english

Europa

Freitag, 22 März 2019 13:23

sob

Heinrich Güttinger, Leiter Verkehr und Mitglied der Geschäftsleitung der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) geht nach über 46 Jahren im Unternehmen per Ende 2019 vorzeitig in den Ruhestand.

weiterlesen ...

Freitag, 22 März 2019 12:23

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. März 2019 zwei Delegierte für die Agenda 2030 gewählt. Die Agenda 2030 ist der globale Referenzrahmen für nachhaltige Entwicklung und der Bezugspunkt für die Nachhaltigkeitspolitik der Schweiz. Der Bundesrat misst ihr eine hohe Bedeutung bei und stärkt ihre Umsetzung durch eine neue bundesinterne Organisationsstruktur. Kernelemente sind die Schaffung eines interdepartementalen Direktionskomitees und die Wahl von zwei Delegierten.

weiterlesen ...

Freitag, 22 März 2019 10:49

vor1vor2

Der Verkehr ist das größte Klimaschutzproblem Vorarlbergs. Vom Klimaziel ist Vorarlberg beim Verkehr noch ein großes Stück entfernt. Aber Vorarlberg ist das Bundesland, das nach Wien den höchsten Anteil an klimaverträglicher Mobilität hat, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt.

weiterlesen ...

Freitag, 22 März 2019 07:10

opacc

Die britische First Group und der Bahnhersteller Hitachi haben gestern (21.03.19) eine Zusammenarbeitsvereinbarung bekanntgegeben, deren Ziel es ist mit neuen Hochgeschwindigkeitszügen ab 2021 London und Edinburgh zu verbinden.

weiterlesen ...

Freitag, 22 März 2019 07:05

skod2skod3

Fotos Škoda Transportation.

Der staatliche Bahnbetreiber Tschechische Bahn (ČD) ist mit einer Klage um 1,2 Mrd. CZK (47 Mio. Euro) bezüglich der Lieferung von Lokomotiven gegen den Bahnproduzenten Škoda Transportation nicht erfolgreich gewesen. Das Stadtgericht Prag bestätigte damit das Urteil eines Schiedgerichtsverfahrens, aber die ČD kann gegen dieses Urteil weiterhin beim Obersten Gerichtshof in Prag Berufung einlegen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 März 2019 13:25

Ein ungeregelter Austritt des Vereinigten Königreichs hätte Auswirkungen auf Bürger und Unternehmen in ganz Europa. Um diese zu verringern, hat die EU Maßnahmen beschlossen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 März 2019 13:11

sbb23

Der Bahnhof Luzern ist am Wochenende vom 7. und 8. November 2020 für den Zugsverkehr gesperrt. Die Bahnstromanlage muss ersetzt werden. Sie hat das Ende ihrer Lebensdauer erreicht.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 März 2019 12:58

zei2zei1

Fotos Büro TBK, Büro für Ökologie und Landschaftsplanung.

Die geschützten vierbeinigen Bahnanrainer werden von den ÖBB im Streckenabschnitt zwischen Lustenau und Lauterach in ökologische Ersatzlebensräume umgesiedelt, um einen zukünftigen Ausbau der Strecke zu ermöglichen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 März 2019 11:00

p1090611p1090617

Am Mittwoch erreichte der ET 47 (SGP/AEG 1986) der Salzburger Lokalbahn nach seinem Umbau zum achtachsigen Gelenktriebwagen mit Niederflurmittelteil wieder seine österreichische Heimat. Der Umbau erfolgte in Tschechien - durchgeführt von den Firmen INEKON und KOS in den Werkstätten Krnov/Jägerndorf im altösterreichischen Schlesien.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 März 2019 09:45

Um den zahlreichen Pendlern das Leben zu erleichtern, hat die FCG-ÖAAB-Fraktion der Arbeiterkammer Wien in Zusammenarbeit mit der Pendlerinitiative die Bundesregierung aufgefordert, möglichst rasch ein Baustellenmanagement für den öffentlichen Verkehr einzurichten. Diese Einrichtung soll die notwendigen Baustellen im Schienen- und Straßennetz koordinieren und optimieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 März 2019 13:02

An den letzten zwei Märzwochenenden, 23. bis 25. März und 30. März bis 1. April, ist der Abbruch des alten Dragonato-Tunnels in Bellinzona geplant. Dazu wurde ein neuer Tunnel um den alten herum gebaut. Diese besonderen und heiklen Arbeiten erfordern einen Totalunterbruch auf der Gotthardlinie zwischen Bellinzona und Giubiasco. Für die Kunden verkehren Ersatzbusse.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 März 2019 10:27

Im Rahmen des Mid-Life-Programms 2018-2026 unterzeichnete Eurotunnel am 20.03.19 einen Vertrag mit Bombardier Transportation über die Renovierung von neun "PAX"-Shuttles mit insgesamt 254 Wagen. Der Auftragswert beträgt 150 Mio. Euro über einen Zeitraum von 7 Jahren. Die Auslieferung der renovierten Shuttles erfolgt von Mitte 2022 bis Mitte 2026.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 März 2019 10:00

tall

Foto Stadt Tallinn.

Die Stadt Tallinn will bis 2024 eine neue Straßenbahnstrecke für eine Straßenbahnlinie vom Stadtteil Ülemiste zum Hafen bauen. Damit soll der Anschluss der Rail Baltica an den Hafen zur Weiterfahrt mit der Fähre nach Helsinki ermöglicht werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 März 2019 09:06

railcrailc2

Fotos International Railway Congress 2019/Richard Tanzer.

Der Internationale Railway Congress 2019 in Wien bietet als größtes Geschäftstreffen seiner Art die ideale Plattform für Führungskräfte der Transport-, Verkehrs- und Logistikbranche für den gemeinsamen Austausch und Vertiefung gegenseitiger Geschäftsbeziehungen. Dies zeigt sich in den bisher insgesamt vier unterzeichneten Kooperationsvereinbarungen. Am Dienstag, den 19. März, wurden drei weitere Erklärungen unterzeichnet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 März 2019 07:10

Die Hochgeschwindigkeitszüge der Rail Baltica von Tallinn nach Warschau und von Tallinn nach Vilnius werden nach dem Start der Strecke voraussichtlich viermal täglich und innerhalb von zehn Jahren nach dem Betrieb bis zu sechsmal täglich verkehren. Zusätzlich werden bis zu zehn Züge pro Tag auf der Strecke Vilnius - Kaunas - Warschau verkehren. Damit wird Rail Baltica alle zwei Stunden eine schnelle Bahnverbindung zwischen den baltischen Hauptstädten herstellen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 März 2019 07:05

Nach ihrem Treffen am 27. Februar mit Guillaume Pépy, dem Präsidenten der SNCF, berief Marie-Guite Dufay, Präsidentin der Region Burgund-Franche-Comté, am Mittwoch, den 13. März, in Dole den Überwachungsausschuss für den Dienst Lyria1 ein, um über alternative Vorschläge zur vorgesehenen Abbestellung  einer von vier Hin- und Rückfahrten mit dem TGV zwischen Paris und Lausanne über Dijon, Dole, Mouchard, Frasne und Vallorbe zu erörtern.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 März 2019 13:39

Derzeit wird in Griechenland ein Generalverkehrsplan 2027/2037 entwickelt, das ist trotz Vorwahlkampf erfreulich, der Lok-Report berichtete. Zur Entlastung der Metropole Athen und der Bestandsstrecke, die aktuell einen überschaubaren Verkehr aufnimmt, wird - wie griechischen Medien inzwischen mehrfach berichteten - die Machbarkeit einer Eisenbahn- und Autobahnverbindung vom Logistik-Knoten Thriasio direkt nach Norden geprüft.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 März 2019 12:12

In den letzten Tagen betonten die ÖBB zu Recht die Bedeutung des Hafens Triest: Täglich neun Güterzüge nach/von Triest sind tatsächlich eine beeindruckende Bilanz. Ausweitungen sind geplant. Unter Berücksichtigung dieser beachtlichen positiven Entwicklung ist es umso erstaunlicher, dass es derzeit für Reisende keine attraktive Bahnverbindung zwischen Wien und Triest gibt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 März 2019 11:05

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV erwartet von der SBB-Spitze nicht nur verbales Lob für die ausgezeichnete Leistung des Personals im vergangenen Jahr, sondern eine substanzielle finanzielle Beteiligung am erwirtschafteten Gewinn.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 März 2019 11:04

Die SBB hat heute (19.03.19) ihren Geschäfts- und Nachhaltihkeitsbericht 2018 vorgelegt. Die SBB beförderte 2018 täglich 1,25 Millionen Passagiere (+ 0,8 Prozent). Rückläufig war die Kundenpünktlichkeit: 90,1 Prozent der Fahrgäste (- 0,1) kamen pünktlich an; die Anschlüsse erreichten 97,0 Prozent (- 0,1). Unbefriedigend war die Pünktlichkeit in der Romandie und im Tessin sowie im 4. Quartal auf stark ausgelasteten Strecken wie Bern-Zürich.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter