english

Donnerstag, 05 September 2019 08:48

SPD: 365-Euro-Ticket für alle in der Diskussion

Im Zuge der Klimaoffensive der Bundesregierung möchte die SPD die Kosten des Nahverkehrs drastisch senken. "Wir wollen, dass jede und jeder flächendeckend mit Bus und Bahn zu bezahlbaren Preisen, egal ob in der Großstadt oder auf dem Land, unterwegs sein kann", heißt es in einer 30-seitigen Vorlage der Bundestagsfraktion zum Klimaschutz, der der Süddeutschen Zeitung vorliegt.

Kommunen sollten deshalb "bei der schrittweisen Einführung eines 365 Euro Jahrestickets" unterstützt werden, heißt in Anspielung auf das 365-Euro-Ticket in Wien. Alle Menschen müssten laut SPD eine bezahlbare klimafreundliche Alternative haben, um mobil zu bleiben.

Die SPD will das Papier am Freitag intern abstimmen und dann der Fraktion vorlegen. Es dient der Vorbereitung auf das Klimakabinett am 20. September.

Quelle Süddeutsche Zeitung

Zurück