english

Montag, 29 Juli 2019 12:24

VCD: Mehrwertsteuer im Bahnverkehr senken ist überfällig

Der VCD begrüßt den Vorschlag des CSU-Vorsitzenden Markus Söder, die Mehrwertsteuer im Bahnfernverkehr zu senken.  VCD-Bahnexperte Philipp Kosok: „Da zunehmend positive Signale aus der Bundespolitik kommen, die Mehrwertsteuer im Bahnverkehr zu senken, erwarte ich eine Umsetzung noch in diesem Jahr.

Die Deutsche Bahn hat ankündigt, dass die Einsparungen den Fahrgästen zugutekommen sollen, deshalb können Bahnkunden sich vermutlich auf niedrigere Ticketpreise freuen. Die Bahnunternehmen wären aber gut beraten, einen Teil der gesparten Abgaben in zusätzliche Züge und Personal zu investieren. Das Angebot auf der Schiene muss deutlich ausgeweitet werden.“

Um mehr Verkehr auf die Schiene zu verlagern, sollte nach Ansicht des VCD zudem eine Mehrwertsteuer auf internationale Flugtickets eingeführt werden. So könnten die Steuerausfälle durch die billigeren Bahntickets kompensiert werden.

Pressemeldung VCD

Zurück