english

Mittwoch, 25 April 2018 13:11

GDL: Nahverkehrstag 2018 in Koblenz

gdlnv

Der stellvertretende GDL-Bundesvorsitzende Norbert Quitter (li) mit dem GDL-Arbeitskreis Regionalverkehr auf dem 12. Nahverkehrstag in Koblenz. Foto GDL.

Der 12. Deutsche Nahverkehrstag in Koblenz ist gestartet. Vom 24. bis 26. April 2018 treffen sich in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz rund 800 Fachleute aus dem In- und Ausland zu einem der wichtigsten ÖPNV-Kongresse in Deutschland.

Zu entdecken gibt es hochrangig besetzte Fachvorträge und Diskussionsrunden, eine große Fachmesse und kommunikative Abendveranstaltungen zum informativen Austausch in entspannter Atmosphäre. Motto ist diesmal „Viele Teile – doch kein Ganzes?“. Damit soll auf die Kleinteiligkeit und Zersplitterung der Branche hingewiesen werden.

Die GDL begleitet den Nahverkehrstag mit einem eigenen Informationsstand und Fachvorträgen, um die Interessen und Sorgen des Zugpersonals insbesondere zu Sicherheit und Ausschreibungen im Nahverkehr in den Fokus zu rücken und einer breiten Öffentlichkeit zuzuführen. Der Kampf für die Interessen des Zugpersonals findet nunmehr stark, unbestechlich und erfolgreich auf vielen verschiedenen Ebenen satt.

Pressemeldung GDL

Zurück