english

Freitag, 28 Juni 2019 13:08

EVG: Das war’s mit dem Rollenkonzept im Bordservice beim Fernverkehr

Für die EVG ist das neue Rollenkonzept im Bordservice vom Tisch. Wir sehen absolut keine Notwendigkeit, das Vorhaben fortzusetzen.

Der Arbeitgeber begründet das neue Rollenkonzept mit der fortschreitenden Digitalisierung. Aber die Kolleginnen und Kollegen haben ganz andere Probleme: Fehlendes Personal, Technische Störungen und viele Verspätungen durch Baustellen. Das führt bereits heute zu einer enormen Arbeitsbelastung bei den Beschäftigten. Und das Passagieraufkommen soll sich in den nächsten Jahren verdoppeln!

Der Arbeitgeber sollte seine Energie in die Lösung dieser Probleme investieren und nicht für noch mehr Frust und Verunsicherung sorgen. Solange er das nicht hinbekommt, brauchen wir keine neuen Konzepte, die am Alltag und den Wünschen unserer Kolleginnen und Kollegen vorbei gehen!

In den kommenden Monaten werden wir nun mit den Kolleginnen und Kollegen in den Austausch gehen und ein eigenes Konzept für den „Gastgeber der Zukunft‘‘ entwickeln. Einen solchen Schritt hätten wir eigentlich vom Arbeitgeber erwartet. Die Beschäftigten sind die besten Berater, wenn es um einen zukünftigen Bordservice geht!

Pressemeldung EVG

Zurück