english

Donnerstag, 18 Januar 2018 14:18

Deutsche Bahn: Sturmtief Friederike beeinträchtigt auch den Bahnverkehr in Bayern

Heftige Sturmböen beeinträchtigen auch den Bahnverkehr in Bayern. Aktuell sind folgende Strecken aufgrund von Bäumen oder Ästen im Gleisbereich gesperrt.

• Pasing - Tutzing (Strecke München - Garmisch)
• Seefeld-Hechendorf - Herrsching (Strecke München - Herrsching)
• Schondorf - Utting (Strecke Geltendorf - Weilheim)
• Münchberg - Helmbrecht
• Deisenhofen - Holzkirchen (Strecke München - Holzkirchen)

Die DB versucht nach Möglichkeit, einen Schienenersatzverkehr einzurichten.

Aktuell fahren die Regionalzüge von DB Regio Bayern mit einer verminderten Höchstgeschwindigkeit von max. 80 Stundenkilometern.

Mitarbeiter der Bahn sind unterwegs, um die Schäden jeweils zu reparieren. Zum Einsatz kommen unter anderem sogenannte Turmtriebwagen, mit denen die Techniker beschädigte Oberleitungen wieder instand setzen können.

Die Deutsche Bahn bittet die Reisenden weiterhin, sich kurzfristig vor Fahrtantritt über eventuelle Streckensperrungen, aktuelle Reiseverbindungen oder alternative Reiserouten zu informieren.

DB Regio Bayern informiert ihre Fahrgäste über die jeweils aktuellen Einschränkungen im Regionalverkehr per Streckenagent. 

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück