english

Freitag, 12 Oktober 2018 17:31

Deutsche Bahn: Erste Verhandlungsrunde mit der GDL in konstruktiver Atmosphäre

Einen Tag nach dem Auftakt mit der EVG hat die DB die Tarifverhandlungen mit der GDL aufgenommen. In der ersten Runde sind die Vertreter von Arbeitgeber und Gewerkschaft die 43 Einzelforderungen im Detail durchgegangen. Sie verabredeten zudem einen inhaltlichen Fahrplan zu Themen wie Zulagen oder Ausbildung und Qualifizierung.

DB-Personalvorstand Martin Seiler zeigte sich im Anschluss zufrieden mit der konstruktiven Atmosphäre des Treffens: „Wir sind jetzt mit beiden Gewerkschaften im Arbeitsmodus angekommen.“

Für den weiteren Verhandlungsverlauf äußert sich Seiler zuversichtlich: „Es stimmt optimistisch, dass die GDL wie wir Ergebnisse am Verhandlungstisch erzielen will, auch wenn auf dem weiteren Weg noch schwierige Themen vor uns liegen.“

Die nächste Runde mit der GDL findet am 2. November statt, die dritte Runde ist für den 19. und 20. November geplant.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück