english

Europa

Dienstag, 19 Juni 2018 12:55

Suizidgedanken sind bei Jugendlichen häufig. Die SBB und Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich führen deshalb zusammen mit Pro Juventute und weiteren Partnern eine gemeinsame Kampagne zur Suizidprävention durch. Diese zeigt auf, wie junge Menschen helfen können, wenn eine Freundin oder ein Freund Suizidgedanken hat. Fünf junge Erwachsene erzählen in kurzen Clips von ihren Erfahrungen und machen Mut, das Tabuthema anzusprechen und Hilfe anzufordern.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Juni 2018 07:05

rfi1rfi2

Fotos LPA/Barbara Franzelin.

Eine bessere Stromversorgung für das Eisacktal und den Osten Südtirols, bessere Umweltbedingungen und genügend Strom für den Betrieb des Brennerbasistunnels - das soll eine neue Elektroinfrastruktur im Eisacktal bringen, für deren Verwirklichung heute (18. Juni) im Landhaus 1 in Bozen die Grundlagen geschaffen wurden.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Juni 2018 07:00

Die größte SNCF-Gewerkschaft CGT hat den anderen Mitgliedern der Intersyndicale (UNSA, SUD, CFDT) vorgeschlagen, die Organisation von drei neuen Streiktagen gegen die Bahnreform am 2., 6. und 7. Juli zu diskutieren, dem ersten großen Abreisetag der Sommerferien (grands départs). Dieser Vorschlag wird für die nächste Intersyndicale-Sitzung vorgelegt, die zunächst für Montag, den 18. Juni angesetzt und schließlich auf Dienstag, den 19. Juni, verschoben wurde.

weiterlesen ...

Montag, 18 Juni 2018 12:46

Foto 1 Josef BollweinFoto 2 Josef Bollwein

Landesrat Ludwig Schleritzko und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl präsentierten im Tourismusportal der Schneebergbahn den Rückblick auf das vergangene Jahr und den Ausblick auf die kommende Saison. Fotos NÖVOG/Josef Bollwein.

Die NÖVOG als ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den öffentlichen und touristischen Verkehr kann auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. „Die Angebote der NÖVOG mit Mariazellerbahn, Schneebergbahn, Waldviertelbahn, Wachaubahn, Reblaus Express, Citybahn Waidhofen an der Ybbs, Gemeindealpe Mitterbach und „Die Wunderwiese“ in Puchberg am Schneeberg wurden von 1.098.300 Fahrgäste in Anspruch genommen“, betonte der für den öffentlichen Verkehr zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko heute, Montag, in Puchberg in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl.

weiterlesen ...

Montag, 18 Juni 2018 10:48

Die Unfallursache der Entgleisung von drei Wagen eines Güterzugs gestern Nachmittag in Winterthur ist mit grösster Wahrscheinlichkeit geklärt. Sicherheitsexperten der SBB und der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) kommen zu Schluss, dass ein Förderband-Wagen einer externen Firma den vorauslaufenden Wagen auf einer Weiche aus den Schienen gehievt hat.

weiterlesen ...

Montag, 18 Juni 2018 07:05

Trandport for London (TfL) hat am 15.06.18 seine Absicht bestätigt, Siemens Mobility Limited einen Auftrag über rund 1,5 Mrd. GBP (1,7 Mrd. Euro) für die Entwicklung und den Bau von 94 Inspiro-Zügen der neuen Generation für die Piccadilly-Line zu erteilen. Der Vertrag beinhaltet auch den technischen Support des Herstellers über die gesamte Lebensdauer. Gebote gingen im September 2016 von drei Bietern ein: Alstom, Joint-Venture Bombardier/Hitachi und Siemens.

weiterlesen ...

