english

Donnerstag, 18 Februar 2021 12:58

EVG: Wer hat die Mehrheit im Betrieb?

Wollen wir unsere Mitgliederzahlen einem neutralen Notar gegenüber offenlegen? Selbstverständlich! Wenn es darum geht, Klarheit zu schaffen, welche Gewerkschaft in strittigen Betrieben die Mehrheit der Beschäftigten organisiert, wollen wir einen transparenten und nachvollziehbaren Prozess.

Deshalb haben wir die DB AG aufgefordert, einen Treuhänder einzusetzen, der die Mitgliederzahlen beider Gewerkschaften unvoreingenommen prüft. Dem will die Deutsche Bahn jetzt nachkommen. Ein Treuhänder garantiert, dass der Datenschutz eingehalten wird und unsere Mitgliederdaten vertraulich bleiben.

Wir wollen nicht, dass der Arbeitgeber Vermutungen anstellt, wo die Mehrheiten liegen könnten. Wir wollen Fakten. Wenn das Tarifeinheitsgesetz (TEG) bei der Deutschen Bahn zur Anwendung kommt, dann nur auf Basis tatsächlicher Mitgliederzahlen.

In den meisten der rund 300 vom TEG betroffenen Betriebe haben wir die Mehrheit. Hier kommen künftig ausschließlich unsere guten Tarifverträge zu Anwendung. Überall da, wo der Treuhänder feststellt, dass uns die Mehrheiten fehlen, werden wir gemeinsam alles dafür tun, dass unsere Tarifverträge auch dort wieder zur Anwendung kommen. Wir wollen fair nach vorne – und weiterhin Gemeinschaft leben.

Pressemeldung EVG

Zurück