english

Mittwoch, 31 März 2021 09:31

Bundestag: Bahn-Tochter Arriva PLC in 14 Ländern wirtschaftlich tätig

Mit Stichtag 1. Januar 2021 war die DB Arriva PLC, ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG (DB AG), in 14 europäischen Ländern wirtschaftlich tätig. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/27457) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/26671) hervor.

Was die Beantwortung der Fragen nach dem unmittelbaren wirtschaftlichen Risiko für die DB AG als auch das mittelbare Risiko für den Bund durch die Beteiligungen an der DB Arriva PLC angeht, verweist die Regierung auf eine ältere Antwort (19/25585). Danach könne die Offenlegung der Informationen in der vorliegenden Transparenz und Datentiefe das wirtschaftliche Handeln der DB AG deutlich beeinträchtigen, erhebliche Wettbewerbsnachteile nach sich ziehen und letztlich auch das fiskalische Interesse des Bundes erheblich beeinträchtigen und sei daher abzulehnen.

Pressemeldung Bundestag

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 31 März 2021 09:06