Montag, 18 Juni 2018 07:00

Die Fahrgastzahlen im Vereinigten Königreich gingen im vergangenen Jahr auf 1,7 Mrd. zurück, dem größte Rückgang seit der Privatisierung in den 90er Jahren, wass neue Zweifel an der Lebensfähigkeit des angeschlagenen Franchise-Systems aufkommen lässt. Nach Angaben des Amtes für Schiene und Straße (ORR) ging die Nutzung im Geschäftsjahr 2017-18 insgesamz um 1,4 % zurück, der erste jährliche Rückgang seit 2009/10 und der größte seit 1993/4.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Juni 2018 08:55

Charles Horton, CEO von Govia Thameslink Railway (GTR) hat nach dem Desaster mit der Einführung eines neuen Fahrplans in einem Mitarbeiterbrief seinen Rücktritt angekündigt. GTR betreibt Thameslink, Southern und Great Northern. Horton wird nur noch für kurze Zeit im Amt bleiben, um die Entwicklung eines vorläufigen Fahrplans zu überwachen.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Juni 2018 06:35

wth

Am Freitag ist kurz vor 17.00 Uhr in Winterthur ein Güterzug entgleist. Dies führte zu einem Unterbruch des Bahnbetriebs Richtung Osten. Seit Freitag 22.00 Uhr verkehren wieder diverse S-Bahnen. Im Fernverkehr fahren nach aktuellem Stand bis Samstagmittag keine Züge über Winterthur.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 12:22

Nach Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens "für einen neuen Eisenbahnpakt" am Donnerstag (14.06.18) beginnt nun der zweite Teil der französischen "Eisenbahnschlacht" mit den Verhandlungen über einen neuen Branchentarifvertrag. Dazu findet heute (15.06.18) ein Dreiertreffen (Regierung - Gewerkschaften CGT, UNSA, SUD, CFDT und FO - Arbeitgeberverband UTP) unter dem Vorsitz von Verkehrsministerin Elisabeth Borne statt, "um die Wiederaufnahme der Verhandlungen über den Tarifvertrag für die Eisenbahnindustrie zu erörtern".

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 11:26

sbbbhf

Schweizweit bietet die SBB ihren Kundinnen und Kunden in den Bahnhöfen ein vielfältiges Dienstleistungs- und Gastronomieangebot. Ende 2020 laufen der Mietvertrag für Kioskflächen mit Valora sowie diverse Mietverträge für Convenience-Flächen in Bahnhöfen der SBB aus.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 11:19

blud

Foto ÖBB/Koll-Architekten.

Die Lehrlingsausbildung bei den ÖBB hat eine lange Tradition. Mit 1.911 Lehrlingen sind die ÖBB aktuell der größte Ausbildungsbetrieb im technischen Bereich. Damit dieser erfolgreiche Weg auch in Zukunft fortgesetzt werden kann, wird in Bludenz unmittelbar gegenüber vom Bahnhofsgebäude eine neue ÖBB-Lehrwerkstätte für Vorarlberg errichtet, die über den bestehenden Personentunnel sicher und rasch erreicht werden kann.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 11:13

spoe

Die „Franz-Josefs-Bahn (FJB)“, „Lebensader“ des Waldviertels, ist für viele Pendlerinnen und Pendler wie auch für Touristinnen und Touristen die einzige Möglichkeit, mit einer öffentlichen Zugverbindung zwischen Wien und dem Waldviertel zur Arbeit und wieder zum Wohnort bzw. zum Reiseziel zu gelangen. Abgesehen von zahlreichen Initiativen zum Ausbau der Franz-Josefs-Bahn, die bereits vor Jahren gestartet wurden, stellt sich immer mehr die Frage, wann und in welchem Umfang der Ausbau stattfinden wird.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 10:49

nj2nightj

Fotos ÖBB.

Die niederländischen und österreichischen Staatsbahnen NS und ÖBB beabsichtigen, wieder einen Schlafwagenzug als ÖBB Nightjet von und nach Amsterdam in Betrieb zu nehmen. Optimisten rechnen mit einem Start in den frühen 2020er Jahren.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 09:57

Mariazellerbahn

Mariazellerbahn: Sei dabei - autofrei! Foto NÖVOG.

