english

Europa

Montag, 13 November 2017 09:29

Die SNCF und deren Tochter Ssytra wurden für den 20. bzw. 18. Dezember von Richter Nicolas Aubertin, zuständig für die Untersuchung der Entgleisung eines Versuchszugs des TGV Est am 14. November 2015 in Eckwersheim bei Straßburg, vorgeladen. Bei dem Unfall fanden während einer Entgleisung aufgrund eines zu spät eingeleiteten Bremsvorganges und überhöhter Geschwindigkeit in der Ausfädelungskurve der Hochgeschwindigkeitsstrecke 11 der 53 Fahrgäste den Tod, 42 wurden verletzt. Die SNCF bestätigte gegenüber der Zeitung Libération die Vorladung durch den Richter.

weiterlesen ...

Samstag, 11 November 2017 13:28

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne traf sich am Freitag in Toulouse mit den Volksvertretern der Region, um die Zukunft der Hochgeschwindigkeitsstrecke Bordeaux - Toulouse (LGV) zu besprechen. Sie sagte, sie sei gekommen, um "ein Missverständnis aufzuheben". Gegenüber der Zeitung La Dépêche du Midi erklärte sie: "Es gibt nicht diejenigen, die auf der einen Seite in Toulouse die Projekte vorantreiben wollen, und auf der anderen Seite diejenigen, die sie in Paris blockieren würden". Der Präsident der Republik hätte lediglich "eine Pause bei großen Infrastrukturprojekten" erklärt.

weiterlesen ...

Samstag, 11 November 2017 09:25

Derzeitig prüft der Rechnungshof die Durchbindung der Mühlkreisbahn zum Linzer Hauptbahnhof und damit indirekt die 2. Linzer Schienenachse. "Dass der Rechnungshof ein Projekt in diesem finanziellen Umfang überprüft ist gut und auch richtig. Trotz Prüfung des Rechnungshofes gehen die Abstimmungsarbeiten ungehindert weiter um, etwaige Detailfragen zu klären", stellt Steinkellner klar. Die baulichen Abstimmungen haben Einfluss auf die zu veranschlagenden Projektkosten.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 14:56

italo

Fünf weitere EVO-Züge werden geordert.

Der Verwaltungsrat von NTV, Betreiber der Hochgeschwindigkeitszüge unter dem Namen ".italo", hat unter dem Vorsitz von Luca Cordero di Montezemolo am Donnerstag die vom Vorstandsvorsitzenden Flavio Cattaneo vorgelegte Bilanz per 30. September 2017 genehmigt. Der Umsatz in den ersten neun Monaten 2017 betrug 329,0 Mio. Euro (+25,9% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres). Das EBITDA stieg auf 114,8 Mio. Euro (+78,8 %).

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 13:08

Am 6. November 2017 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF der GB Rail Freight Limited ein Sicherheitszertifikat Teil B, das es ihr ermöglicht, den Schienengüterverkehr vom französischen Abschnitt des Ärmelkanaltunnels (Eurotunnel-Konzession) nach Calais-Fréthun durchzuführen. Dieses Zertifikat ist bis zum 2. August 2018 gültig.

WKZ, Quelle EPSF

Freitag, 10 November 2017 11:42

K1600 1K1600 2

Auf der eingleisigen KBS 120 Praha Masarykovo nad. - Rakovnik wird ein intensiver dieselbetriebener Vorortverkehr durchgeführt. Auf dem östlichen Abschnitt bis Kladno verkehren knapp 30 Zugpaare, weiter westlich bis Rakovnik etwa 20 Zugpaare am Tag. Ausgangsbahnhof in Prag ist derzeit baustellenbedingt Praha Bubny Vltavska.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 11:31

rls

Der historische Rundlokschuppen Riksgränsen. Foto aus der Sammlung Sveriges Järnvägsmuseum, KDAA16911.

Der alte Rundlokschuppen aus dem Jahr 1902 in Riksgränsen soll ein exklusives Luxushotel werden. Das Projekt stößt aber auf den Widerstand von Vereinen, die das kulturelle Gebäude erhalten wollen. Die Pläne für das neue Hotel enthalten ein Paket aus verschiedenen exklusiven Aktivitäten, kombiniert mit hochwertigen Speisen und Getränken und umgeben von einer rauhen Wildnis.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 07:35

Der Präsident der SNCF, Guillaume Pepy, sagte am Donnerstag (09.11.17), dass die Schaffung einer "öffentlichen Bahnhofsgesellschaft" die "vernünftigste Lösung" sei, um die Öffnung des Personenverkehrs für den Wettbewerb zu ermöglichen. Die 3.000 französischen Bahnhöfe werden derzeit von Gares & Connexions verwaltet, einer Zweigstelle von SNCF Mobilités, aber "das ist nach der Öffnung für den Wettbewerb nicht mehr möglich", wird Guillaume Pepy während einer Anhörung vor dem Ausschuss für europäische Angelegenheiten der Nationalversammlung von Le Point zitiert.

weiterlesen ...

Freitag, 10 November 2017 07:30

Der Präsident der SNCF Réseau, Patrick Jeantet, hat sich am Donnerstag (09.11.17) für eine vollständige oder teilweise Übernahme der Schulden von SNCF Réseau durch den Staat ausgesprochen. "Wir sind natürlich für eine vollständige oder teilweise Übernahme der Schulden, oder zumindest bin ich dafür," wird Jeantet in einer Anhörung vor dem Ausschuss für europäische Angelegenheiten der Nationalversammlung vom Figaro zitiert.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 15:39

České dráhy bereitet sieben öffentliche Aufträge für die Lieferung von Dutzenden von neuen Fahrzeugen vor, wenn möglich noch bis zum Ende dieses Jahres. Die Gesellschaft wird insgesamt mehr als 160 Fahrzeuge für den Fern- und Regionalverkehr im voraussichtlichen Wert von etwa 20 Mrd. CZK benötigen. Sowohl der Aufsichtsrat als auch die Leitungsorgane haben dem Managementplan bereits zugestimmt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 13:11

Die SBB begrüsst, dass der Bundesrat bis 2035 CHF 11,5 Mrd. in den Ausbau des Bahnnetzes investieren will. Sie will das Angebot entlang der Nachfrage ausbauen und vielerorts den Takt erhöhen. Die SBB spricht sich für diejenigen Grossprojekte aus, die auch in der Vernehmlassungsvorlage des Bundes enthalten sind. Zudem schlägt sie vor, über den STEP Ausbauschritt 2030/35 auch technologische Entwicklungen zu finanzieren und mittels rollender Planung bis zum Auffahren der Bagger flexibel auf technologische und gesellschaftliche Veränderungen zu reagieren. Ausserdem müssen Angebotskonzept und Infrastrukturinvestitionen bis zur Botschaft an das Parlament nochmals optimiert werden, damit die Bahn für Kunden und Besteller bezahlbar bleibt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 10:36

oebbfp

Am 10. Dezember 2017 tritt europaweit der neue Fahrplan in Kraft. „Die ÖBB setzen mit dem neuen Fahrplan die Angebotsausweitung der letzten Jahre unvermindert fort. ÖBB Kundinnen und Kunden profitieren von neuen Reisemöglichkeiten, modernen Zügen und mehr Service“, so CEO Andreas Matthä.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 10:32

Dass die ÖBB mit dem Inkrafttreten des neuen Fahrplans für das Jahr 2018 nicht nur das Angebot für die BahnfahrerInnen deutlich erweitern, sondern auch kräftig in das bewährte System der rot-weiß-roten Bahnen investieren, begrüßt Roman Hebenstreit, Vorsitzender der Verkehrs- und Dienstleitungsgewerkschaft vida.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 07:20

SPÖ-Bürgermeisterkandidat Bernhard Auinger hat vor einigen Wochen, sehr hoffnungsfroh, die "Messestadtbahn mit Verlängerung bis Mirabellplatz" angekündigt, die er kurzfristig realisieren will. In einer Pressekonferenz wurden leider die Ergebnisse der ERB-Machbarkeitsstudie 2015 auf den Kopf gestellt und die längst abgeschlossen geglaubte Straßenbahn-Diskussion wieder aufgewärmt. Diese hat nämlich der Stadt Salzburg und ihren Bürgern einen acht Jahre langen Planungsstillstand und immer stärker werdenden STAU beschert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 16:45

Ringsted Kobenhavn Gleisbau

Derzeit wird die Neubaustrecke Kopenhagen-Ringsted fertiggestellt. Probleme mit dem Signalsystem deuten darauf hin, dass die für 250 km/h konzipierte Strecke nur eingeschränkt ab Dezember 2018 in Betrieb genommen werden kann.

Die Dänischen Staatsbahnen (DSB) haben in den ersten neun Monaten des Jahres ihren Ertrag ohne einmalige Sondereinnahmen auf 397 Millionen Kronen steigern können. Das ist gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 ein Plus von 58 Millionen Kronen. Vor dem Hintergrund ist es interessant, dass im ersten Dreivierteljahr 2017 im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2016 die Zahl der beförderten Reisenden um zwei Prozent auf knapp 139 Millionen zurückgegangen ist.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 16:41

Freudenstimmung in Vado Ligure: Mercitalia Rail, das Unternehmen, das den Frachtbereich von Ferrovie dello Stato managt, und die Tochtergesellschaft TX Logistik haben durch eine Bestellung von 125 Traxx3-Lokomotiven möglicherweise die Schließung des Werks von Bombardier Transportation verhindert. Die 530 Mitarbeiter und die der mit dem Werk verbundenen Unternehmen haben einem Bericht der Zeitung La Stampa Savona zufolge mit Spannung auf diesen Moment gewartet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 14:06

rmt

Die Mitglieder der Gewerkschaft Rail, Maritime and Transport Union (RMT) streiken heute und morgen auf den Netzen Southern, South Western Railway und Greater Anglia, während bei Merseyrail und Arriva Rail North am Mittwoch ein 24-Stunden-Streik stattfindet. Streikposten wurden außerhalb der Bahnhöfe im ganzen Land aufgestellt, da die erbitterten Auseinandersetzungen um die Rolle der "Guards" und des "Driver-Only"-Betriebs festgefahren bleiben.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:20

Die SBB hat in einem Pilotversuch getestet, ob mit mehr Anschlussdurchsagen im Störungsfall und weniger Anschlussdurchsagen im Regelfall die Wirksamkeit der Durchsagen erhöht werden kann. Nun liegen die Ergebnisse des Praxistests vor. Die getestete Philosophie wird in dieser Kombination aktuell nicht eingeführt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:14

Der Bundesrat hat im Auftrag des Nationalrats untersucht, ob die Linienführung der SBB-Strecke Bern–Freiburg geändert werden soll, um den Abschnitt Flamatt–Schmitten zu umfahren und gleichzeitig die Fahrzeit zwischen Bern und Lausanne zu verkürzen. Die Abklärungen haben ergeben, dass keine der untersuchten Varianten für eine Neubaustrecke ein positives Ergebnis brächte.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:11

In der U-Bahn zu telefonieren, SMSen, Musik oder Videos zu streamen gilt längst als selbstverständlich. Nun gehen die Maßnahmen für ein netzweites Upgrade auf den noch leistungsfähigeren LTE-Standard (4G) in den Endspurt. Bis Jahresende soll das gesamte Wiener U-Bahn-Netz aufgerüstet sein.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter