english

Nachrichten aus Europa

Mittwoch, 27 November 2019 09:35

sersa

Das Bauvolumen auf den Schienen nimmt stetig zu. Deshalb professionalisiert die SBB die Zusammenarbeit mit den Partnern in einem neuen Kooperationsmodell und konzentriert sich auf die Stärkung des internen Bahn-Know-hows. Als erster Partner hat heute der Anbieter Sersa den Zuschlag erhalten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 November 2019 09:00

vt 390117 ic man eus milton=keynes 4 19 09 03vt 221142 ic che eus milton=keynes 5 19 09 03

Abschiedsbilder von Virgin Trains aus dem September. Fotos Rüdiger Lüders.

First Group hat das gesamte bestehende Managementteam von Virgin Trains eingestellt, um das neu übernommene Franchise West Coast Partnership zwischen London und Glasgow ab Fahrplanwechsel zu leiten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 November 2019 07:10

putin 0putin2

Fotos Kreml

Eine Zeremonie zur Aufnahme des Personenverkehrs auf zwei Strecken der Moskauer Zentralen Durchmesserlinien (Moskovskih central'nyh diametrah, MCD) fand am 21. November statt. Der russische Präsident Vladimir Putin nahm an der Eröffnungsfeier teil, ebenso wie Verkehrsminister Evgenij Ditrih und der Vorsitzende der Russischen Eisenbahn RŽD, Oleg Belozërov.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 November 2019 07:05

renfe

Der Verwaltungsrat von Renfe Operadora hat in seiner Sitzung am 25.11.2019 eine Vorabversion der Ergebnisse bis Oktober 2019 überprüft. In diesem Zeitraum erreichte Renfe ein Ergebnis nach Steuern von 76,5 Mio. Euro, was einer Verbesserung von 2,4% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018 entspricht.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 12:41

kapsch

Die Generalversammlung des Verbandes der Österreichischen Bahnindustrie hat Kari Kapsch (55) zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt Manfred Reisner nach, der diese Position seit 2017 bekleidete.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 12:00

x hl 303 thuin 27102019 bx hl 303 thuin 27102019 f

Die ASVi-Dampflokomotive 303 in Thuin in Südbelgien, nahe der Grenze zu Frankreich, verkehrt nicht oft, aber am 27. Oktober ging es zurück in der Zeit. An diesem Tag organisierte die ASVi eine sogenannte „Nocturne“, an der mehrere Straßenbahnloks teilnahmen. Die Veranstaltung begann um 13.00 Uhr und dauerte bis 23.00 Uhr in der Nacht.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 10:55

staatspreis mobilitat rcg

v.l.n.r.: Markus Schinko, LogServ Geschäftsführer, Andreas Reichhardt, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, Clemens Först, Vorstand RCG, Thomas Kargl, Vorstand RCG. Foto RCG.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie vergibt jährlich den Staatspreis Mobilität. Zwei der größten österreichischen Unternehmen voestalpine und ÖBB Rail Cargo Group brachten gemeinsam eine Innovation auf den Markt, der am internationalen Güterverkehrsmarkt neue Maßstäbe setzt. Das Gemeinschaftsprojekt "TransANT" wurde nun von einer internationalen Jury mit dem Staatspreis Mobilität ausgezeichnet.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 10:02

Bei der Pressekonferenz von Bürgermeister und Vizebürgermeister am Montag (25.11.2019) ging es vor allem um das Ergebnis der  Bürgerbefragung am Wochenende.  Bürgermeister Renzo Caramaschi legte im Rahmen seiner allwöchentlichen Pressekonferenz die offiziellen Zahlen zur Volksabstimmung vor. Danach lag die Wahlbeteiligung bei 32,63%. Von den 27.057 Boznerinnen und Bozner, die dem Wahlaufruf gefolgt sind, haben 8.051 mit JA und 18.862 mit NEIN gestimmt.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 09:04

Die Salzburger Verkehrsverbund GmbH hat im Amtsblatt der europäischen Union eine Vorinformation zur Verlängerung des Verkehrsvertrags zur Salzburger Lokalbahn gegeben (2019/S 227-557158).

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 08:35

Im Januar 2020 wechselt der Chef des französischen Infrastrukturbetreibers SNCF Réseau, Patrick Jeantet, zu Keolis, nachdem deren Leiter Jean-Pierre Farandou zum 01.11.2019 die Nachfolge von Guillaume Pepy als SNCF-Chef antrat. Eine Nachfolge für Jeantet ist von der Regierung und dem Elysée noch nicht festgelegt worden.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 08:33

Auf Beschluss des Vorstands der Russischen Eisenbahnen RŽD wurde Sergey Pavlov am 25.11.2019 zum Ersten Stellvertretenden Generaldirektor des Unternehmens ernannt. Er wird für die Entwicklung des Auslandsgeschäfts und der internationalen Aktivitäten der russischen Eisenbahnholding verantwortlich sein.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 07:10

nok

Güterzug in Midtsand auf der Nordlandsbanen. Foto Njål Svingheim.

