english

Europa

Freitag, 03 November 2017 12:41

20150814 1353a20150808 320a

Zur Erneuerung wird die Strecke Beauvais - Abancourt - Le Tréport-Mers-les-Bains von Juni 2018 bis Dezember 2019 vorübergehend geschlossen. Die Züge werden während der Schließung durch Busse ersetzt werden. Zwischen Beauvais und Abancourt wird der gesamte Oberbau ausgetauscht, zwischen Abancourt und Le Tréport ein Teil der Schwellen und die ältesten Schienen.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 12:37

Seit dem 2.10.2017 ist der neue russische Grenzbahnhof Černyševskoe in Betrieb. Nachdem er bereits 2005 nahezu komplett errichtet wurde und seitdem jahrelang brachlag, wird die gut 70 Jahre nach ihrer Demontage wiedererrichtete Station nun während eines 40-minütigen Aufenthaltes (bis zum Fahrplanwechsel am 10.12. nur Betriebshalt) zur russischen Grenzkontrolle genutzt.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 10:47

ostraf

Alstom wird drei weitere Coradia-Nordic-Züge zusätzlich zu seiner derzeitigen Flotte von 15 Zügen nach Östgötatrafiken liefern. Die neuen Züge werden im Alstom-Werk in Salzgitter, Deutschland, gebaut und im Frühjahr 2019 ausgeliefert. Der nach Östgötatrafiken gelieferte Coradia Nordic besteht aus vier Waggons, ist insgesamt 74 m lang, bietet Platz für bis zu 510 Fahrgäste und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 10:22

Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn auf der Korridorstrecke zwischen Salzburg und Kufstein kommt es ab 12. November für drei Wochen zu Fahrplanänderungen im Fernverkehr Richtung Westen. Anschlusszüge in Wörgl und Innsbruck können in dieser Zeit vielfach nicht erreicht werden. Vom 11. bis 13. November ist außerdem über das Wochenende die Arlbergstrecke gesperrt, ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 07:40

Die vier Gewerkschaftsorganisationen CFDT, CFE-CGC, CGT und FO Alstom rufen für Donnerstag, den 30. November um 11 Uhr vor dem französischen Wirtschafts- und Finanzministerium in Bercy zu einem Streik und einer nationalen Kundgebung auf. Sie wollen von der Regierung fordern, dass sie "die notwendigen Maßnahmen ergreift, um alle Alstom-Standorte in Frankreich, alle Aktivitäten und alle Arbeitsplätze an jedem Standort zu erhalten", heißt es in der Streikbekanntmachung.

weiterlesen ...

Freitag, 03 November 2017 07:30

trj2trj1

Fotos SNCF.

Die berühmte Eisenbahnlinie des "Train jaune" durchläuft derzeit die letzte Etappe einer in mehreren Schritten durchgeführten Sanierung. Zwischen Font-Romeu-Odeillo-Via und Latour-de-Carol werden 14 km Gleis und 10 Bahnübergänge erneuert. Dieses Projekt im Wert von 6,5 Mio. Euro wird von der Region Occitanie (76 %), dem Departement Pyrénées-Orientales (14 %) und SNCF Réseau (10 %) kofinanziert. Der gelbe Zug wird am 24. November 2017 wieder in Betrieb genommen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 17:53

stu1

Die neue Brücke auf der Strecke der Stubaitalbahn steht. Nach dem letzten Feinschliff werden die Arbeiten Mitte November offiziell abgeschlossen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 13:07

ratp1ratp2

Aufräumarbeiten im unterspülten Tunnel. Fotos RATP.

Der Betrieb auf dem RER A, der verkehrsreichsten Eisenbahnlinie Europas, wurde heute (02.11.17) auf der gesamten Strecke wieder aufgenommen, nachdem er seit Montag (30.10.17) zwischen Auber im Zentrum von Paris und dem Geschäftsviertel La Défense westlich von Paris unterbrochen werden musste.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 10:26

Die mit der Herstellung der britischen Hochgeschwindigkeitsstrecke HS2 betraute Firma HS2 Ltd. hat heute (02.11.17) die fünf bevorzugten Bieter zum Bau der neuen Hochgeschwindigkeitszüge bekannt gegeben. Die in die engere Auswahl genommenen Bewerber müssen sich nicht nur zum Bau neuer HS2-Züge verpflichten, zum Vertrag gehört auch die Schaffung von Arbeitsplätze und Qualifikationen in Großbritannien. Alle fünf Bieter werden im Frühjahr 2018 zur Ausschreibung eingeladen, die Aufträge werden im Jahr 2019 vergeben.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 09:49

sbb r

Gemäss Medienberichten wolle die SBB im Rahmen eines Pilotprojekts ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 mehrere Bahnhöfe rauchfrei machen. Das ist nicht korrekt. Richtig ist, dass die SBB prüft, wie die Aufenthaltsqualität an Bahnhöfen erhöht werden kann. In diesem Rahmen ist ein Praxistest mit neuen Raucherregeln geplant.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 09:41

Der Bundesrat kommt bei seinem Vergleich von Eignermodellen für SBB Cargo zum Schluss, dass der Bund aus volkswirtschaftlichen, verkehrs- und staatspolitischen Gründen Mehrheitsaktionär von SBB Cargo bleiben muss. Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV begrüsst die Einsicht, dass eine Privatisierung nicht zielführend wäre. Der SEV findet aber, dass neben dem vom Bundesrat favorisierten Verbleib von SBB Cargo im Konzern SBB auch das Modell einer direkten Unterstellung unter den Bund weiterzuverfolgen ist.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 17:51

fh1fh2

Der Werbezug der Gemeinde Muttenz der FHNW am Medienanlass zur Verlagerung der Hauptverkehrszeiten auf SBB-Strecken am Beispiel der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW am Bahnhof in Muttenz, am Mittwoch, 1. November 2017. Fotos KEYSTONE/Georgios Kefalas/SBB

