english

Montag, 18 März 2019 12:28

BMVI: Die 115 als Wegweiser für Mobilitätsfragen

Führerschein, Fahrzeugummeldung, Umweltplakette, Wunschkennzeichen, Zulassung und vieles mehr - ab sofort ist die Behördennummer 115 auch für Mobilitätsfragen ein kompetenter Wegweiser. Bürgerinnen und Bürger können hier schnell und zuverlässig Antworten zu allen drängenden Fragen bekommen und erfahren, welche Ämter vor Ort helfen können.

Einen Überblick über das neue Angebot der 115 zum Thema Mobilität bietet der neue Flyer "Informationen für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer".

Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: Unser Ziel ist eine moderne, saubere, barrierefreie und bezahlbare Mobilität. Viele Bürgerinnen und Bürger haben dazu drängende Fragen an die Ämter und die Behördennummer 115 hilft ihnen, den Weg durch den Verwaltungsdschungel zu meistern. Schnelle und kompetente Hilfe - das macht moderne, effiziente Verwaltung aus.

Prof. Dr. Günter Krings, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat: Mit der 115 sind Kommunen, Länder und der Bund vorbildlich vernetzt. Das ist praktisch gelebter Bürgerservice und funktioniert hervorragend. Die Bürgerinnen und Bürger können ihre Fragen unkompliziert telefonisch klären - egal ob sie wissen, wer zuständig ist.

Unter der Behördennummer 115 erhalten Bürgerinnen und Bürger von Montag bis Freitag jeweils zwischen 08:00 und 18:00 Uhr Auskunft zu Verwaltungsleistungen aller Art - von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zulassungsstelle. Neben der Bundesverwaltung sind bereits über 550 Kommunen und zwölf Länder dabei. Rund 80 Millionen Menschen in Deutschland können die 115 wählen, davon erhalten rund 26 Millionen Auskunft zu ihrer Kommune. Alle 115-Teilnehmer stellen Informationen zu den häufigsten Verwaltungsleistungen in der 115-Wissensdatenbank zur Verfügung.

Die Behördennummer 115 ist in der Regel zum Festnetztarif erreichbar und in vielen Flatrates enthalten.

Pressemeldung BMVI

Zurück