english

Montag, 11 Januar 2021 10:04

Bundestag: Kein Termin für ETCS-Ausstattung von Schnellfahrstrecken

Nach Auskunft der Deutschen Bahn AG (DB AG) gibt es derzeit keine Pläne, die Geschwindigkeit der Schnellfahrstrecke Mannheim - Stuttgart auf 300 km/h zu erhöhen. „Eine Erhöhung der Geschwindigkeit würde zu einer Reduzierung der Kapazität führen, da die Fahrzeitunterschiede größer werden“, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/24864) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/23845).

Aus der Antwort geht weiterhin hervor, dass es derzeit noch keinen feststehenden Termin für die Ausrüstung der Schnellfahrstrecken Hannover-Würzburg und Stuttgart-Mannheim mit ETCS (European Train Control System) gibt. Die Inbetriebnahme mit ETCS Level 2 auf der Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/ Main sei nach Auskunft der DB AG für Dezember 2028 vorgesehen, teilt die Regierung mit.

Pressemeldung Bundestag

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 11 Januar 2021 10:14