english

Europa

Freitag, 09 Februar 2018 07:05

Die Aktionäre von Nuovo Trasporto Viaggiatori S. p. A. haben am 07.02.18 beschlossen, ein Angebot des Global Infrastructure Partners III Fonds (GIP) über 1,940 Mrd. Euro für den Erwerb des gesamten Aktienkapitals von Italo (früher Nuovo Trasporto Viaggiatori) anzunehmen. GIP ist ein internationaler Investor, der auf Infrastruktur spezialisiert ist und rund 40 Mrd. USD verwaltet. Der Fonds investiert vor allem in Häfen, Flughäfen, Schienengüterverkehrsgesellschaften und Energie.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 Februar 2018 18:15

fh1fh2

Stehend v.l.n.r.: Jochen Döderlein, Gesellschafter der Firma Stern & Hafferl, Vorstand der Lokalbahn Gmunden - Vorchdorf AG, Günter Neumann, Geschäftsführer der Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft mbH, Tobias Knoll; sitzend, v.l.n.r.: Doris Schreckeneder, Geschäftsführerin der Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft mbH, LH Thomas Stelzer, Otfried Knoll, Martina Knoll| Copyright: Land Oberösterreich / Sabrina Liedl.

Für ihr Engagement für ihre Mitmenschen, MitarbeiterInnen und die Gemeinschaft überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer 15 verdienten Personen eine Landesauszeichnung im Linzer Landhaus. In Anerkennung und Würdigung seines Engagements für Bahnprojekte in Oberösterreich erhielt auch Otfried Knoll, Leiter des Departments Bahntechnologie und Mobilität an der Fachhochschule St. Pölten, das Silberne Verdienstzeichen des Landes.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 Februar 2018 12:52

Infrastrukturminister Ing. Norbert Hofer stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). "Die ÖBB sind auf einem guten Weg. Die vielen Diskussionen in den vergangenen Wochen rund um die Veränderungen im Aufsichtsrat der ÖBB-Holding AG sind dem größten Infrastruktur-Betrieb des Landes nicht zumutbar. Daher wird schon Anfang März 2018 die konstituierende Sitzung des neuen Aufsichtsrats der ÖBB-Holding AG im Rahmen der ersten Aufsichtsratssitzung stattfinden. Ich bedanke mich bei den bisherigen Aufsichtsräten für ihre gute Arbeit und wünsche dem neuen Aufsichtsrat und dem Management eine "glückliche Hand" bei der Führung dieses für alle Österreicher so wichtigen Unternehmens", erläutert Verkehrsminister Ing. Norbert Hofer.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 Februar 2018 08:54

pkpc2pkpc1

Höhere Schrottpreise vermindern Abschreibungen bei Rollmaterial. Fotos PKP Cargo.

Der polnische Güterbahnbetreiber PKP Cargo SA hat am Mittwoch (07.02.18) bekannt gegeben, dass sich die Höhe der Schrottpreise (Stand 31.12.2017) in Polen günstig auf den Restwert ihrer Lokomotiven und Waggons auswirkt, so dass eine Abschreibung aufgrund der laufenden Wertminderung des Rollmaterials von bis zu 27,4 Mio. PLN rückgängig gemacht werden kann.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 Februar 2018 07:05

talgotren2

Fotos Talgo.

Die spanische Staatsbahn Renfe hat Talgo am 05.02.18 einen Auftrag über 107 Mio. Euro für die Umrüstung von 156 Wagen (entspricht 13 Zügen) der unter der Handelsmarke "Tren hotel" betriebenen Nachtzüge in Hochgeschwindigkeitszüge erteilt. Es existiert eine Option auf 72 zusätzliche Wagen (d.h. 6 zusätzliche Züge), abhängig von den endgültigen Anforderungen der Renfe. Der volle Auftragswert für den Fall, dass die Option ausgeübt wird, beläuft sich auf 151 Mio. Euro für den Umbau aller 228 Wagen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 Februar 2018 13:20

stau2stau5

Eine "bemerkenswerte und lang anhaltende" Schnee-Periode, die am Dienstag, den 6. Februar einsetzte, erschwert derzeit in Frankreich die Fahrbedingungen auf einer Achse, die von den Pays de la Loire und Poitou über die Ile-de-France bis in die Ardennen reicht. Die nördliche Hälfte Frankreichs wird durch Schnee und Kälte gebremst.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 Februar 2018 13:02

IMG 3693IMG 1141

Fotos GK.

Das Mobilitätskonzept des Landes vereint Mobilität, Lebensqualität und Umweltschutz. Demnach will die Landesregierung unter dem Leitmotiv #südtirolverbinden möglichst viel Verkehr auf Bus, Zug und alternative Verkehrsmittel verlagern, öffentliche Verkehrsmittel qualitativ verbessern und Mobilität in all ihren Formen vernetzen. "Wir wollen nachhaltige Mobilitätsmittel für die Menschen so attraktiv wie möglich machen", betont Landeshauptmann Arno Kompatscher.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 Februar 2018 13:00

Der verschneite Winter treibt Wildtiere auf Landstraßen und Eisenbahnen. Norrtåg meldet in den letzten zwei Monaten 80 Kollisionen mit Wildtieren. Mehr als die Hälfte, 47, betraf Elche. Dies wiederum hat zu Verspätungen und abgebrochenen Zugleistungen geführt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 Februar 2018 11:17

bil3sj3

Die schwedische Staatsbahn SJ konnte im Jahr 2017 einen neuen Rekord verzeichnen. Zum ersten Mal verkaufte sie 30 Mio. Tickets in einem Jahr, eine Steigerung von zwei Millionen gegenüber dem Vorjahr. Als Folge konnte SJ heute (07.02.18) ein stabiles operatives Ergebnis für das Gesamtjahr 2017 von 666 Mio. SEK (68 Mio. Euro) (im Vorjahr 837) und einen Nettoumsatz von 7,78 Mrd. SEK (789 Mio. Euro) (im Vorjahr 9,34) vorweisen. Die niedrigeren Erträge gegenüber dem Vorjahr beruhen vollständig auf der Übernahme der S-Bahn in Stockholm durch MTR.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 Februar 2018 07:10

carne

Foto Network Rail.

Mark Carne (58), der Chief Executive von Network Rail, hat dem Board am 06.02.18 mitgeteilt, dass er sich entschlossen hat, im Laufe des Jahres aus dem Unternehmen auszuscheiden. Der Zeitpunkt seiner Ankündigung stellt sicher, dass vor Beginn der nächsten fünfjährigen Regulierungsperiode im April 2019 ein neuer Chief Executive in dieser Funktion eingesetzt werden kann.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 14:48

ic4 Werkstatt DSBb

Die für Milliardenbeträge beschafften IC4-Dieseltriebwagen sind inzwischen finanziell abgeschrieben, allerdings fehlen noch über Jahre funktionierende Nachfolgemodelle. Foto DSB.

Die Dänischen Staatsbahnen DSB haben im zurückliegenden Jahr 2027 einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 274 Millionen Kronen erwirtschaftet. Die Schulden des Unternehmens sind gegenüber 2016 um 1,23 Milliarden Kronen auf 4,8 Milliarden Ende 2017 abgebaut worden. 2012 betrug die Schuldenlast noch 12, 0 Milliarden Kronen.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 12:07

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) beaufsichtigt die gesetzeskonforme Verwendung von Subventionen im Regionalen Personenverkehr (RPV). Im Rahmen einer ordentlichen Revision hat das BAV festgestellt, dass die PostAuto Schweiz AG seit 2007 zu hohe Gewinne im abgeltungsberechtigten Busverkehr erzielt und diese zwischen 2007 und 2015 in andere Geschäftsfelder umgebucht hat.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 11:56

Die Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) hat als unabhängiges Forschungsinstitut knapp 7.000 Kunden zu ihren Erfahrungen in verschiedenen Wirtschaftszweigen befragt. Im Bereich der Neben- und Regionalbahnen wurde die Mariazellerbahn als beste Regionalbahn Österreichs gewählt.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 10:28

EC 43290 Leeds 1 13 05 18EC 43317 Newcastle 1 13 05 11

Wenn jetzt möglicherweise der Staat bzw. das DfT wieder das Franchise selbst übernimmt, wird vielleicht auch die "East Coast Main Line Company Ltd" (kurz "East Coast") wieder zum Leben erweckt. Diese staatliche Bahngesellschaft unter dem Dach des DfT hatte im November 2009 den Betrieb von der "National Express East Coast" (NXEC) übernommen, nachdem sich National Express aus dem damaligen East Coast Franchise zurückgezogen hatte.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 09:52

Das Fahrplandilemma zwischen Salzburg – Straßwalchen bzw. Mattighofen-Braunau, resultiert eindeutig aus dem Einsatz unbrauchbarer und beschleunigungsschwacher Fahrzeuge, vor allem der deutschen Dieseltriebwagen Reihe 628. Letztere sind reine Flachlandfahrzeuge und sind für die Steigungsstrecke zwischen Salzburg und Steindorf völlig ungeeignet.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 09:32

lhtIMG 1562

Brenner-Transit-Gipfel in München. Foto Land Tirol. Transitzug am Brenner. Foto GK.

„Die LKW-Blockabfertigung hat dazu geführt, dass erstmals seit Jahren auf europäischer Ebene Bewegung in die Transit-Problematik gekommen ist“, berichteten LH Günther Platter und LHStvin Ingrid Felipe heute im Anschluss an den Brenner-Transit-Gipfel in München, bei welchem sie vor den VetreterInnen Österreichs, Italiens und Deutschlands einmal mehr bekräftigten, dass die Belastungsgrenze in Tirol erreicht ist.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 09:30

Noch in diesem Jahr sollen deutlich mehr Güter im Brennertransitverkehr von der Straße auf die Schiene verlagert werden. Bis zu einem weiteren Verkehrsgipfel im Mai in Innsbruck sollen dafür konkrete Maßnahmen erarbeitet und anschließend rasch umgesetzt werden. 

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 09:06

eu1IMG 0077

v. l. LH Platter, Verkehrsminister Hofer, Minister Schmidt, Innenminster Hermann, LH Kompatscher und LH Rossi. Foto LPA/jw. Zug in Hall. Foto GK.

Zweimal war der Termin verschoben worden, am Montag (5. Februar) nun war es so weit: Auf Einladung des für den EU-Korridor zwischen Skandinavien und dem Mittelmeer zuständigen Koordinators Pat Cox sind im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München Regierungsvertreter der Staaten und Regionen, die an der Brennerachse liegen, zu einem Gipfeltreffen zusammengekommen.

weiterlesen ...

Dienstag, 06 Februar 2018 07:10

Der britische Verkehrsminister Chris Grayling gab am Montag Abend (05.02.18) vor dem britischen Parlament eine - von der Presse schon erwartete - Erklärung zum Zustand und der Fortführung des East Coast Franchises ab: "Ich habe das Hohe Haus bereits darüber informiert, dass dem Franchise-Konzept zu gegebener Zeit das Geld ausgehen wird und es nicht bis zum Jahre 2020 in Kraft bleiben kann. Aber es hat sich jetzt bestätigt, dass die Situation viel dringender ist. Es ist jetzt klar, dass dieses Franchise in seiner jetzigen Form nur noch für wenige Monate fortgeführt werden kann." Grayling sagte, der DfT habe in den nächsten zwei Jahren zwei Optionen für die Strecke: Entweder könne es das Franchise selbst übernehmen, oder einen "kurzfristigen, nicht gewinnorientierten" Vertrag an Virgin Trains East Coast vergeben.

weiterlesen ...

Montag, 05 Februar 2018 14:19

Nach verschiedenen Pressemeldungen wurden zum 1. Februar die Kallidromosstrecke vorläufig im Dieselbetrieb sowie die renovierten Bahnhöfe Tithorea und Lianokladi in Betrieb genommen, ein Meilenstein im Ausbauvorhaben der griechischen Magistrale Athen - Thessaloniki. 

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter