english

Nachrichten aus Europa

Montag, 12 April 2021 09:00

sm2vr2
Bobo11, Otto Karikoski, CC BY-SA 4.0.

Die Beschaffung neuer Nahverkehrsfahrzeuge durch die finnische Staatsbahn VR schreitet voran - sechs Unternehmen haben sich für die Ausschreibung beworben: Bombardier Transportation Finland Oy, Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles, S.A., Hitachi Rail ltd, Siemens Mobility GmbH, Škoda Transtech Oy und Stadler Rail AG.

weiterlesen ...

Montag, 12 April 2021 08:00

peter pohlmann class 22000 kilkennypeter pohlmann class 22000 tullamore
Fotos Peter Pohlmann.

Der Zuschlag für den Auftrag zum Austausch von 126 Frontverkleidungen der IÉ Class 22000 wurde der "Premier Group Manufacturing (Coventry) Ltd" (UK) erteilt (2021/S 069-176821).

weiterlesen ...

Samstag, 10 April 2021 18:54

jb1jb2
Fotos Jungfraubahn.

Die Jungfraubahn-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2020 erstmals in der Geschichte des Unternehmens einen Verlust erlitten. Der Verlust in der Höhe von 9,7 Millionen Franken folgt auf den Rekordgewinn von 2019 von 53,3 Millionen Franken. Positiv zu werten ist, dass im von Covid-19 geprägten 2020 trotz allem ein positives EBITDA von 22,3 Millionen Franken erzielt werden konnte.

weiterlesen ...

Samstag, 10 April 2021 14:00

ns2ns1
Fotos NS.

Am 9. April beginnt der Bauunternehmer Dekker bouw & infra im Auftrag von NS und ProRail mit der Renovierung der Fassade und der Seitenflügel des monumentalen Bahnhofsgebäudes von Naarden-Bussum. Die Renovierung wird voraussichtlich im April nächsten Jahres abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt sind die Flächen in den Flügeln zur Miete verfügbar.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 12:44

In der anhaltenden Pandemiesituation hat die BLS heute wie erwartet einen grossen Verlust 2020 präsentiert. Insbesondere in ihrem Geschäftsfeld Personenmobilität hat die Unternehmung stark unter den Corona-Restriktionen und dem damit einhergehenden Passagiereinbruch gelitten. Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV setzt sich dafür ein, dass die Mitarbeitenden nicht die Zeche für die Krise bezahlen müssen.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 12:18

lust1lust2
Fotos ÖBB/Sailerbrothers.

Die Arbeiten zum nahverkehrsgerechten Ausbau der Bahnstrecke zwischen Lustenau und Lauterach haben ein wichtiges Etappenziel erreicht. Gleich nach Ostern wurde das zweite Gleis zwischen Lauterach und Hard verlegt. Zum Einsatz kam eine 2000 Tonnen schwere und 750 Meter lange Spezialbaumaschine.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 12:15

Die ÖBB begrüßen die Verlängerung der Notvergabe für die Weststrecke durch das Klimaschutzministerium bis Anfang Juli. Die ÖBB haben sich seit Beginn der Pandemie als verlässlicher Partner im öffentlichen Verkehr erwiesen. Wir sind und waren für die Menschen und die Wirtschaft da und setzen in der anhaltenden Covid-Krise und wiederkehrenden Lockdowns unser Angebot fort.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 11:14

„Die Bahn ist das Rückgrat der öffentlichen Mobilität – auch und gerade in der Krise. Sie bringt die Pendlerinnen und Pendler auch jetzt sicher und gesund an ihren Arbeitsplatz. Es ist unsere Aufgabe, dass all jene Menschen, die unser Land in der Krise am Laufen halten, sich auf die Bahn verlassen können. Mit der Verlängerung der Notvergabe um drei Monate stellen wir genau das sicher“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 11:13

Die Verlängerung der Verkehrsdienstebestellung auf der Weststrecke bis zum 4. Juli 2021 bedeutet für alle, die auf ein stabiles Mobilitätsangebot zwischen Wien und Salzburg angewiesen sind, ein Stück Verlässlichkeit in schwierigen Zeiten. Der gemeinsame Fahrplan von WESTbahn und ÖBB sowie die wechselseitige Ticketanerkenntnis beider Unternehmen bringt den Reisenden die erwünschte Planbarkeit für die nächsten drei Monate.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 11:00

Infrastrukturministerin Cora van Nieuwenhuizen und Staatssekretärin Stientje van Veldhoven stellen für den Modal Shift - der Verlagerung des Gütertransports auf Wasser und Schiene - 2,5 Mio. EUR zur Verfügung. Logistikunternehmen, die kleine oder mittelgroße Transporte durchführen, können eine finanzielle Unterstützung erhalten, wenn sie Ladungen bündeln.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:54

Verschiedene Transportunternehmen haben in den letzten Jahren punktuell und aus unterschiedlichen Gründen zu hohe Subventionen bezogen. Nun liegen Vereinbarungen vor, mit welchen rund 60 Millionen Franken an den Bund und die Kantone zurückgeführt werden. In den Fällen mit mutmasslich betrügerischer Absicht soll eine Beurteilung durch die Strafverfolgungsbehörden erfolgen.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:48

blsv2blsv1
Fotos BLS.

Der BLS-Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 11. Mai 2021 Yvette Körber und Kurt Bobst als neue Verwaltungsräte vor. Sie sollen die Nachfolge von Dr. Rudolf Stämpfli und Josef Küttel antreten.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:45

mackinger1achensee
Fotos Gunter Mackinger, Achenseebahn.

Die Achenseebahn ist eine knapp 7 Kilometer lange, schmalspurige Eisenbahn mit Zahnrad- und Adhäsionsantrieb. Sie verbindet Jenbach im Inntal mit dem Achensee, der in einem alpinen Seitental liegt und schiffbar ist. Die Bahn wurde zur touristischen Erschließung des Achensees und für den Gütertransport errichtet und am 6. Juni 1889 feierlich eröffnet.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:41

Das Jahr 2020 war für die BLS ausserordentlich herausfordernd. Wegen der Corona-Pandemie und der Korrektur überhöhter Abgeltungen im Regionalverkehr schreibt der Konzern einen Verlust von 50,8 Mio. Franken. Für den Regionalverkehr beantragt die BLS Bundeshilfe über 9,7 Mio. Franken. Auch für die Schifffahrt und den Autoverlad am Simplon hat die BLS Gesuche um finanzielle Hilfe eingereicht.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:35

stahlschrott2
Fotos SBB Cargo.

SBB Cargo realisiert mit Logistikpartner Ultra-Brag AG und der Stahl Gerlafingen AG eine wegweisende und klimafreundliche Transportlösung für Schrott zur Stahlrückgewinnung. Statt wie bis anhin auf der Strasse werden künftig jährlich bis zu 100'000 Tonnen Stahlschrott für Stahl Gerlafingen aus dem Ausland logistisch so gesteuert, dass sie auf Abruf per Schiene von den Schweizerischen Rheinhäfen direkt ins Werk Gerlafingen geliefert werden können.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 10:33

Die Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Vergabe von Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland (Ostregion) an die ÖBB-Personenverkehr AG bekannt gegeben (2021/S 069-176156).

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 09:00

sncf 1
Foto SNCF.

Am 08.04.2021 präsentierte die tschechische Eisenbahnverwaltung Správa železnic den aktuellen Stand der Vorbereitung von Hochgeschwindigkeitsstrecken (VRT) in der Tschechischen Republik. Dabei handelt es sich derzeit in der Vorinvestitionsphase des gesamten Programms, wobei die Bauarbeiten für die ersten Pilotabschnitte voraussichtlich 2025 beginnen werden.

weiterlesen ...

Freitag, 09 April 2021 08:00

antw1antw2
Fotos Infrabel.

Ende 2019 unterzeichneten die Geschäftsführer des Hafens Antwerpen, Railport (als Vertreter der im Hafen aktiven Unternehmen) und Infrabel eine Kooperationsvereinbarung. Das Ziel, das auch der Schienengüterverkehr verfolgt, ist die Verdoppelung des Anteils der auf der Schiene transportierten Güter bis 2030 von 7 auf 15 %.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 April 2021 17:05

alstom2h2sncf
Fotos Alstom.

Die Regionen Auvergne-Rhône-Alpes, Bourgogne-Franche-Comté, Grand Est und Occitanie vergeben den ersten Auftrag für Dual-Mode Elektro-Wasserstoff-Züge in Frankreich. Dies ist ein historischer Schritt für die Reduzierung von CO2-Emmissionen im Schienenverkehr zum Vorteil der Fahrgäste und Regionen sowie für die Entwicklung eines Wasserstoff-Ökosystems und eines vielversprechenden Sektors für die Zukunft.

weiterlesen ...

Donnerstag, 08 April 2021 15:54

stadler
Foto Stadler.

In Dänemark ist ein 105-Mrd.-DKK-Infrastrukturplan (14 Mrd. EUR) der sozialdemokratischen Regierung vorgestellt worden. U. a. sind große Investitionen im Bahnverkehr im Raum des Ballungsgebietes Kopenhagen vorgesehen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter