english

Europa

Samstag, 24 Februar 2018 08:50

Am 23.2.2018 wurde die Umspurung und Elektrifizierung der 6,5 km langen Bahnstrecke von Isthmos an der Peleponnesbahn nach Loutraiki im Wert von 12 Millionen EUR im EU-Amtsblatt ausgeschrieben (2018 / S 038-083749).

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 17:21

Das griechische EVU TrainOSE hat angekündigt, dass ab morgen, 24.2.2018 der durchgehende Verkehr von Ano Liosia (aus Richtung Peloponnes) nach SKA (Richtung Flughafen) nach Fertigstellung von Bauarbeiten wieder aufgenommen wird. Das ist zwar nur eine kurze Strecke, die aber für den Nahverkehr im Nordwesten Athens von großer Bedeutung ist.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 13:51

Das Zugunglück in Niklasdorf, bei dem am 12.02.18 eine Frau getötet und 28 Menschen verletzt wurden, dürfte laut ersten Erkenntnissen darauf zurückzuführen sein, dass der Lokführer ein rotes Ausfahrsignal übersehen hat. Die ÖBB reagierte einem Bericht des "Kurier" zufolge darauf mit der Dienstanweisung, dass Triebfahrzeugsführer künftig jedes Signal laut ansagen müssen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 12:54

Ein Teil der DSB-Flotte an ME-Lokomotiven dürfte noch Monate in der Werkstatt stehen. Wie das Fachblatt Ingeniøren einen internen DSB-Bericht zitiert, sind einige der Achsen so rissig, dass sie ausgetauscht werden müssen. Der Hersteller Bombardier kann erst im September neue Achsen liefern.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 09:28

tpl1tpl2

Das Ministerium für Infrastruktur und Verkehr und die Konferenz zwischen Staat und Regionen konnten am 22.02.18 eine endgültige Einigung über ein neues Modell zur Berechnung und Verteilung der Standardkosten (costo standard) für den Öffentlichen Nahverkehr (servizi di trasporto locale, TPL) erzielen. Das Modell enthält Effizienzziele für den öffentlichen Verkehr und erlaubt schrittweise eine gerechtere Verteilung der staatlichen Beiträge auf die Regionen.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 07:29

Der autonome Hafen von Lüttich, Belgiens führender Binnenhafen und drittgrößter Binnenhafen in Europa, hat an diesem Mittwoch (21.02.18) seine Ergebnisse für das vergangene Jahr vorgestellt: Mit 21 Mio. t entspricht das Volumen nahezu den Zahlen aus dem Jahr 2008, dem letzten unter dem Einfluss der dort ansässigen vollwertigen Stahlindustrie mit zwei Hochöfen. Damit scheint die ArcelorMittal-Ära nach zehn Jahren endgültig zu Ende zu sein. Als Zeichen der Zeit blicken die Verantwortlichen nun nach einem Bahnbetreiber für den Hafenanschluss Chertal, um zu expandieren.

weiterlesen ...

Freitag, 23 Februar 2018 07:05

gpe2gpe3

Fotos Regierung.

Der Premierminister Edouard Philippe und die Verkehrsministerin Elisabeth Borne kündigten am Donnerstag, den 22. Februar, den neuen Zeitplan der Regierung zur Fertigstellung des Grand Paris Express an. Das größte Bauprojekt Frankreichs, ein sich in mehreren Schleifen um Paris ziehendes automatisches Metro-Netz mit 200 km Strecke, 68 Bahnhöfen und 7 Technikzentren soll "bis 2030" und "total unwiderruflich" fertig werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 14:06

Der bevorstehende Ankauf von weiteren sieben Zuggarnituren wird auch diesmal mittels Ausschreibung über die STA - Südtiroler Transportstrukturen AG erfolgen, die Schaffung eines eigenen Gemeinschaftsunternehmens mit der österreichischen Bahngesellschaft ÖBB PV wird seitens der STA nicht ins Auge gefasst.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 11:01

Kritik äußert die Umweltorganisation VIRUS am wirtschaftskammerinduzierten Plan der Regierung, sich am chinesischen so genannten Seidenstraßenprojekt zu beteiligen. Sprecher Wolfgang Rehm: „Hier werden offenbar im Wunsch, ein großes Absahnen nicht zu versäumen alle Vorsichtsmaßstäbe über Bord geworfen und will die Wirtschaftskammer diese Luftblase benützen um nach dem Kraut-und-Rüben-Prinzip alle denkmöglichen Zusatzbauwünsche als unabdingbar hinzustellen“.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 07:10

Die vor etwa 20 Jahren auf Normalspur umgebaute Bahnlinie Paleopharsalos - Kalambaka soll jetzt unter Leitung von ErgOSE elektrifiziert und mit ETCS 1-Signalisierung ausgerüstet werden. Nach einem Bericht der Zeitung "Elefteria" sind die dafür benötigten Mittel vorhanden, u.a. aus dem EU-Regionalisierungsfond. Fertigstellung bis 2020.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 07:05

la1la2

Links der russische Siemens Desiro, rechts die Ankupplung einer Diesellokomotive in Vladimir zur Weiterfahrt auf der nicht elektrifizierten Strecke. Fotos RŽD.

Am 19. Februar fand die Präsentation des elektrischen Zuges "Lastočka" (Schwalbe, Siemens Desiro) im Rahmen des Projekts zur Beschleunigung der Fahrzeiten auf der Strecke Moskau - Ivanovo statt. Die Qualität der neuen Verbindung mit einer Fahrzeit von 3:45 h wurde von Dmitrij Pegov, Leiter des Personenverkehrs der Russischen Eisenbahn RŽD, und Stanislav Voskresenskij, stellvertretender Gouverneur der Region Ivanovo, hervorgehoben.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Februar 2018 07:00

Verkehrs-Landesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl luden am Mittwoch zur Gleichenfeier für das Großprojekt „Betriebsstätte Alpenbahnhof“. „Mit dem Abschluss der Rohbauarbeiten haben wir einen wichtigen Meilenstein zur Fertigstellung der Anlage erreicht. Wir investieren hier ganz bewusst 14,7 Millionen Euro und starten so in eine neue Ära für die NÖVOG und unsere Mariazellerbahn.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 16:26

trc

Da der chinesische Markt enormes Potenzial für Güterverkehre von und nach Europa bietet, baut die Rail Cargo Group (RCG) - Güterverkehrssparte der ÖBB - ihre Langstreckenverbindungen kontinuierlich aus. Nun gehen die Expansionsaktivitäten der RCG in die nächste Runde. Mit der Unterzeichnung eines gemeinsamen "Memorandum of Understandings" (MoU) setzen die RCG und der russische Logistikspezialist TransContainer einen bedeutenden Schritt zur Intensivierung von Güterverkehren auf der Seidenstraßenroute.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 16:22

brsp

Anlässlich der jährlichen "Strategic Partnership 1520" Konferenz, die am 21. und 22. Februar 2018 in Wien stattfindet, und damit erstmalig außerhalb eines Breitspurlandes, unterzeichneten die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und die Russischen Eisenbahnen (RZD) eine Kooperationsvereinbarung im Güter- und Personenverkehr. ÖBB-CEO Andreas Matthä und Oleg Belozerov, CEO und Chairman of the Executive Board der Russischen Eisenbahnen, unterstrichen zudem ihr Verständnis der Weiterführung der Breitspurbahn bis in den Raum Wien.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 14:49

gca

Green Cargo hat sich entschieden, das Joint Venture mit DB Cargo Scandinavia zu verlassen, das hauptsächlich den Transitverkehr durch Dänemark für seine Eigentümer Green Cargo und DB Cargo durchführt. Die Entscheidung basiert auf der Tatsache, dass die Eigentümer in einigen Fragen, insbesondere in Bezug auf die Preisgestaltung, keinen Konsens mehr finden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 13:01

elv2elv1

Der Verwaltungsrat der Elvetino AG hat Daniela Corboz zur neuen Geschäftsführerin gewählt. Die 44-jährige leitete bisher die Kommunikations- und Marketingabteilung der Division SBB Immobilien und wird per 1. April 2018 die Leitung der Elvetino AG übernehmen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 12:54

blsre

2017 wurden über die Lötschbergachse über 35 Millionen Bruttotonnen Güter per Bahn transportiert. Dieser Allzeit-Lastenrekord unterstreicht die Wichtigkeit einer leistungsstarken Bahninfrastruktur durch die Alpen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 12:50

Die Bundesgelder für den regionalen Personenverkehr werden für die Periode 2018 - 2021 erstmals in Form eines Verpflichtungskredits bereitgestellt. Der Bundesrat hat die vom Parlament beschlossene Gesetzesänderung per 1. März 2018 in Kraft gesetzt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 11:24

unife

Foto UNIFE/CER.

Stellvertretend für alle Mitarbeitenden bei Bau und Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels (GBT) durften Peter Jedelhauser (SBB) und Renzo Simoni (ehemals CEO AlpTransit Gotthard AG) gestern Abend in Brüssel den European Railway Award 2018 entgegennehmen. Verliehen wird der wichtigste Preis der europäischen Bahnbranche von der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen CER und vom Verband der europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 10:41

An der Einstiegsstelle am Hauptbahnhof in Klagenfurt verlud am 20.02., um 15.45 Uhr ein 48 jähriger Buschauffeur Gepäckstücke seiner Fahrgäste in den heckseitig befindlichen Laderaum eines Intercitybusses. Nach Beendigung des Beladevorganges schloss er die seitliche Ladeklappe, stieg in den Bus ein und nahm am Fahrersitz Platz, von wo aus er die die pneumatische Einstiegstüre zum Laderaum schloss.

weiterlesen ...

Seite 1 von 57

Nachrichten-Filter