english

Europa

Mittwoch, 01 August 2018 07:10

evo

Am 31.07.18 unterzeichneten Italo - Nuovo Trasporto Viaggiatori und Alstom einen Vertrag über den Kauf von fünf weiteren Pendolino-EVO-Zügen im Wert von 330 Mio. Euro, wobei sie eine Option auf einen im Oktober 2015 unterzeichneten Vertrag ausübten. Der Vertrag beinhaltet auch 30 Jahre Wartung.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 August 2018 07:00

Die Europäische Union hat am 31.07.18 sechs russischen Unternehmen wegen ihrer Beteiligung am Bau der neuen Straßen- und Eisenbahnbrücke, die Russland mit der annektierten Halbinsel Krim verbindet, Vermögenssperren auferlegt. Die Brücke im Wert von 3,6 Mrd. USD über die Straße von Kerč stellt nach Auffassung der EU eine Verletzung der Souveränität der Ukraine dar.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Juli 2018 11:59

alp1alp2

Fotos ÖBB/Paul Hettegger/Wolfgang Furtmüller.

Die Arbeiten am Neubau der Alterbachbrücke in Salzburg Gnigl laufen auf Hochtouren. Am vergangenen Wochenende wurden die beiden alten genieteten Stahlbrücken abgetragen. Ende September ist der Neubau der Brücke abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt geht auch der Radweg wieder in Betrieb.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Juli 2018 10:03

Foto 1Josef BollweinFoto 2Josef Bollwein

NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl, Landesrat Ludwig Schleritzko, Prokuristin der NÖVOG Infrastruktur Barbara Komarek und Leiter der NÖVOG Infrastruktur Projekte Gerhard Kirschenhofer. Fotos NÖVOG/Josef Bollwein.

Der Bahnhof Alpenbahnhof und die dazugehörige Eisenbahnkreuzung wurden in den vergangenen Monaten umfangreich modernisiert, der Bahnhof darüber hinaus barrierefrei gestaltet. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Juli 2018 07:10

Das mit der Fahrplanumstellung im Mai dieses Jahres verursachte Chaos im Norden Englands hat die Wirtschaft in diesem Sommer bisher fast 38 Mio. GBP (43 Mio. Euro) gekostet, so eine Analyse der Northern Powerhouse Partnership (NPP), einem vom ehemaligen Schatzkanzler George Osborne gegründeten Think Tank. Alleine bis zu 1,3 Mio. GBP pro Tag waren auf dem Höhepunkt der Krise zu verzeichnen. Über den gesamten Zeitraum hinweg gingen bei Northern Rail 945.180 h durch Verspätungen verloren, durchschnittlich 22.504 h pro Tag.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Juli 2018 07:05

fra

Bombardier hat von der SNCF einen Auftrag über 36 Francilien-Züge für den Verkehrsverbund Ile-de-France Mobilités erhalten. Die Bestellung im Wert von 303 Mio. USD (259 Mio. Euro) resultiert aus einem 2006 mit der SNCF abgeschlossenen Vertrag über maximal 372 Züge.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 11:51

pot1pot2

Fotos ÖBB/Robert Deopito.

Der zweigleisige Ausbau der rund 50 Kilometer langen Pottendorfer Linie zwischen Wien Meidling und Wiener Neustadt stellt eine wichtige Maßnahme zur Kapazitätserweiterung auf der Südstrecke dar und ist voll im Laufen. Diese Woche wurde mit dem Einschub der neuen Triestingbrücke in Münchendorf ein weiterer wichtiger Mosaikstein gesetzt.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 11:01

brt

Die Generalversammlung der Breitspur Planungsgesellschaft (BPG) hat Alexander Schierhuber zum neuen Geschäftsführer gewählt. Damit wird Schierhuber Teil der vierköpfigen Geschäftsführung des Joint Venture BPG und vertritt die ÖBB in diesem Gremium.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 10:19

Lotz5Lotz6

Der Bahnhof Łódź fabryczna wurde in den Jahren 2011-2016 zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof umgebaut.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 09:00

IMG 3349IMG 3309

Seit mehr als 100 Jahren verbindet die "Nonstalbahn" Ferrovie Trento-Malé die Hauptstadt Trento mit den Hauptorten des Nonstals, Cles, und des Val di Sole, Malé. Samstag 28. Juli wurde die unterflur gelegte Station Lavis zusammen mit dem Doppelspurabschnitt Lavis - Zambana feierlich eröffnet.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 07:10

Die Vorstellung des Mitte März vorgestellten "Arbeitsprogramms zur Umgestaltung der SNCF" innerhalb der Bahnreform ist verschoben worden. Wie das Wirtschaftsblatt Les Echos berichtet, wird die ursprünglich für Ende Juli 2018 angekündigte Vorstellung auf Januar 2019 verschoben. Der Plan soll noch im Herbst durch interne Konsultationen ergänzt werden.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 07:05

Adif wird versuchen, alle angekündigten Bauzeiten "retten" zu können, um den katalanischen Teil des Mittelmeerkorridors bis 2020 fertig zu stellen. Dies hat die neue Präsidentin von Adif, Isabel Pardo de Vera, am sonntag (29.07.18) in einem Interview mit der spanischen Nachrichtenagentur Efe versichert, in dem sie auch erklärt, dass sie plant, in diesem Jahr Aufträge in Höhe von fast 2 Mrd. Euro für Projekte des konventionellen und Hochgeschwindigkeitsnetzes auszuschreiben, bei denen die Strecke Murcia - Almería den größten Anteil auf den Haushalt haben wird.

weiterlesen ...

