english

Donnerstag, 07 November 2019 17:03

Deutsche Bahn: Arriva-Verkauf vorerst abgesagt?

arriva uk leeds #118 leeds 19 09 08arriva pl mr4022 chelmza 5 12 09 08

Fotos R. Lüders.

Die Deutsche Bahn stoppt nach dpa-Informationen vorerst den geplanten milliardenschweren Verkauf ihrer Auslandsverkehrstochter DB Arriva. Die zu erwartenden Erlöse lägen erheblich unter dem Buchwert, hieß es im Umfeld des Konzerns.  

Statt der erhofften 4 Mrd. EUR war in Berichten über die Kaufabsichten der Private-Equity-Gesellschaft Carlyle nur noch von einem Volumen von 2,2 Mrd. GBP (2,56 Mrd. EUR) die Rede, allerdings schloss dieses Angebot den Northern-Vertrag nicht mit ein.

R. Lüders, WKZ, diverse Quellen

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 07 November 2019 19:38