english

Freitag, 07 Februar 2020 19:48

Länderbahn: Vorbereitungen auf Sturmtief "Sabine" laufen an

Im Bereich der Länderbahn-Netze in Bayern und Sachsen wurde für den kommenden Wochenwechsel eine Unwetterlage angekündigt. Es wird vor starkem Sturm mit Orkanböen gewarnt. Das Sturmtief „Sabine“ soll nach den derzeitigen Prognosen zwischen Sonntagmittag und Montagabend auch über Bayern und ggf. Teile Sachsens ziehen.

Die Einsatzstellen der Länderbahn sind in Kontakt mit dem Infrastrukturbetreiber DB Netz sowie dem Wetterdienst und bereiten sich auf eine mögliche Ausnahmesituation vor. Es kann im Laufe des Sonntag bis zum Montag zu Einschränkungen kommen. Aus Sicherheitsgründen werden dann zunächst die Lokführer angewiesen, mit verminderter Geschwindigkeit zu fahren.

Bei einer Verschärfung der Gefährdungslage ist auch eine Einstellung des Verkehrs in den betreffenden Netzen nicht ausgeschlossen. Erfahrungsgemäß ist die Einrichtung von Busersatzverkehr in solchen Unwettersituationen schwierig bis unmöglich, da auch die Straßenverbindungen von Sperrungen betroffen sind.

Wir bitten unsere Reisenden, sich vor Fahrtantritt über die Lage zu informieren und ggf. auf nicht dringend notwendige Fahrten zu verzichten.

Pressemeldung Die Länderbahn

Zurück