english

Montag, 07 August 2017 13:19

EVG: DB Fernverkehr will Wagenuntersuchungsdienst (WUD) einstellen

DB Fernverkehr hält daran fest, den Wagenuntersuchungsdienst (WUD) einzustellen. Die EVG und der GBR Fernverkehr können das nicht verhindern – aber wir können noch viel Gutes für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen herausholen.

Der GBR hat eine Verhandlungskommission für die Verhandlungen zum Interessenausgleich/Sozialplan gebildet. Jeder betroffene Wahlbetrieb ist darin vertreten. Drei Runden haben wir bereits gedreht – allein die letzte hat 12 Stunden gedauert.

Nach dieser Mammutrunde drohte erst das Scheitern der Verhandlungen. Eine Spitzenrunde des GBR mit dem Vorstand brachte den Umschwung - und weitere Zusagen des Arbeitgebers. Darauf aufbauend wird jetzt eine Vereinbarung erarbeitet. Wir werden weiter über den Fortgang berichten.

Das zeigt: Verhandeln, beharrlich bleiben, dran bleiben lohnt sich. Einfach „Nein“ sagen, reicht nicht. Das überlassen wir anderen.

Pressemeldung EVG

Zurück