english

Europa

Donnerstag, 13 Dezember 2018 12:28

cat

CAT Geschäftsführung Belina Neumann und Michael Forstner. Foto CAT/Juergen Hammerschmid.

Am 14. Dezember 2018 feiert der City Airport Train den 15. Jahrestag seiner Erstfahrt. Über 16 Millionen Kunden haben den CAT seit dem Jahr 2003 genützt und sich von dessen Services und Angeboten überzeugen lassen. In den letzten Jahren konnte der Flughafenexpress seine Passagierzahlen kontinuierlich steigern. Das Jahr 2017 war mit 13,3 Mio. Euro Umsatz und 2,8 Mio. Euro EBIT das erfolgreichste Jahr seit der Gründung und auch die Prognosen für den Jahresabschluss 2018 sind ähnlich positiv.

weiterlesen ...

Donnerstag, 13 Dezember 2018 12:08

Das EVU Rail Cargo Logistics Goldair, ein Joint Venture des griechischen Logistikunternehmens Goldair und der ÖBB und derzeit der einzige mit eigenen Zügen aktive Konkurrent des privatisierten EVU TrainOSE, plant nach Presseberichten für die nächsten drei Jahre Investitionen von 20 Mio EUR, um seine Verkehre auszubauen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 13 Dezember 2018 11:44

flirt traverso

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) und Stadler haben heute den Vertrag über die Lieferung von zwölf weiteren FLIRT-Zügen unterschrieben. Die SOB fährt ab dem 12. Dezember 2021 unter einer Fernverkehrskonzession der SBB im Stundentakt die Linie Chur–Zürich–Bern. Die Fernverkehrszüge «Traverso» sollen auf dieser neuen SOB-Strecke eingesetzt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 13 Dezember 2018 11:38

grc1

Der schwedische Stahlkonzern SSAB hat heute (13.12.18) eine neue Vereinbarung mit Green Cargo zum Transport von Stahlmaterialien und Fertigprodukten geschlossen, die am 1. Januar 2020 in Kraft tritt und mindestens 5 Jahre andauern wird. Sie umfasst den Norra Stålpendel zwischen Luleå und Borlänge, Södra Stålpendel zwischen Borlänge und Oxelösund sowie die Austauschdienstleistungen in den Produktionsstätten der SSAB in Borlänge und Oxelösund. Die Mengen belaufen sich auf rund 3 Mio. t pro Jahr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 13 Dezember 2018 07:10

Anlässlich der Veröffentlichung der zweiten Überprüfung des französischen Marktes für den Schienenpersonenverkehr am 11. Dezember 2018 gab die unabhängige französische Regulierungsbehörde eine Pressekonferenz zu ihren drei Tätigkeitsbereichen auf nationaler Ebene: der Eisenbahn, dem Fernverkehrsmarkt und der konzessionierten Autobahninfrastruktur.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 21:00

img 3983 (003)img 3987

Aufgrund des hohen Fahrgastaufkommens wurden im Bozner Unterland zusätzliche Zugverbindungen eingeführt. Erstmals gibt es im Regionalverkehr einen täglichen Direktzug Trient - Bozen - Brenner - Innsbruck am frühen Morgen mit Abfahrt in Trient um 6.40 Uhr, mit Zwischenhalten in Mezzocorona (6.52 Uhr), in Neumarkt (7.05 Uhr) und Auer (7.10 Uhr), Ankunft in Bozen um 7.28 Uhr, Ankunft in Innsbruck um 9.38 Uhr.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 13:49

beldel

Am 5. Dezember 2018 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF die Genehmigung zum kommerziellen Betrieb AMEC) für die Linie 854 000 zwischen Belfort und Delle an der französisch-schweizerischen Grenze. Mit dieser AMEC kann die Strecke mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h vollständig für den Personenverkehr wieder freigegeben werden. Sie ergänzt die AMEC vom 13. August 2018 zwischen dem Bahnhof Delle und der Grenze zur Schweiz.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 13:07

Die Europäische Kommission hat eine von Italien geplante staatliche Garantie über 190 Mio. EUR für die unter Sonderverwaltung gestellte Condotte d'Acqua S.p.A. nach den EU-Beihilfevorschriften genehmigt. Mit Hilfe der Maßnahme wird das Bauunternehmen seinen dringenden Liquiditätsbedarf decken können. Der Wettbewerb wird dadurch allenfalls geringfügig verfälscht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 12:46

idf

Pariser Nahverkehrsfarben: Aus türkis wird blau. Foto Ligne 7 RATP.

Der erste renovierte Metrozug MF77 traf am 11.12.18 auf der Linie 7 ein. Alle 71 Züge auf dieser Strecke, die im Durchschnitt 35 Jahre alt sind, werden bis Anfang 2023 erneuert. Um den Betrieb der Strecke nicht zu beeinträchtigen, werden maximal drei Züge gleichzeitig aus dem Rollmaterial entfernt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 11:16

stp

Foto ÖBB/ZOOM VP.AT.

