english

Montag, 04 Januar 2021 13:03

EVG: Bahn-Konzept der Grünen ist falsch und gefährlich

Kurz vor dem Jahreswechsel haben Bündnis90/Die Grünen ihr Konzept für die künftige Gestaltung des Schienenverkehrs in Deutschland vorgelegt. Für die EVG kann es hierzu nur eine klare Position geben: Wir lehnen das Konzept ab.

„Die Pläne der Grünen sind falsch und gefährlich“, sagt der EVG-Vorsitzende Klaus-Dieter Hommel. Unter anderen wollen die Grünen bei der Deutschen Bahn Netz und Betrieb aufspalten und damit faktisch den Konzern zerschlagen. „Das ginge zu Lasten des Schienenverkehrs insgesamt und zu Lasten der Beschäftigten.“ Die EVG hat bei der Deutschen Bahn über Jahre hinweg einen funktionierenden konzernweiten Arbeitsmarkt entwickelt, der mit der Zerschlagung seine Grundlage verlieren würde. Leidtragende wären die Beschäftigten.

„Wer dann noch über eine Beschränkung auf das Kerngeschäft in Deutschland redet, hat das Thema Mobilität nicht verstanden – Mobilität kennt keine Grenzen“, so Klaus-Dieter Hommel. „Um den Schienenverkehr insgesamt nach der Corona-Pandemie wieder voranzubringen, brauchen wir starke funktionierende und wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen – und keinen künstlich geschwächten und zurechtgestutzten Rumpf-Konzern.“

Pressemeldung EVG

Zurück