english

Verkehr (2297)

Mittwoch, 10 Juni 2020 13:15

Der Mobilitätsverband der deutschen Wirtschaft Deutsches Verkehrsforum (DVF) begrüßt den Beschluss der Nationalen Wasserstoffstrategie durch das Bundeskabinett als wichtigen Schritt für den Klimaschutz im Verkehr und für die industrielle Zukunft Deutschlands.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Juni 2020 11:30

2020 06 10 Foto Video Reisezentrum Moosach (003)
Foto: DB AG / Peter Mintrop.

Die Deutsche Bahn (DB) baut den persönlichen Service an Bahnhöfen weiter aus. Virtuell beraten lassen und kontaktlos Fahrkarten kaufen: das können Bahnkunden in den Video-Reisezentren und an Video-Automaten, die seit 2013 vor allem an kleineren und mittleren Bahnhöfen individuelle Live-Beratung und Ticketbuchungen anbieten. Der bundesweit 100. Video-Standort hat heute in München-Moosach eröffnet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Juni 2020 10:55

34 Eisenbahn-Verkehrsunternehmen sowie Aufgabenträgerorganisationen gründeten gestern in Frankfurt am Main die Deutschlandtarifverbund GmbH. Ziel des gemeinsamen Unternehmens ist die gemeinsame Gestaltung des bundesweiten Eisenbahntarifs und die Weiterentwicklung der Einnahmeaufteilung, neben der Gestaltung von Kooperationsverträgen und vertriebliche Themen. Der Deutschlandtarif soll ab 2022 eingeführt werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Juni 2020 09:25

alpensylt2syltnacht2
Fotos: obs/Blauer AUTOZUG Sylt/RDC AUTOZUG Sylt GmbH.

Reiseziele wie die Küsten Schleswig-Holsteins oder die Alpenregion sind in diesem Jahr besonders nachgefragte Destinationen. Mit dem neuen Alpen-Sylt-Nachtexpress bietet das private Eisenbahnverkehrsunternehmen RDC-Gruppe Fahrgästen nun für die Monate Juli bis September eine stau- und stressfreie Anreise in beide Richtungen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Juni 2020 09:21

Die Anzahl der Güter- und Personenverkehre auf der Bahnstrecke zwischen Deutschland und Tschechien am Grenzübergang Bad Schandau (Sachsen) ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Laut einer Antwort der Bundesregierung (19/19316) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/18524) waren 2019 19.937 Güterverkehrszüge (GV) und 6.980 Personenverkehrszüge (PV) aus Tschechien kommend nach Deutschland eingefahren. Im Jahr 2005 lag die Zahl bei 9.796 (GV) und 2.521 (PV).

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Juni 2020 17:14

Heute ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer Neugestaltung des Tarifs im Nahverkehr auf der Schiene gelegt worden. Die Deutschlandtarifverbund GmbH wurde in Frankfurt am Main gegründet. Mit ihr entsteht eine neue Dachorganisation für den Tarif und die Einnahmeaufteilung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV).

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Juni 2020 16:42

FOTO 1 GruppenbildDTVGDB 20 DTV Logo final ok RGB 300dpi

Aufgabenträger und Eisenbahnen gründen in Frankfurt am Main die Deutschlandtarifverbund Gesellschaft. Sie ist die neue Dachorganisation im Bereich Tarif und Einnahmeaufteilung im Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Sie verzeichnet 34 Eisenbahn-Verkehrsunternehmen (EVU) und Aufgabenträgerorganisationen als Gründungsgesellschafter und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Ende des Jahres 2020 haben weitere Aufgabenträger und Eisenbahnen Ihren Beitritt zur Gesellschaft angekündigt. Geführt wird die Gesellschaft von Johann von Aweyden. 

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Juni 2020 13:14

LAT Funkanlagen-Service GmbH, Familienbetrieb seit 1969 mit Sitz in Berlin, hat seinen Beitritt zum Mobilitätsverband der deutschen Wirtschaft DVF erklärt und ist damit wertvoller Partner und Impulsgeber für den Schienen- und ÖPNV-Bereich im DVF.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Juni 2020 12:48

Mit dem Deutschen Zentrum Mobilität der Zukunft beabsichtigt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) einen Ort zu schaffen, "an dem die Mobilität von Morgen neu gedacht und entwickelt wird." Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/19278) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/18787) hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Juni 2020 12:46

Der Ausbau beziehungsweise Neubau der Bahnstrecke Hamburg - Lübeck - Puttgarden (Maßnahme ABS/NBS Hamburg - Lübeck - Puttgarden Hinterlandanbindung Feste Fehmarnbeltquerung) dient laut Bundesregierung der Zu- und Abführung der prognostizierten stark wachsenden Schienenverkehre nach Fertigstellung des Tunnels der Festen Fehmarnbeltquerung in der Region. Das geht aus dem "Bericht über das Ergebnis der Vorplanung und der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung zur Ausbaustrecke/Neubaustrecke Hamburg - Lübeck - Puttgarden" hervor, der als Unterrichtung durch die Bundesregierung (19/19500) vorliegt.

weiterlesen ...