english

Europa

Samstag, 18 November 2017 11:25

ZS 441 013 B431 Zlatibor 3 17 10 19 762 Uvac Tal 17 10 19

Tageszug B430/431 zwischen Bar und Belgrad. Fotos Rüdiger Lüders.

Mit dem Ender der Renovierungsarbeiten auf dem Streckenabschnitt Vreoci - Valjevo in Serbien konnte der regelmäßige Verkehr von internationalen und lokalen Zügen auf der Bar-Linie über Valjevo am 14.11.17 wieder aufgenommen werden. Damit fährt auch der Nachtzug B 432/433 "Lovcen" wieder, der seit einem Monat mangels geeigneter Traktion (heizfähige Dieselloks) für die Umleitung ersatzlos ausfallen musste.

weiterlesen ...

Samstag, 18 November 2017 09:37

etr1etr2

Fotos Dario Haeusermann/SBB CFF FFS.

Ab 10. Dezember 2017 können Kunden mit dem Zug täglich direkt von Frankfurt/Main über die Schweiz nach Mailand reisen. Zudem feiern die DB und SBB das 25-jährige Bestehen der ICE-Verbindung von Deutschland in die Schweiz. Zur Lancierung haben heute Vertreter von SBB, DB und Trenitalia in Basel einen ETR 610 im Drei-Länder-Design auf den Namen Johann Wolfgang von Goethe getauft. Ein Interview mit Toni Häne, Leiter Verkehr bei SBB Personenverkehr.

weiterlesen ...

Samstag, 18 November 2017 09:10

2017 11 11 15.012017 11 11 15.02

Anläßlich eines Biennalebesuches ergab sich auch die Möglichkeit Bekanntschaft mit einem schienengebundenen Verkehrsmittel in Venedig herzustellen. Seit einigen Jahren besteht in der norditalienischen Stadt ein aus zwei Linien formiertes Straßenbahnnetz auf Basis Translohr. Bei diesem fahren die Fahrzeuge auf Gummirädern, doch anders als bei einem Oberleitungsbus werden die Züge aber durch eine Mittelschiene spurgeführt.

weiterlesen ...

Freitag, 17 November 2017 14:46

20171117 093327 resized20171117 094009 resized

Fotos Paul G. Liebhart.

Die ÖBB arbeiten weiter an der Qualitätssteigerung und Verbesserung der Kundenzufriedenheit. Beim Wagenmaterial setzen die ÖBB im Nah- und Regionalverkehr auf modernste Ausstattung und Design, um den hohen Ansprüchen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden und noch mehr Menschen für die Bahn zu begeistern.

weiterlesen ...

Freitag, 17 November 2017 12:30

 

Nach Angaben einer Quelle im Unternehmen wird Joakim Landholm, CEO der Gruppe Hector Rail AB, aus "persönlichen Gründen" das Unternehmen verlassen. Wie das normalerweise gut informierte Lokführer-Forum Lokforaren berichtet, bleibt er jedoch noch einige Monate im Amt, damit Hector Rail einen Nachfolger suchen kann. Joakim Landholm wurde erst vor einem Jahr von SAS rekrutiert.

weiterlesen ...

Freitag, 17 November 2017 09:17

stg2stg1

Nach einer rund 1,5-jährigen Bauzeit ist das Bahnhofgebäude St. Gallen ab morgen wieder vollständig öffentlich zugänglich. Die rundum sanierte Halle im Ostflügel erstrahlt nun in neuem Glanz.

weiterlesen ...

Freitag, 17 November 2017 07:20

araara2

Die Beobachtungsstelle für Transport and Mobilität der französischen Regulierungsbehörde Arafer hat am 16. November einen Überblick über den französischen Eisenbahnpersonenverkehrsmarkt für die Jahre 2015 und 2016 veröffentlicht. 

weiterlesen ...

Freitag, 17 November 2017 07:10

Am 16.11.17 begann das strafrechtliche Gerichtsverfahren gegen die Niederländische Bahn NS, den ehemaligen NS-Vorstand Timo Huges und den ehemaligen Veolia-Direktor in Limburg, René de Beer. Die Staatsanwaltschaft vermutet bei der Ausschreibung für den öffentlichen Nahverkehr in Limburg Urkundenfälschung, Bestechung und Verrat von Betriebsgeheimnissen. Das Bezirksgericht Oost-Brabant in 's-Hertogenosch hat sich für die Verhandlung acht Tage Zeit genommen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 11:35

180oe

Am 23. November feiert Österreich „180 Jahre Eisenbahn“. Genau an diesem Tag vor 180 Jahren fuhr die erste Dampfeisenbahn mit geladenen Gästen auf der 13 Kilometer langen Strecke der Kaiser Ferdinand Nordbahn von Floridsdorf ins damalige Wagram. Die ÖBB begehen diesen denkwürdigen Tag mit einer Reihe von Aktivitäten. Als besonderes Highlight gilt die Sonderzugfahrt mit der Dampflok von Floridsdorf nach Deutsch Wagram.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 10:51

 waterl

Mutter und Vater mit Baby Reign und Stationskontrollleiterin Justyna Syla von Network Rail.

In London Waterloo wurde Geschichte mit dem ersten Baby geschrieben, das auf dem Bahnhof geboren wurde: einem Jungen namens Reign. Die Mutter reiste am 16. Oktober dieses Jahres von Woking aus nach London Waterloo. Fünf Minuten vor ihrem Einsteigen in den Bahnhof erzählte sie einem Zugführer, dass sie kurz davor war, ihr Kind zu bekommen. Die Wache rief sofort das Stationskontrollteam an, das Personal schickte, um sie am Bahnsteig 13 abzuholen und einen Krankenwagen zu rufen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 09:28

fs1u7

Renato Mazzoncini, FS Italiane,  und Fabio Gallia, CDP.

Die Förderung und Entwicklung neuer Investitionen in Italien zur Schaffung städtischer Metro-Netze und Infrastrukturen für den schnellen Massenverkehr sind der Inhalt eines von der italienischen Staatsbahn Ferrovie dello Stato Italiane und dem auf öffentliche Vorhaben spezialisierten Kreditinstitut Cassa Depositi e Prestiti (CDP) am 15.11.17 unterzeichneten Kooperationsabkommens.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 07:30

Knb

Foto: Am künftigen Bahnhof Køge Nord an der Neubaustrecke Kopenhagen-RinGsted laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Foto Banedanmark.

Seit Jahren hatten Fachleute gewarnt, dass die staatliche dänische Bahnbehörde Banedanmark bei der Installation des neuen europäischen Sicherheits- und Signalsystems ERTMS große Risiken eingehe, da das System noch nicht praxistauglich sei. Kürzlich war klar geworden, dass man es auch nicht schaffen werde, die vorhandenen DSB-Intercityzüge mit der Technik auszurüsten, damit diese auf der nur mit ERTMS ausgerüsteten Neubaustrecke zwischen Ringsted und Kopenhagen fahren können. Gestern teilte die Spitze von Banedanmark Verkehrsminister Ole Birk Olesen (LA) und den Sprechern der Fraktionen, die das Projekt seinerzeit beschlossen hatten, mit, dass das neue System erst weitere sieben Jahre verspätet, 2030, in Betrieb gehen könne.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 November 2017 08:02

Alstom spricht von einem "ausgezeichneten Ergebniss" für das erste Halbjahr 2017/2018, für die Zeitung Le Monde ist es nur ein "zweideutiges" Ergebnis ("mi-chèvre mi-chou"). Das am 14.11.17 veröffentliche Halbjahresergebnis von Alstom bezieht sich auf den Geschäftszeitraum von April bis September mit Abschluss 30.09.2017. Erfreulich ist, dass der Umsatz auf 3,76 Mrd. Euro (+5 %) gesteigert werden konnte, das Nettoergebnis auf 213 Mio. Euro (+66 % gegenüber dem Vorjahr) und die operativen Marge auf 6,2 % (+16 %). Alstoms Präsident und Generaldirektor Henri Poupart-Lafarge einem nennt außerdem einen "soliden" Cashflow von 227 Mio. Euro. Die Signalsparte umfasste 57 % des Umsatzes, was den Vorgaben von 60 % für das Jahr 2020 entspricht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 15 November 2017 07:30

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne hat am 13.11.17 von SNCF Réseau den angeforderten Bericht zur Unterbrechung des Verkehrs auf dem RER A zwischen dem 30. Oktober und dem 1. November erhalten. Die Verkehrsunterbrechung war das Ergebnis eines Durchbruchs in Höhe der Porte Maillot in der Tunnelwand des RER A, verursacht im Rahmen einer Erkundungsbohrung während der parallel Verlaufenden Verlängerung des RER E nach Westen (Projekt EOLE).

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 12:32

DB156168DB156169

Die DB-Tochter Arriva kauft für die Verkehre auf den „Nördlichen Linien“ in den Niederlanden 18 besonders umweltfreundliche Züge des Typs Stadler Flirtino. Der Wert des Vertrages mit dem Schweizer Hersteller beträgt 170 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 10:47

K1600 1K1600 2

In Blatno u Jesenice kreuzen sich die in Ost-West Richtung verlaufende KBS 161 von Rakovnik nach Becov nad Teplou und die in Nord-Süd Richtung trassierte KBS 160 Zatec (Saaz) nach Pilsen. Erstere ist eine verträumte Nebenbahn, die im Personenverkehr ausschließlich mit Brotbüchsen der Reihe 810 befahren wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 10:00

Die schwedische Regierung hat die erweiterten Grenzkontrollen an den Binnengrenzen um weitere sechs Monate bis zum 11. Mai 2018 verlängert. Die Entscheidung wird auf der Grundlage gemeinsamer EU-Rechtsvorschriften und der Ansicht der Regierung getroffen, dass die öffentliche Ordnung und die innere Sicherheit bewahrt werden müssen. Die Kontrolle wird in den Häfen in den Polizeibereichen Süd und West durchgeführt, die die Polizeibehörde für angemessen hält, sowie an der Öresundbrücke.

WKZ, Bengt Dahlberg, Quelle Regierung

Dienstag, 14 November 2017 07:35

Ein kleiner Schritt für einen Menschen, ein großer Schritt für die Menschheit: Am Montag wurde der erste Spatenstich als Beginn der Konstruktion der Hochgeschwindigkeitsstrecke Ostlänken zwischen Järna und Linköping gesetzt. Kardonbanan ist eine fünf Kilometer lange Strecke für den Güterverkehr zwischen Åby an der der Södra Stambanan nördlich von Norrköping und dem Hafen Händelö.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 07:30

auvrho

Foto Region Auvergne-Rhône-Alpes/Andréa Aubert.

Laurent Wauquiez, Vorsitzender des Regionalrats der Region Auvergne-Rhône-Alpes, und Guillaume Pepy, Präsident und Generaldirektor von SNCF Mobilités, haben nach zweijährigen Verhandlungen am 13.11.17 Einigung über einen neuen sechsjährigen TER-Betriebsvertrag 2017/22 für die Region Auvergne-Rhône-Alpes erreicht. Er wird am 29. November im Regionalrat erörtert und bedarf noch Mitte Dezember der Zustimmung des Verwaltungsrats von SNCF Mobilités.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 06:30

fi2fi1

Der erste Containerzug "Railgate Finland Kouvola China Express" verließ am 10.11.17 mit Forstprodukten und Maschinen den Kouvola Railgate Finland im Südosten Finnlands, um nach zehn Tagen die chinesische Stadt Xi'an zu erreichen. An der Verabschiedungszeremonie nahmen über 70 Gäste aus Finnland und den Partnerländern China, Kasachstan, Russland und Weißrussland teil.

weiterlesen ...

Seite 1 von 32

Nachrichten-Filter