english

Montag, 16 Juli 2018 13:10

Bundestag: Sieben unterschiedliche Bahnsteighöhen

Die Deutsche Bahn AG hat bundesweit 9.231 Bahnsteige in sieben unterschiedlichen Kantenhöhen aktiv in Betrieb. Das geht aus der Antwort (19/3246) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/2814) der FDP-Fraktion hervor. Die Bahnsteighöhe variiert dabei von weniger als 38 bis 103 Zentimeter.

Die größte Kategorie bilden Bahnsteige mit einer Höhe von 76 Zentimetern (2.634), gefolgt von Plattformen mit 55 Zentimeter Höhe (2.328), solchen mit 38 Zentimeter (1.653) und weniger als 38 Zentimeter (1.846) Höhe. Ferner sind 704 Bahnsteige 96 Zentimeter hoch, 58 Plattformen kommen auf 103 Zentimeter, acht auf 85 Zentimeter.

Die Züge der Deutschen Bahn sind nach Angaben des Unternehmens grundsätzlich für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet. Sie hätten einen ausreichend breiten Einstieg, mehrere Rollstuhlstellplätze und eine Universaltoilette. Der Zugang zu älteren Zügen werde an vielen Bahnhöfen über mobile Hublifte ermöglicht. Moderne Züge hätten integrierte Hublifte oder Rampen und seien unabhängig vom Bahnhof.

Pressemeldung Bundestag

Zurück