english

Freitag, 16 November 2018 12:33

Bundestag: WLAN in Zügen der Deutschen Bahn

Seit Jahresbeginn 2017 hat die Deutsche Bahn AG (DB AG) durch entsprechende Ausrüstung ihrer Fahrzeuge das Angebot eines kostenlosen Internetzugangs über WLAN auch in der 2. Klasse der ICE-Züge realisiert. Das schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/5429) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/5073).

Voraussetzung für das WLAN-Angebot im Schienenpersonenverkehr sei der Ausbau der Mobilfunknetze, heißt es in der Antwort weiter. Die Mobilfunknetzbetreiber seien verpflichtet, bis 31. Dezember 2019 eine vollständige Abdeckung an den ICE-Trassen zu erreichen. Bei der Festlegung von Versorgungsauflagen im Rahmen der anstehenden 5G-Frequenzauktion werde ein weitergehender zuverlässiger Versorgungsbedarf an Bahnstrecken von der Bundesnetzagentur in den Blick genommen, schreibt die Regierung.

Keine Angaben kann die Bundesregierung nach eigener Aussage über WLAN-Angebote in Regionalwagen, Bussen und Straßenbahnen machen. "Aufgrund der Zuständigkeit der Länder verfügt die Bundesregierung über keine eigenen Kenntnisse", heißt es in der Antwort.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück