der Kleinen Anfrage erfolgt aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes vom 7. November 2017, wonach die Bundesregierung seinerzeit die Auskünfte zu Unrecht verweigert hat.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 09:22

Verkehrsminister aus der ganzen Welt kommen diese Woche zu einem Gipfel in Leipzig zusammen, um über Sicherheit und Gefahrenabwehr im Verkehrssektor zu beraten.  Die dreitägige Ministerkonferenz wird am am Mittwoch (23. Mai) von Prince Michael of Kent eröffnet. Der Cousin der Queen setzt sich seit langem für mehr Sicherheit im Straβenverkehr ein.

weiterlesen ...