english

Dienstag, 13 August 2019 20:15

Niedersachsen: Aktivisten blockieren VW-Autozug

vw 1vw 4

Fotos Aktion Autofrei.

Am Dienstagmittag haben etwa 80 Klimaaktivisten der Aktion Autofrei bei Wolfsburg einen Autozug gestoppt. Der Zug hatte das Werksgelände von VW gerade verlassen und überquerte den Mittellandkanal.

vw 2vw 3

Diese Eisenbahnbrücke ist die einzige Zugverbindung zum VW-Werk, über die Materialien ins Werk und fertige Neuwagen für den Verkauf aus dem Werk transportiert werden. Auf den Gleisen der Deutschen Bahn gibt es keine Beeinträchtigungen", sagte ein DB-Sprecher.

Die Klimaktivisten wenden sich gegen die umweltzerstörerische „immer-weiter-immer mehr“-Linie der Autoindustrie und fordern eine radikale Verkehrswende.

Am frühen Nachmittag wurde auch die Eingangshalle des VW-Ausstellungsgeländes Autostadt besetzt. VW bot den Aktivisten Getränke und Gespräche an. Ein Gespräch kam leider nicht zustande.

Am Ende schienen alle glücklich zu sein: Die Aktivisten hatten einen großen Medienerfolg und die Polizei konnte einige Aktivisten vom Bahngleis befreien: "Die Aktivisten sind sehr entspannt, wir sind es auch", sagte ein Polizei-Sprecher. 

WKZ, Quelle Aktion Autofrei, Süddeutsche, TAZ.

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 13 August 2019 20:40