Von 21. bis 27. Mai luden die Mariazellerbahn und der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) unter dem Motto „Sei dabei – autofrei!“ zu exklusiven Testtagen. „Im Rahmen der Aktion wurden insgesamt 220 Testtickets ausgegeben und die Testfahrerinnen und Testfahrer haben zusammen knapp 650 Fahrten getätigt. Das zeigt, dass die Mariazellerbahn einen hohen Stellenwert innerhalb der Region hat und auch bei jenen auf Interesse stößt, die bisher nicht mit der Bahn gependelt sind“, sagt der für den öffentlichen Verkehr zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 07:10

Nach Presserichten (Metaforespress, Efsyn) planen die griechische Regierung, das Infrastrukturministerium und der Netzwerkbetreiber OSE mittelfristig die Gründung eines neuen staatlichen EVU, das die zu reaktivierenden Meterspurstrecken auf der Peloponnes (vorrangig zwischen Patra und Pirgos), aber auch Strecken in Thessalien und Makedonien sowie die Touristenbahnen Diakopto - Kalavrita und die Pilionbahn betreiben soll.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 07:05

hyp5hyp3

Volodymyr Omelyan, Minister für Infrastruktur der Ukraine, und Dirk Ahlborn, CEO Hyperloop Transportation Technologies, unterzeichnen die historische Vereinbarung.

Hyperloop Transportation Technologies (HyperloopTT) gab am Donnerstag (14.06.18) die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit dem Infrastrukturministerium der Ukraine bekannt, um den Prozess für ein geplantes kommerzielles Hyperloop-System zu beginnen. Das Abkommen wurde in der ukrainischen Hauptstadt Kiew im Einklang mit der nationalen Verkehrsstrategie der Ukraine 2030 unterzeichnet.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 07:00

Renfe arbeitet zum Einstieg in den Personenzugmarkt an der Eröffnung eines Büros in den USA. Wie Europa Press unter Berufung auf Quellen aus der Branche berichtet, ist dies Teil der Internationalisierungsstrategie des Bahnbetreibers, die darauf abzielt, neue Einnahmequellen im Falle möglicher Verluste auf dem spanischen Markt bei der Öffnung des Personenverkehrs für den Wettbewerb im Jahr 2020 zu erschließen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 Juni 2018 13:41

Der Gesetzentwurf "für einen neuen Eisenbahnpakt" wurde vom Senat am Donnerstag, dem 14. Juni, mit 245 zu 83 Stimmen bei 16 Enthaltungen endgültig verabschiedet, nachdem sich schon am Mittwoch (13.06.18) die Nationalversammlung mit einer sehr großen Mehrheit von 452 zu 80 Stimmen bei 27 Enthaltungen dafür ausgesprochen hatte. In der Nationalversammlung stimmten neben der Mehrheit von La République en marche / Mouvement démocrate und UDI-Agir drei Viertel der Abgeordneten von Les Républicains dafür. Die linken Gruppen (sozialistisch, kommunistisch und La France Insoumise) und die Vertreter der Nationalen Front stimmten dagegen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 Juni 2018 07:10

Vectron E Lok

Neben bereits 26 bestellten Loks des Typs Siemens Vectron sollen 16 weitere Maschinen dieses Typs beschafft werden, die Wagenzüge im Regionalverkehr befördern sollen, aber auch für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Deutschland eingesetzt werden können, denn sie besitzen Technik für deutschen wie dänischen Bahnstrom. Foto Siemens.

In Kopenhagen sind die Weichen für eine grundlegende Modernisierung des Fahrzeugparks der Dänischen Staatsbahnen (DSB) gestellt worden. Die Regierung hat sich mit Sozialdemokraten, Dänischer Volkspartei, Radikalen, Alternativen und SF auf ein Milliardenprogramm zur Beschaffung von dringend benötigten elektrischen Triebwagen und elektrischen Lokomotiven verständigt. Bis 2024 sollen die neuen Fahrzeuge für den Betrieb zur Verfügung stehen, mit denen der akute Fahrzeugmangel im Fernverkehr aufgrund der Überalterung der Triebwagenflotte und der Untauglichkeit der IC4-Triebwagen im Betriebsalltag behoben werden kann.

weiterlesen ...

Seite 1 von 83

Nachrichten-Filter