Die ÖBB investieren in die Aus- und Weiterbildung im Rahmen der Erwachsenenbildung und erneuern dafür ihre Infrastruktur. Dazu zählt das Neubauprojekt ÖBB-Bildungscampus St. Pölten in dem täglich rund 560 ÖBB-MitarbeiterInnen ihr Wissen erweitern werden. Es startet mit der baulichen Umsetzung im kommenden Frühjahr. Bis dahin erfolgen das Behördenverfahren und die Vorbereitung der Vergaben von Bauleistungen. Der Bauplatz wird ab Mai 2019 freigemacht (Abbruch von alten Hallen), der Baubeginn ist für Oktober 2019 und die Fertigstellung für Ende 2021 geplant. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 70 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 11:10

Die Salzburg AG setzt im Jahr 2019 ihre Investitionsschwerpunkte in den Bereichen Erneuerbare Energieerzeugung, klimafreundliche Mobilität, Öffentlicher Verkehr, flächendeckender Breitbandausbau sowie Versorgungssicherheit und Digitalisierung des Kerngeschäfts. Das unternehmenseigene Innovationsprogramm geht bereits ins dritte Jahr und widmet sich auch weiterhin der Entwicklung, Prüfung und Umsetzung von neuen Geschäftsfeldern. Dafür wurde  am 11.12.2018 in der Aufsichtsratssitzung ein Investitionsbudget von 137,3 Mio. Euro beschlossen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 10:03

Die Verkehrsverbund Tirol GesmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zur Direktvergabe im SPNV Zillertalbahn gegeben (2018/S 239-547042).

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 09:26

arriva2arriva3

Das Ministerium für Verkehr, Bau und Wohnungswesen hat am 06.12.18 beschlossen, einem Konsortium bestehend aus Arriva Danmark A/S und Arriva Tog A/S den Auftrag über Schienenpersonenverkehrsdienste zu erteilen, die als öffentliche Dienstleistungen in Mittel- und West-Jütland sowie auf der Svendborg-Bahn von 2020 bis 2028 erbracht werden. Die Vergabe folgt der politischen Einigung über das Angebot im Schienenverkehr, die die Regierung mit einer breiten Mehrheit der politischen Parteien (DF, S, RV, ALT und SF) abgeschlossen hat.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 07:10

Eine vorgeschlagene Schnellbahnverbindung zwischen den Städten Turku und Helsinki ist laut der finnischen Handelskammergruppe eine der wichtigsten Verkehrslösungen in Südfinnland. Die Unternehmensgruppen fordern, dass die Fertigstellung des so genannten One-Hour-Trains in das Programm der nächsten Regierung aufgenommen wird, die im Frühjahr ihr Amt antreten soll.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 Dezember 2018 07:05

Die britische Regierung, der Bürgermeister von London und Transport for London (TfL) haben am 10.12.18 ein Finanzierungspaket bestätigt, um die Endphasen des Crossrail-Projekts zu realisieren und die Elizabeth-Line für Passagiere zu öffnen. Crossrail wird 17,6 Mrd. GBP (19,5 Mrd. Euro) kosten.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 21:10

Am 10.12.18 trat Green Cargo erstmals als Betreiber in Dänemark auf. Der Zug verkehrt montags bis freitags zwischen Malmö (Schweden) und Kolding (Dänemark), Rückleistung ab Kolding um 10:14 Uhr.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 14:21

Nach griechischen Pressemeldungen ist jetzt der Ausbau der Strecke Larissa - Volos geklärt. Die eingleisige Strecke wird elektrifiziert und mit ETCS-Signalen ausgerüstet, westlich von Volos soll die ehemalige Meterspurstrecke reaktiviert und umgespurt werden, um das Industriegebiet von Volos anzuschließen.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 11:20

„Selbstverständlich berücksichtigt die Stadt Wien beim Ausbau des Öffi-Netzes jeden einzelnen Bezirk. Die Gründung einer neuen Lokalbahn, wie sie die NEOS vorschlagen, ist aber keine sinnvolle Lösung. Vielmehr gilt es, die neuen Siedlungsgebiete ideal im Nahbereich der U-Bahn anzubinden“, sagt SPÖ-Klubvorsitzender Josef Taucher in Replik auf die Forderungen von NEOS-Gemeinderätin Emmerling zum Ausbau des Öffi-Netzes im 21. und 22. Bezirk.

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 11:14

neos

NEOS Wien hat am 10.12.18 ein völlig neues Öffi-Konzept für Floridsdorf und die Donaustadt präsentiert, welches gemeinsam mit Expert_innen und Bürger_innen erarbeitet wurde. Die beiden Bezirke zählen zu den größten Wachstumsgebieten, doch schon jetzt ist die Situation unerträglich - die Infrastruktur ist längst nicht mehr ausreichend, warnt NEOS Wien Verkehrssprecherin Bettina Emmerling:

weiterlesen ...

Dienstag, 11 Dezember 2018 07:10

image003image002

Der alte Bü mit direktem Zugang zum Windensteg und die von der ÖBB vorgeschlagene Rampe zum Traunufer.

Ein Dorf sieht rot - die ÖBB wollen die Salzkammergutstrecke ausbauen und dabei mehrere Bahnübergänge schließen, darunter in der Ortschaft Lauffen den 140 Jahre alten Bahnübergang beim denkmalgeschützten Windensteg, einer Brücke über die Traun. Als Ersatz sollen Fußgänger künftig über eine Rampe (weiß eingezeichnet) zum Ufersteig hinunter geführt werden, wo es eine Unterführung unter die Bahn gibt.

weiterlesen ...

Seite 1 von 126

Nachrichten-Filter