english

Montag, 16 Dezember 2019 18:29

VDV: Eckpunkte für Soldaten-Freifahrt unterzeichnet

soldaten

Foto VDV.

Am heutigen Montag unterzeichneten Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer, Bundesverkehrsminister Scheuer, der Vorstandsvorsitzende der DB AG, Dr. Lutz, sowie der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und weitere Akteure aus der Verkehrsbranche ein Eckpunktepapier, das die Freifahrt für Soldatinnen und Soldaten auch im Schienenpersonennahverkehr gewährleisten soll.

Für den Branchenverband unterschrieb VDV-Geschäftsführer Dr. Jan Schilling: „Mit den vereinbarten Eckpunkten liegt eine wichtige Grundlage vor, um den Soldatinnen und Soldaten in Uniform und mit Truppenausweis nach dem Bahn-Fernverkehr auch die Freifahrt im Schienenpersonennahverkehr zu ermöglichen. Entscheidend ist, dass die in Anspruch genommenen Leistungen der Verkehrsunternehmen, Verbünde und Aufgabenträger in voller Höhe ausgeglichen werden.“

Das Papier formuliert das Ziel, im ersten Quartal 2020 ein brancheneinheitliches Vertragswerk abzustimmen. Die Freifahrt im Schienen-Fernverkehr gilt bereits ab 1. Januar 2020.

Pressemeldung VDV

Zurück