english

Verkehr (1098)

Donnerstag, 17 Januar 2019 18:35

„Der Bund und die DB AG haben die Kernziele der vor 25 Jahren angestoßenen Bahnreform verfehlt. Gerade im Verhältnis zur Straße kam kaum mehr Verkehr auf die Schiene. Im Güterverkehr liegt der Verkehrsanteil der Eisenbahn sogar niedriger als 1990“, sagte der Präsident des Bundesrechnungshofes Kay Scheller anlässlich der Zuleitung eines Sonderberichts an den Deutschen Bundestag über die strukturelle Weiterentwicklung der Deutschen Bahn AG (DB AG).

weiterlesen ...

Donnerstag, 17 Januar 2019 13:34

orb

In Ingolstadt soll der Einsatz von Fluggeräten für die urbane Mobilität erforscht werden. Auch die Deutsche Bahn (DB) beteiligt sich jetzt am Modellprojekt „Urban Air Mobility“, das von der EU-Kommission unterstützt wird. Die Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung Dorothee Bär, DB-Vorstand für Digitalisierung und Technik Prof. Dr. Sabina Jeschke und der Oberbürgermeister von Ingolstadt Dr. Christian Lösel unterzeichneten eine entsprechende Absichtserklärung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 17 Januar 2019 13:25

evh45

Als „schwarzer Hubert“ pflegte er sich jedem vorzustellen, der ihn nicht kannte. Und man lernte ihn schnell kennen: kollegial und streitbar, Christdemokrat, engagiert und ungeheuer kenntnisreich - und immer auf der Seite der Beschäftigten. Am Mittwoch ist unser Freund und Kollege Hubert Heil in Fulda verstorben; er wurde 87 Jahre alt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 17 Januar 2019 13:20

pf1pf2

Verkehrspolitischer Jahresauftakt im Deutschen Bundestag: Mit dem Parlamentarischen Neujahrsfrühstück bat die EVG – mittlerweile schon traditionell – verkehrspolitisch interessierte Bundestagsabgeordnete zum Meinungsaustausch. Der stand in diesem Jahr unter dem Aspekt einer Bestandsaufnahme nach 25 Jahren Bahnreform.

weiterlesen ...

Donnerstag, 17 Januar 2019 12:26

Für einen "demokratischen Umbau" der Deutschen Bahn AG (DB AG) spricht sich die Fraktion Die Linke aus. In einem Antrag (19/7024), der am Donnerstagabend auf der Tagesordnung des Bundestages steht, fordern die Abgeordneten von der Bundesregierung, den Privatisierungskurs zu verlassen und dauerhaft zu garantieren, "dass das System Eisenbahn im Allgemeinwohlinteresse entlang volkswirtschaftlicher Ziele organisiert wird".

weiterlesen ...

Donnerstag, 17 Januar 2019 11:59

Zum heutigen Zusammentreffen zwischen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Vertretern des DB-Vorstands erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion: "Die mit viel Tamtam angekündigten Krisengespräche zwischen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und dem DB-Vorstand entpuppen sich bei Betrachtung der mageren Ergebnisse als großer PR-Gag der Bundesregierung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 17 Januar 2019 10:16

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Dr. Richard Lutz, sowie seine Kollegen Ronald Pofalla (Infrastruktur), Berthold Huber (Personenverkehr) und Alexander Doll (Finanzen, Güterverkehr und Logistik) haben sich am Donnerstagmorgen in Berlin mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie Abgeordneten des Deutschen Bundestages getroffen, um die Lage des Unternehmens zu beraten. Die DB-Spitze stellte dabei einen Fünf-Punkte-Plan vor, der bereits konkrete Verbesserungen für die kommenden Monate enthält.

weiterlesen ...

Mittwoch, 16 Januar 2019 10:45

Hessen bietet im Bundesländervergleich von allen Flächenstaaten die kürzesten Wege zu Bahnen und Bussen, gefolgt vom Saarland, von Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Besonders weite Strecken zu Bahnhöfen und Haltestellen müssen die Menschen in Niedersachsen, Bayern und vor allem in Mecklenburg-Vorpommern zurücklegen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 16:32

nee1nee2

Eines war Enak Ferlemann, Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr, im Rahmen seines Auftritts als Gastredner bei der Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei Freunden“ des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE) e. V. so wichtig, dass er es mehrfach betonte: „Die Schiene ist der Verkehrsträger des 21. Jahrhunderts.“ Dies gelte gerade mit Blick auf die in der Tagesaktualität diskutierten Schwierigkeiten.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 16:08

Zur Situation bei der Bahn erklärt Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende: "Es ist höchste Zeit für eine echte Verkehrswende. Jeden Tag haben immer mehr Menschen das Gefühl, dass in diesem Land etwas nicht funktioniert, weil sie am Bahnhof vergeblich auf den Zug warten oder erst gar keine Zuganbindung haben.

weiterlesen ...