Montag, 30 Juli 2018 06:53

kv2kv3

Kabelverlegung zur Stromversorgung. Fotos RTE.

Die Wiederherstellung der Stromversorgung im Bahnhof Montparnasse wird möglichweise schon heute (30.07.18) oder spätestens am Dienstag (31.07.18) und nicht erst am Donnerstag (02.08.18) erfolgen. "Wenn die Tests am Montag erfolgreich sind, können wir den Strom am Montag Nachmittag wiederherstellen. Wenn nicht, können wir ihn am Dienstag am Ende des Tages wiederherstellen. Eine Rückkehr zur Normalität sollte bis Dienstag erfolgen," heisst es von Seiten des Stromversorgers RTE.

weiterlesen ...

Sonntag, 29 Juli 2018 16:44

rte1rte2

Lieferung eines mobilen Leistungsschalters in der Nacht. Fotos RTE.

Der Brand in einem Umspannwerk stört seit Freitag (27.07.18) den Zugverkehr im Pariser Bahnhof Montparnasse, von dem die Hochgeschwindigkeitsachsen nach Rennes und Bordeaux ausgehen. Die SNCF hat am Sonntag, dem 29. Juli, jeden zweiten Zug gestrichen, und die Situation wird sich wahrscheinlich weiter verschlechtern, da auch das TGV-Werk bei Montparnasse betroffen ist.

weiterlesen ...

Sonntag, 29 Juli 2018 15:56

DSC 0942DSC 0931

In Slowenien gibt es noch einen recht vielfältigen Bahnverkehr. Die Aufnahmen entstanden im Bw Maribor, im Bahnhof Maribor, in Ptuj (Einfahrt eines IC) und in Dravograd.

weiterlesen ...

Samstag, 28 Juli 2018 20:10

Die 100.000 Reisenden, die am Freitag in Paris-Montparnasse abreisen oder ankommen sollten, waren Opfer der Folgen eines schweren Brandes, der sich im Hochspannungsunterwerk von RTE (Gruppe EDF) in Issy-les-Moulineaux am Freitag (27.07.18) ereignete. Dieser Brand hat sehr große Auswirkungen auf das Gebiet des Bahnhofs Montparnasse, der von diesem Hochspannungsunterwerk versorgt wird. Vor Donnerstag ist nicht mit einem funktionierenden Betrieb zu rechnen.

weiterlesen ...

Samstag, 28 Juli 2018 17:56

Auch Re 420 317 (ETCS/Klima) wird der Verschrottung zugeführt. Sie wurde bereits einiger innerer und äusserer Komponenten beraubt am 25.07.2018 ab Basel in den RBL geschleppt und gelangte anschliessend via Biasca ins IW Bellinzona. Bei ihr handelt es sich um jene Lok, welche zwischen Lenzburg und Gexi mitte Februar 2018 aufgrund einer Wählerexplosion Feuer gefangen und gebrannt hatte und anschliessend als Ersatzteilspender in Basel genutzt wurde.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 27 Juli 2018 18:12

Luxtram Inauguration tram Stareplaz (12)Luxtram Inauguration tram Stareplaz (20)

François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukture, Lydie Polfer, Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg und Patrick Goldschmidt, Stadtrat für Mobilität, weihten heute (27.07.18) zusammen mit Luxtram-Managern und in Anwesenheit zahlreicher Gäste drei neue Straßenbahn-Haltestellen ein, die jetzt zum Place de l'Etoile im Zentrum der Stadt führen.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Juli 2018 15:46

Nach dem heute (27.07.18) veröffentlichten Finanzergebnis verzeichnete sie französische Staatsbahn SNCF im ersten Halbjahr einen Verlust von 762 Mio. Euro. Der Umsatz ist in diesem Zeitraum um 3,3 % gesunken, was auf die 37 Streiktage seit dem Frühjahr zurückzuführen ist. Mit einem Verlust von 21 Mio. Euro pro Tag Mobilisierung spricht die Gruppe von einem "außergewöhnlich schwierigen Halbjahr".

weiterlesen ...

Freitag, 27 Juli 2018 13:44

Die SNCF gibt bekannt, dass der Verkehr seit ca. 11:45 Uhr bei der Abfahrt und Ankunft am Bahnhofs Montparnasse in Paris vollständig unterbrochen werden musste. Grund ist der Brand in einem Umspannwerk des Stromversorgers RTE. Bilder in sozialen Netzwerken zeigen dramatische Rauchwolken. Rund 2.500 Menschen mussten aus dem Gebiet evakuiert werden.

WKZ, Quelle Le Figaro

Nachrichten-Filter