Auf zahlreichen Strecken sind viele Züge zu den Hauptverkehrszeiten stark ausgelastet. Am Morgen und Abend sind neben Berufstätigen auch viele Schüler und Studierende unterwegs. Ausserhalb dieser Spitzen sind die Züge deutlich weniger stark ausgelastet, was Arbeiten und Lernen in ruhigerer Atmosphäre möglich macht. Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine weitere Bildungsinstitution, die in Zusammenarbeit mit der SBB ihre Vorlesungszeiten anpasst. Auf dem neuen FHNW Campus in Muttenz werden die Vorlesungszeiten teils auf einen späteren Zeitpunkt gestaffelt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 13:14

Sophie Dutordoir, seit sieben Monaten CEO der SNCB, äußerte sich letzte Woche sehr kritisch zur Unternehmenskultur ihrer Firma. "Das Unternehmen steht vor einer erheblichen Herausforderung der Umwandung", sagte sie bei der Vorstellung ihrer Prioritäten für das Eisenbahnunternehmen im Infrastrukturausschuss der Kammer. "Diese Herausforderung ist im Wesentlichen eine Herausforderung der Unternehmenskultur und Unternehmensführung. Die Prioritäten der Vergangenheit haben die Unternehmenskultur stark beeinflusst."

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 11:17

Die SBB hat der APG|SGA den Zuschlag als Partnerin für die Vermarktung der Fremdwerbeflächen erteilt. Ab 1. Januar 2019 erhält die APG|SGA einen neuen Vertrag für sämtliche Werbeflächen in den Bahnhöfen und Zügen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 11:06

Der Bundesrat hat in Erfüllung eines Postulats der ständerätlichen Verkehrskommission in einem Bericht verschiedene Eignermodelle für SBB Cargo AG dargestellt und bewertet. Aus Sicht des Bundesrates soll der Verwaltungsrat von SBB Cargo AG gestärkt und seine Unabhängigkeit erhöht werden. Zudem erwartet der Bundesrat, dass Partner oder Grosskunden von SBB Cargo AG für eine Minderheitsbeteiligung gewonnen werden. SBB Cargo AG soll als Tochtergesellschaft im SBB-Konzern verbleiben. Der Bericht wurde vom Bundesrat an seiner Sitzung vom 1. November 2017 gutgeheissen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 10:09

regio2n

Am 16. Oktober 2017 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF die Genehmigung für den kommerziellen Betrieb des Triebzuges Régio 2N ZL 110 m "Ile de France" in Einfachtraktion für den Betrieb auf konventionellen Strecken auf dem nationalen Schienennetz mit einer Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Diese neue Typgenehmigung ergänzt die der bereits zugelassenen Regio2N, nämlich die Typen und Varianten Zcourte1, Zcourte2, Zmoyenne2 NPdC, ZLongue und ZXLongue.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 08:59

x2000

Langweilig grau in grau ist das derzeitige Design der SJ-Züge. Das soll sich ändern. Foto SJ.

Die gesamte Flotte an Schnellzügen X2000 der schwedischen Staatsbahn SJ wird derzeit umgebaut und von Grund auf erneuert. Darunter fallen die gesamte Technik und das komplett zu erneuernde Innere der Züge. Was noch verbleibt, ist die Farbgebung der Außenseite. Dafür nimmt die SJ nun die Hilfe der Kinder in Anspruch. Alle Kinder zwischen sechs und acht Jahren sind eingeladen, ihre Vorschläge zu unterbreiten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 November 2017 07:30

prct

"Pariser geht nach Hause," heisst es auf einem Aufkleber, der zur Zeit in einigen Teilen von Bordeaux vom TGV aus zu sehen ist. Seit dem 02.07.2017, mit der Eröffnung des Hochgeschwindigkeitsstrecke Tours - Bordeaux, liegt Bordeaux nur etwas mehr als zwei Stunden von Paris entfernt, verglichen mit drei Stunden zuvor. Infolgedessen ist die Stadt für die Pariser besser erreichbar und auch die Immobilienpreise sind gestiegen. Mit anderen Worten: Der TGV bringt die Gentrifizierung.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 09:09

Knapp zwei Jahre nach der Entgleisung eines Versuchs-TGV in Eckwersheim (Bas-Rhin), bei der am 14.11.2015 elf Menschen getötet und 42 verletzt wurden, ist den Untersuchungsrichtern der nicht-öffentliche Schlussbericht der Sachverständigen vorgelegt worden. Nach Informationen von France 3 bestätigt das 140-seitige Dokument im Wesentlichen den im Mai 2017 von der Unfalluntersuchungsstelle BEA-TT vorgelegten Schlussbericht, der einen schlecht vorbereiteten Test, eklatante Mängel an Professionalität, überhöhte Geschwindigkeit und ein zu spätes Bremsen als die Ursachen des Unfalls ausführte.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Oktober 2017 07:30

Elektricka 575 Litva

Die letzte Einheit der neuen Doppelstockgarnituren EJ 575 von Škoda Vagonka ist beim Kunden im litauischen Vilnius eingetroffen. Die Tochtergesellschaft von Škoda Transportation mit Sitz in Ostrava hat den Litauischen Bahnen schrittweise insgesamt drei Doppelstockeinheiten vom Typ EJ 575 mit einem Gesamtwert von 750 Millionen Kronen geliefert.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter