english

Europa

Mittwoch, 16 Januar 2019 10:34

Einen aktuellen Lagebericht aufgrund der angespannten Wetterlage schickten die ÖBB mit Stand 16.01.2019, 07:00 Uhr.

weiterlesen ...

Mittwoch, 16 Januar 2019 10:12

Die französische Regierung plant, irischen Spediteuren im Hafen von Calais eine eigene Abfertigungsspur zu geben, damit sie im Falle eines Scheiterns der Brexit-Verhandlungen Staus im Vereinigten Königreich vermeiden können. Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne erklärte irischen Politikern und Wirtschaftsvertretern bei einem Treffen im vergangenen Monat in Dublin, dass ihre Regierung die Initiative ergreife, da Irland nicht durch zusätzliche Kontrollen nach einem Brexit bestraft werden sollte.

weiterlesen ...

Mittwoch, 16 Januar 2019 10:11

Eurotunnel gab heute (16.01.19) bekannt, die Abstimmung der Abgeordneten gegen die Genehmigung der Rücktrittsvereinbarung zum Brexit durch das Unterhaus zur Kenntnis genommen zu haben. Eurotunnel fordert die politischen Entscheidungsträger nun auf, die Art der Grenzbeziehungen und -kontrollen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union so bald wie möglich zu klären.

weiterlesen ...

Mittwoch, 16 Januar 2019 07:10

Die umstrittenen Pläne zum Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke HS2 sind in Verruf gekommen, nachdem der Leiter des Hochgeschwindigkeitsbahnprojekts zugegeben hat, dass Pläne für langsamere und weniger Züge in Betracht gezogen werden, um das Budget einzuhalten. Die erste Phase der 56 Mrd. GBP (63 Mrd. Euro) teuren Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnverbindung zwischen London und Birmingham soll im Dezember 2026 eröffnet werden, bevor die Eisenbahn bis 2033 nach Crewe, Manchester und Leeds verlängert wird.

weiterlesen ...

Mittwoch, 16 Januar 2019 07:05

ofr2orf3

Fotos Origine France, Bombardier.

Die französische Tochtergesellschaft des kanadischen Bahnproduzenten Bombardier hat für zwei in Crespin (Nord) hergestellte Zugtypen das Zertifikat "Origine France Garantie" erhalten. Der Bahnhersteller ist der erste in seiner Kategorie, der diese Zertifizierung erhält, die er in öffentlichen Ausschreibungen gegen Alstom, den größten französischen Wettbewerber, betonen will.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 12:41

trp

Die öffentliche Sicherheit ist in den letzten Jahren anspruchsvoller geworden. Neue Dimensionen wie grenzüberschreitende Sicherheitsthemen fordern auch die Transportpolizei der SBB (TPO). Die SBB richtet deshalb die Führung der TPO neu aus: Die derzeit vakante Position des Kommandanten wird zusammengefasst mit der Leitung öffentliche Sicherheit und neu in Personalunion geführt. Dies ermöglicht es, thematische und führungsmässige Überschneidungen zu reduzieren.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 10:27

Der Verkehrsdienstevertrag für Kärnten wurde am 7. Dezember 2018 unterzeichnet und ist mit der Fahrplanumstellung 2018/2019 in Kraft getreten. Die Ziele des öffentlichen Personennahverkehrs im Bereich Schiene sind klar: die Umsetzung des Integrierten Taktfahrplans, erhebliche Investitionen in die Schieneninfrastruktur (Neu- und Ausbau, Streckenelektrifizierung, Umbau von Eisenbahnkreuzungen, Bahnhofsoffensive, P&R, ...), leistbare und integrierte Tarife im Öffentlichen Verkehr (durchgehende Mobilitätskette), eine größtmögliche Berücksichtigung der regionalen Verkehrsbedürfnisse, die Weiterentwicklung der Qualität und des Kundennutzens, sowie eine Fahrzeugoffensive. Damit wird es eine deutliche Qualitätsverbesserung für die Kärntner Bevölkerung geben.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 09:17

idf

Der Verkehrsverbund Ile-de-France Mobilités, die Société du Grand Paris und Alstom haben die Menschen der Ile-de-France über eine Online-Konsultation in die Gestaltung ihrer zukünftigen Metrozüge auf den Linien 15, 16 und 17 einbezogen. Am Ende dieser einmonatigen Konsultation äußerten sich fast 13.000 Einwohner der Ile-de-France und wählten das Gesicht der zukünftigen U-Bahn.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:10

noaq2

Fotos SNCF.

Am Montag erläuterte das Regionalmanagement der SNCF Nouvelle-Aquitaine den Ersatzdienst für die neunmonatigen Arbeiten an der Strecke Bordeaux - Bergerac - Sarlat. Die Strecke ist seit dem 03. Januar gesperrt und der Schienenersatzverkehr wird bis zum Herbst andauern. Ab Dezember 2019 soll die Strecke dann mit einem neuen Fahrplan zu neuem Leben auferblühen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:05

Für eine vorgesehen Summe von fast 168 Mio. EUR plant der spanische Netzbetreiber ADIF in den nächsten 11 Jahren die Neubeschaffung von 22 dieselelektrischen Lokomotiven für die verschiedensten Aufgaben im Normal- und Breitspurnetz, so unter anderem im Einsatz vor Hilfszügen und Schneepflügen.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 Januar 2019 07:00

renfe.333.064.dsc.2417

Tageszug nach Bilbao 2003 als Arco-Vorläufer bei Ausfahrt aus dem Bahnhof A Coruña. Foto Helge Deutgen.

Der letzte Fernzug mit konventionellen Waggons, den der spanische Bahnbetreiber Renfe in Betrieb hält, sieht seinem Ende entgegen. Es ist der Intercity Camino de Santiago, der das Baskenland und Galicien verbindet. Die Renfe erwägt, den Zug zu ersetzen, wobei noch nicht feststeht, wann und wodurch.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 19:03

Die dänische Aufsichtsbehörde Trafik-, Bygge- og Boligstyrelsen hat der luxemburgischen CFL und der TX Logistik AG ab sofort wieder den Transport von Sattelaufliegern mit Taschenwagen auf dem dänischen Schienennetz erlaubt.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 14:54

01 fal bari02 fal bari dt

Stadler gewinnt einen weiteren Anschlussauftrag in Apulien von den Ferrovie Appulo Lucane (FAL). Der Rahmenvertrag umfasst acht dreiteilige Schmalspur-Dieseltriebzüge im Wert von 45.6 Millionen Euro. Gleichzeitig ist die Erstbestellung von vier Zügen im Wert von 22.8 Millionen Euro unterzeichnet worden. Die neuen Züge werden innert 24 Monaten ausgeliefert.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 13:08

Aus rund 80 000 Bewerbungen wurden mehr als 14 500 18-Jährige ausgewählt, die einen DiscoverEU-Travel-Pass erhalten. Damit können sie zwischen dem 15. April und dem 31. Oktober 2019 für bis zu 30 Tage reisen.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 09:28

2017 wurde das EVU TrainOSE an die italienische FS-Gruppe verkauft. Angebotsverbesserungen hat es bisher nicht gegeben, was auch am nach wie vor völlig unzureichenden technischen Zustand der Bahnanlagen liegt. Doch es kündigen sich neue Angebote an.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 07:10

30.000 Menschen trafen sich am 12.01.18 in Turin auf der Piazza Castello, um für die Hochgeschwindigkeitsstrecke Lyon - Turin zu demonstrieren, darunter Anhänger von rechts bis links, von Lega, Fratelli d'Italia, Forza Italia, Partito Democratico und Moderati. Nur die Fünf-Sterne-Bewegung M5S fehlte.

weiterlesen ...

Montag, 14 Januar 2019 07:00

Dem amerikanische Unternehmen Uber wurde am 10.01.19 von einem Pariser Berufungsgericht auferlegt, den Handelsvertrag, der zwischen Oktober 2016 und April 2017 mit einem unabhängigen Fahrer geschlossen wurde, als Arbeitsvertrag neu einzustufen. Der Fahrer war im Juni 2018 vom Pariser Arbeitsgericht in erster Instanz abgewiesen worden.

weiterlesen ...

Sonntag, 13 Januar 2019 14:08

Die Witterungsverhältnisse mit Schnee, Regen, Stürme stellen für die Bediensteten aller Verkehrsunternehmen, aber auch der Einsatzkräfte von Polizei, Rettung- und Sicherheitsdienste eine große Herausforderung dar. Hinzu kommen noch die logistischen Meisterleistungen, Umläufe, Einsatzpläne, Anschlüsse abzustimmen, teils improvisieren zu müssen.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 13:47

hall1hall2

Fotos Österreichische Wasserrettung/Martin Eberl.

Gemeindereferentin Birgit Gerstorfer hat am 10. Jänner 2019 mit den Bürgermeistern von Gosau, Hallstatt und Obertraun telefoniert und ihnen volle Unterstützung zugesagt. Diese drei Gemeinden sind bzw. waren von den Schneemassen eingeschlossen und über den Landweg nicht erreichbar.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2019 13:34

Die dänische Transport-, Bau- und Wohnungsbehörde (Trafik-, Bygge- og Boligstyrelsen) hat der Eisenbahngesellschaft Hector Rail AB die Erlaubnis erteilt, die Beförderung von Sattelaufliegern, die auf Taschenwagen verladen sind, wieder aufzunehmen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter