english

Europa

Donnerstag, 11 Januar 2018 13:53

wbobb

Foto ÖBB/Alexandra Wallner.

Wie Autos und Straßen brauchen auch Bahnlinien immer wieder in regelmäßigen Abständen ein „Service“. So ist es auch auf der „alten“ Weststrecke, wo im Streckenabschnitt Neulengbach – Kirchstetten von 15. Jänner bis 11. März Arbeiten zur Errichtung einer neuen Oberleitung stattfinden, um auch weiterhin einen zuverlässigen, sicheren und effizienten Betrieb zu gewährleisten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Januar 2018 13:15

Patrick Jeantet, Präsident des Infrastrukturverwalters SNCF Réseau, hat am 10.01.18 den Zeitplan und die Organisation der Umsetzung des strategischen Projekts "Nouvel'R" bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um ein Projekt zur Reorganisation des gesamten Sektors großer Instandsetzungs- und Bauarbeiten, das im Dezember letzten Jahres in einem Brief an die Verkehrsministerin Elisabeth Borne als Folge mehrerer Totalausfälle der Infrastruktur großer Pariser Bahnhöfe wie Montparnasse angekündigt wurde.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Januar 2018 09:57

Mehrere polnische Nachrichtenorgane thematisieren derzeit den Eintritt ausländischer Bahnbetreiber auf dem polnischen Eisenbahnnetz im Fernverkehr. Die wirkliche Revolution erwartet die polnischen Passagiere ab 2020. Nach der Entscheidung der Europäischen Kommission soll der Eisenbahnmarkt in der EU, auch in Polen, dann dem Wettbewerb im Fernverkehr geöffnet werden. In den folgenden Jahren können sich ab Dezember 2023 dann ausländische Betreiber auch auf subventionierte Dienste bewerben. Drei Bahnanbieter aus Deutschland und Tschechien haben schon begonnen, sich auf diese Daten vorzubereiten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 21:36

IMG 4799IMG 4800

Eine sympathische Kampagne von Trenitalia thematisiert derzeit Übergriffe auf Zugbegleiter mit deren Nachwuchs als Models. "Mia madre controlla i biglietti. Tu ti devi controlare da solo" (Meine Mutter kontrolliert die Fahrkarten. Dich musst Du selber unter Kontrolle haben). Hier Riccardo, 7, und Gaia, 8.

GK

Mittwoch, 10 Januar 2018 19:39

zm1vzbahn

Fotos Zermatt, MGBahn.

Nach fast zwei Tagen, in denen Zermatt abgeschnitten war, ist der Ort seit heute wieder mit der Bahn erreichbar. Zwischen Zermatt und Täsch verkehrt die Matterhorn Gotthard Bahn seit Mittwoch 17:15 Uhr wieder. Auf der Bahnstrecke zwischen Täsch und Visp verkehren Ersatzbusse gemäss Fahrplan. Gemäss Lawinenbulletin vom WSL-Institut für Schnee und Lawinenforschung SLF vom Mittwoch, 10. Januar 2018, 08.00 Uhr, wurde die Gefahrenstufe von 5 auf 4 herabgesetzt. 

Pressemeldung Zermatt, Brig-Zermatt-Gornergratbahn

Mittwoch, 10 Januar 2018 12:47

Ab 1. Februar 2018 beginnt an den sechs Bahnhöfen Basel SBB, Bellinzona, Chur, Neuchâtel, Nyon und Zürich Stadelhofen ein mehrmonatiger Praxistest mit erweiterten rauchfreien Zonen. Damit sollen die Sicherheit und Sauberkeit in den Bahnhöfen und somit die Aufenthaltsqualität für die Kunden verbessert werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 12:43

lezz

Ab sofort können ÖV-Nutzer mit der Ticket-App «lezzgo» schweizweit und über Grenzen der Tarifverbunde hinweg reisen – mit einem elektronischen Ticket mit nachträglicher Bezahlung und bestmöglichem Tagespreis.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 12:27

don1don2

ÖBB/Marek Knopp

Die Fahrgäste der ÖBB können ab April 2018 das maßgeschneiderte Angebot des renommierten österreichischen Caterers DoN genießen. Im Fokus des neuen Speisenkonzepts stehen regionale Frische, Qualität und Nachhaltigkeit, und das bei leistbaren Preisen und bestem Service an Bord der ÖBB Fernverkehrszüge.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 12:21

Nach der ersten zum letzten Fahrplanwechsel erfolgten Verlegung der Abfahrten des Ouigo von den Pariser Peripherie-Bahnhöfen wie Marne-la-Vallée, Massy und Roissy-Charles de Gaulle zum Pariser Bahnhof Monparnasse am 10. Dezember 2017 wird die SNCF Ende 2018 ihre Low-Cost-Hochgeschwindigkeitszüge von zwei weiteren Bahnhöfen im Zentrum von Paris abfahren lassen: Gare de Lyon und Gare de l'Est.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 12:13

Der Präsident der SNCF, Guillaume Pepy, sprach am Montag von einem "Rekordjahr 2017" für seine Gruppe dank einer spektakulären Erholung der Fahrgastzahlen. Demnach benutzen im Jahr 2017 110 Mio. Fahrgäste einen TGV oder Ouigo, was einer Steigerung von insgesamt 10 % gegenüber 2016 entspricht. Dies entspricht einem Zuwachs von 10 Mio. Passagieren im Jahr 2017.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 10:52

st1st2

Fotos Landesfeuerwehrverband Südtirol.

Eine  Mure hat am Dienstag (09.01.17) bei Holzbrugg in Göflan die Gleise der Vinschgerbahn auf einer Länge von zehn Metern verlegt, Schnee und Erdmassen haben die Bahnlinie bis zu einer Höhe von 40 Zentimetern bedeckt. Der um 5.42 in Mals gestartete Zug fuhr auf die Erdmassen auf und wurde sofort gestoppt. Beim Auffahren auf die Erdmassen sprang die Vorderachse der Zuggarnitur aus den Schienen. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 10 Januar 2018 07:21

Der französische Premierminister Edouard Philippe hat gestern (09.01.18) die Senkung der Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h auf 80 km/h auf zweispurigen Nebenstraßen angekündigt, deren zwei Fahrspuren nicht durch eine Barriere getrennt sind. Dies ist ein Großteil der Nationalstraßen und Straßen zweiter Ordnung. Etwa 400.000 Kilometer Straßen sind betroffen, beginnend mit dem 1. Juli. "Wir müssen entschlossen gegen das Fahrerverhalten vorgehen", erklärte der Ministerpräsident.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Januar 2018 17:13

PKP Intercity hat beim polnischen Amt für Eisenbahnverkehr UTK 15 Anträge auf Open-Access-Zugang für Inlandsstrecken eingereicht. Open Access ist die Möglichkeit, Schienenpersonenverkehrsdienste ohne einen unterzeichneten öffentlichen Dienstleistungsvertrag mit dem zuständigen ÖPNV-Betreiber zu betreiben.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Januar 2018 13:22

Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerates (KVF-S) hat einer Standesinitiative des Kantons Tessin mit grossem Mehr Folge gegeben, die verlangt, dass Lastwagen, die nicht über die vorgeschriebenen Sicherheitssysteme verfügen, so rasch wie möglich die Nutzung von Strassentunnels und Pässen untersagt wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 Januar 2018 07:10

Die konzertierten Anstrengungen der beiden großen französischen Seehäfen haben es ermöglicht, ein Projekt zu verwirklichen, das von der Logistik- und Transportbranche seit langem erwartet wird: Der Hafen von Marseille Fos und HAROPA - Hafen von Le Havre starten in Zusammenarbeit mit dem französischen Kombiverkehrsbetreiber Naviland Cargo Mitte März 2018 einen neuen Bahnshuttle, der dreimal wöchentlich jeden der beiden französischen Häfen mit dem Terminal Chavornay in der Nähe von Lausanne (Westschweiz) verbindet. Diese neuen Verbindungen führen von Marseille/Fos und Le Havre direkt über das Terminal Dijon-Gevrey (Burgund) nach Chavornay.

weiterlesen ...

Montag, 08 Januar 2018 19:29

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne hatte am 08.01.18 Guillaume Pepy, Vorstandsvorsitzender der SNCF-Gruppe und Präsident-Generaldirektor von SNCF Mobilités, sowie Patrick Jeantet, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der SNCF-Gruppe und Präsident-Generaldirektor von SNCF Réseau, zu einem Arbeitstreffen nach den jüngsten Zwischenfällen in den Bahnhöfen Montparnasse, Saint-Lazare und Bercy, die den reibungslosen Betrieb des Eisenbahnsystems beeinträchtigten, zu sich bestellt. Ziel des Treffens war es, die Diagnose dieser Vorfälle zu beurteilen und gemeinsam eine Bestandsaufnahme der von den beiden Präsidenten vorgeschlagenen ergänzenden Maßnahmen vorzunehmen.

weiterlesen ...

Montag, 08 Januar 2018 16:52

erg1erg2

Foto ErgOSE

Nach der erfolgreichen Probefahrt im elektrischen Betrieb von Athen nach Tithorea am 19.12.2017 (der Lok-Report berichtete), wurde nach einer positiv verlaufenen Rettungsübung am 5.1.2018 im 9 km langen Kallidromostunnel, dem längsten Eisenbahntunnel auf dem Balkan, heute (08.01.18) in Anwesenheit des zuständigen Ministers der griechischen Regierung, Chris Spirtzi, der Probetrieb der Neubaustrecke Tithorea - Lianokladi aufgenommen. ErgOSE als Bauführer hat dies bestätigt.

weiterlesen ...

Montag, 08 Januar 2018 14:32

all1

Ein 109 km langes Schmalspur-Streckennetz, das längste dieser Art in Ungarn, wird von dem Forstwirtschaftsunternehmen Zalaerdő Inc. betrieben. Das Unternehmen setzt dort Eisenbahntraktoren ein, um im Winter Arbeiten für die Forstwirtschaft zu erledigen, während damit von Frühjahr bis Herbst Besucher durch die malerische Landschaft transportiert werden. Zehn Lokomotiven des Typs C50 werden auf der Waldroute in der Nähe der Stadt Lenti eingesetzt. In den letzten Jahren wurden drei von ihnen auf Allison Vollautomatikgetriebe umgerüstet.

weiterlesen ...

Montag, 08 Januar 2018 14:18

Die Beschäftigten von fünf Bahnbetreibern unterstützen in dieser Woche solidarisch die Streiks der Lokführergewerkschaft RMT im langwierigen Streit um die Rolle der "Guards". Die Gewerkschaft forderte Chris Grayling, den Verkehrsminister, auf, einen Sondergipfel einzuberufen, um zu versuchen, den Stillstand der Diskussion zu überwinden.

weiterlesen ...

Montag, 08 Januar 2018 14:12

Die angekündigte Kabinettsumbildung von Premierministerin Theresa May ist heute morgen (08.01.18) ins Chaos gestürtzt, als ein Weggang des Verkehrsministers Chris Grayling angekündigt und dann gelöscht wurde.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter