english

Verkehr (1523)

Freitag, 16 August 2019 12:30

Das Bundeskabinett will bis Ende September über eine Reduzierung der Steuer von Bahntickets im Fernverkehr entscheiden. Bislang wird die Fahrkarte mit 19 Prozent besteuert. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo) möchte davon profitieren und für den Fernbusverkehr ebenfalls eine Steuerbefreiung erreichen.

weiterlesen ...

Freitag, 16 August 2019 12:17

Verspätungen, Zugausfälle, Schienenersatzverkehr, runde Tische im Verkehrsministerium: In den vergangenen Wochen und Monaten war den Medien immer wieder zu entnehmen, dass es bei der Betriebsaufnahme in den Stuttgarter Netzen zu diversen, insbesondere für die Fahrgäste spürbaren Schwierigkeiten gekommen ist. Der gestaffelte Betreiberwechsel von DB Regio an Go-Ahead und Abellio wird sich noch über die kommenden Monate erstrecken – und damit womöglich auch die Probleme. mobifair hat sich nun an den Verkehrsminister von Baden-Württemberg, Winfried Hermann, gewandt, um Möglichkeiten aufzuzeigen, wie bei künftigen SPNV-Ausschreibungen die Beschäftigten geschützt und zugleich die Betriebsaufnahmen verbessert werden können – für einen attraktiveren SPNV und damit auch für die ökologische Verkehrswende.

weiterlesen ...

Freitag, 16 August 2019 11:48

JobTour Foto Stefan Wildhirt

Foto Stefan Wildhirt.

Die Deutsche Bahn (DB) geht in den nächsten sieben Wochen ungewöhnliche Wege, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Mit drei zu mobilen Rekrutierungsstudios umgebauten Wohnwagen ist der Konzern auf großer „Job-Tour“ durch Deutschland. „Bewerberinnen und Bewerber müssen nicht mehr zur DB kommen, wir kommen zu ihnen“, sagte Personalvorstand Martin Seiler heute zum Auftakt an der Konstablerwache in Frankfurt am Main.

weiterlesen ...

Freitag, 16 August 2019 11:43

70 Prozent der Waren, die über die Alpen am Brenner befördert werden, werden derzeit auf der Autobahn mit rund 2,4 Millionen Diesel-Lkws pro Jahr (Stand 2018) transportiert. Um diese Zahl deutlich zu reduzieren, wurde für den Schienenverkehr das Projekt des Brenner-Basistunnels entwickelt. Auf dieses Weise können künftig deutlich mehr Warentransporte vom Lkw auf die umweltfreundliche bzw. ressourcenschonende Schiene verlagert werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 15 August 2019 12:13

Der Umsatz im Eisenbahnmarkt ist laut dem als Unterrichtung vorgelegten Tätigkeitsbericht der Bundesnetzagentur für den Bereich der Eisenbahnen (19/11560) im Jahr 2017auf eine neue Höchstmarke von 20,7 Milliarden Euro gestiegen. Den stärksten Umsatzanstieg habe der Schienengüterverkehr (SGV) von 5,6 Milliarden Euro auf 5,7 Milliarden Euro verzeichnet, heißt es in der Vorlage. Im Schienenpersonenfernverkehr (SPFV) sei eine weitere Umsatzsteigerung von vier auf 4,2 Milliarden Euro erreicht worden - im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) eine leichte Steigerung von 10,6 Milliarden Euro auf 10,8 Milliarden Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 14 August 2019 10:54

Eine klare Mehrheit der Deutschen fordert eine steuerliche Entlastung bei den Bahntickets. In einer repräsentativen Umfrage des Instituts Civey für die Allianz pro Schiene sprachen sich fast 83 Prozent dafür aus, den Mehrwertsteuer-Satz auf Fernzug-Tickets zu senken. Mit knapp 64 Prozent sagen dabei fast zwei von drei Befragten, dass die Mehrwertsteuersenkung auf jeden Fall kommen müsse.

weiterlesen ...

Dienstag, 13 August 2019 20:15

vw 1vw 4

Fotos Aktion Autofrei.

Am Dienstagmittag haben etwa 80 Klimaaktivisten der Aktion Autofrei bei Wolfsburg einen Autozug gestoppt. Der Zug hatte das Werksgelände von VW gerade verlassen und überquerte den Mittellandkanal.

weiterlesen ...

Dienstag, 13 August 2019 13:02

Eine Untersuchung der Auswirkungen von höheren als bislang zulässigen Lkw-Gewichten auf die Straßeninfrastruktur durch die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) wurde laut Bundesregierung "weder beauftragt noch ist sie geplant". So heißt es in der Antwort der Regierung (19/11966) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/11462).

weiterlesen ...

Dienstag, 13 August 2019 13:00

92,2 Prozent der Schienenwege in Sachsen sind nach Angaben der Bundesregierung mit drahtlosem Internet auf LTE-Basis mit einer Mindestbandbreite von zwei Mbit/s versorgt. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/11739) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/10894) hervor. Bei Bundesfernstraßen liegt der Versorgungsanteil mit drahtlosem Internet auf LTE-Basis mit einer Mindestbandbreite von zwei Mbit/s der Antwort zufolge bei 96,4 Prozent (Bundesautobahnen: 99,8 Prozent; Bundesstraßen 95,2 Prozent).

Pressemeldung Bundestag

Dienstag, 13 August 2019 12:58

Für einen großen Teil der Bahnverbindungen von Stuttgart zu den deutschen Großstädten sind laut Bundesregierung im aktuellen Gutachterentwurf des Zielfahrplans für den Deutschland-Takt Halbstundentakte unterstellt. Das geht aus der Antwort der Regierung (19/11967) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/11463) hervor.

weiterlesen ...