english

Donnerstag, 12 Juli 2018 09:04

Mobifair: Fernbusse - Tut endlich was

„Das Problem sind Tricksereien von Busunternehmen“ schreibt Zeit online über ein Interview mit einem Fernbusfahrer, der die Probleme von innen schildert. Während die EU über das neue Mobilitäts-Paket debattiert und längere Arbeitszeiten für Busfahrer drohen, sagte Fahrer Peter Saul der Zeit, dass es auch jetzt schon 16-Stunden-Tage gebe.

mobifair-Vorstand Helmut Diener kommentiert, dass hier der Anbieter stärker in die Verantwortung genommen werden müsse. „Wer die Konzession hat muss letztendlich auch für die Sicherheit und für die Einhaltung der Gesetze sorgen. Weiter brauchen wir viel höhere Strafen bei Verstößen wie zum Beispiel in Belgien. Jeder weiß was da draußen los ist, aber keiner tut etwas dagegen. Das ist ein Armutszeugnis aller Verantwortlichen für einen sicheren Verkehr und faire Arbeitsbedingungen“, so Helmut Diener, Vorstand von mobifair.

Pressemeldung Mobifair

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Juli 2018 09:07