english

Dienstag, 08 Dezember 2020 13:22

EBA: Neue Vorschriften und Termine

Das Eisenbahn-Bundesamt hat eine Reihe von Terminen und neuen Vorschriften veröffentlicht:

Lenkungskreis Fahrzeuge veröffentlicht Regelungen zur Kompatibilität mit Systemen der Gleisfreimeldung sowie zu den Anforderungen an fahrzeugseitige ZZS-Komponenten

Der Lenkungskreis Fahrzeuge hat "Ergänzende Regelungen zur Kompatibilität mit Systemen der  Gleisfreimeldung" als Bekanntgabe 04 - AK EMV (Ausgabe 2.0) und das "Regelwerk zu den Anforderungen  an fahrzeugseitige ZZS-Komponenten und deren sichere Integration" als Bekanntgabe 09 - AK ZZS (Ausgabe 5.2) freigegeben

https://www.eba.bund.de/SharedDocs/Fachmitteilungen/DE/2020/31_2020_Lenkungskreis_Fahrzeuge_veroeffentlicht_Regelungen.html

 

Das Eisenbahn-Bundesamt ist Anhörungsbehörde für Planfeststellungsvorhaben der Eisenbahnen des Bundes

Das Eisenbahn-Bundesamt ist seit dem 06.12.2020 die zuständige Anhörungsbehörde für planfeststellungsbedürftige Vorhaben der Eisenbahnen des Bundes.

https://www.eba.bund.de/SharedDocs/Fachmitteilungen/DE/2020/30_2020_Das_EBA_ist_Anhoerungsbehoerde_fuer_Planfeststellungsverfahren_der_Eisenbahnen_des_Bundes.html

 

Änderungen bei den Ausführungsbestimmungen zur Eisenbahn-Signalordnung (ESO) ab dem 13.12.2020

Für die regelkonforme Durchführung von Schwungfahrten, insbesondere beim Betriebe von Umschlagbahnhöfen des Kombinierten Ladungsverkehrs und zukünftiger optimierter Nutzung von  Mehrkrafttriebfahrzeugen, sind Änderungen der Anweisungen zur Durchführung der ESO (AB) zu den Signalen El 3 bis 5 notwendig. Zum Signal El 6 werden Ergänzungstafeln zur Kennzeichnung eines  Profilwechsels der Oberleitungsanlage eingeführt.

https://www.eba.bund.de/SharedDocs/Fachmitteilungen/DE/2020/29_Aenderungen_bei_den_Ausfuehrungsbestimmungen_zur_ESO_ab_dem_13_12_2020.html

 

Zulassungen von Fahrzeugen nach dem 4. Eisenbahnpaket (4. EP)

Die Fristverlängerung im Rahmen des "Rail Relief Package" für das Inkrafttreten und die Übergangsbestimmungen der Durchführungsverordnung (EU) 2018/545 ist zum 30.10.2020 ausgelaufen. Die  technische Säule des 4. Eisenbahnpakets gilt somit nunmehr uneingeschränkt in Deutschland. Vor diesem Hintergrund ergänzt das Eisenbahn-Bundesamt die Hinweise aus den Fachmitteilungen  02/2020, 15/2020 und 17/2020 um nachfolgende Punkte:

https://www.eba.bund.de/SharedDocs/Fachmitteilungen/DE/2020/28_2020_Zulassung_von_Fahrzeugen_nach_dem_4_Eisenbahnpaket.html

Pressemeldung EBA

Zurück