Vier Güterzugbetreiber erhalten staatliche Beihilfen in Höhe von insgesamt 60 Mio. NOK (5,9 Mio. EUR), um mehr Güter von der Straße auf die Schiene zu bringen. "Das Unterstützungsprogramm stärkt Eisenbahnunternehmen, die mit Transporten im direkten Wettbewerb mit KV- und Wagenladungsverkehr auf der Straße fahren", sagt Erik Røhne, Geschäftsführer von CargoNet AS, einem der Unternehmen, die Unterstützung erhalten haben.

weiterlesen ...

Dienstag, 26 November 2019 07:05

dr1

Foto Newag.

Newag erwartet für das vierte Quartal 2019 eine weitere Verbesserung der Finanzergebnisse im Vergleich zu den Ergebnissen nach dem dritten Quartal 2019, sagte der Präsident des Unternehmens, Zbigniew Konieczek, gegenüber PAP Biznes. Er fügte hinzu, dass die Produktion in der neuen Halle im Werk in Nowy Sącz im Januar 2020 aufgenommen wird.

weiterlesen ...

Montag, 25 November 2019 14:27

epsf

Am 25. Oktober 2019 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF die Typgenehmigung für den EXBR-Trichterwagen zum Betrieb auf den Strecken des französischen Eisenbahnsystems.

weiterlesen ...

Montag, 25 November 2019 12:08

sbb5sbb4

Fotos SBB/Gian Vaitl.

Die Deutsche Bahn (DB), die französischen Staatsbahnen SNCF und die italienische Staatsbahn Trenitalia bauen gemeinsam mit der SBB das Angebot im internationalen Bahnverkehr weiter aus. Die Partnerbahnen tragen damit der Entwicklung und der zunehmenden Bedeutung von Nachhaltigkeit und Klimaschutz und der gestiegenen Nachfrage Rechnung.

weiterlesen ...

Montag, 25 November 2019 10:27

pottendorfer

Foto ÖBB/Robert Deopito.

Der zweigleisige Ausbau der Pottendorfer Linie im Abschnitt Hennersdorf - Münchendorf ist abgeschlossen. Damit setzen die ÖBB einen weiteren Meilenstein im Südstreckenausbau zwischen Wien und Wr. Neustadt. Die Bevölkerung darf sich über den Entfall aller Eisenbahnkreuzungen im fertiggestellten Abschnitt freuen. Über- und Unterführung sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

weiterlesen ...

Montag, 25 November 2019 08:00

nor

Die Nahverkehrszüge des Typs 69 sollen zunächst durch die neuen Züge ersetzt werden. Foto Heggø / Verkehrsministerium.

In einem Änderungsvorschlag zum Budget des Transportministeriums für 2019 [sic!] schlägt das norwegische Ministerium für Verkehr und Kommunikation mit Nachricht vom 22.11.2019 vor, 4,2 Mrd. NOK (420 Mio. EUR) für den Kauf von 30 neuen Nahverkehrszügen durch den staatlichen Fahrzeugpool Norske tog AS vor.

weiterlesen ...

Montag, 25 November 2019 07:05

icng1ns4

Fotos NS.

Die niederländische Bahn NS will 2023 eine neue direkte Zugverbindung von Breda und Rotterdam - über Amsterdam Zuid - nach Zwolle, Leeuwarden, Assen und Groningen starten. Reisende können die schnellen Intercity-Züge (ICNG) nutzen, die mit 200 km/h über die Hochgeschwindigkeitsstrecke (HSL) fahren können. Dadurch wird die Anzahl der Intercity-Direktzüge auf der HSL von 5 auf 6 pro Stunde erhöht.

weiterlesen ...

Samstag, 23 November 2019 12:00

neg zug tondern

Bildtext: Zwischen Tondern (Tønder) und Niebüll verkehren meist Triebwagen der Gesellschaft Arriva. Ersatzweise fahren Triebwagen der NEG Niebüll, wie auf dem Foto an einem Tag im Noevember 2019. Foto Heesch.

Es gibt gute Nachrichten für die Bahnreisenden an der nordschleswigschen Westküste. Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember wird das Angebot auf der erst seit 2001 wieder ganzjährig bedienten Bahnstrecke Tondern - Niebüll durch zusätzliche Fahrten in den späteren Abendstunden verbessert. Bisher gab es abendliche Abfahrten nur saisonal von April bis Oktober.

weiterlesen ...

Freitag, 22 November 2019 21:19

Mit großer Mehrheit hat das Folketing dem Vorhaben zugestimmt, auf Westfünen zwischen Odense West und Kauslunde eine 35 Kilometer lange Neubaustrecke zu bauen. Damit soll die vorhandene Hauptstrecke entlastet und eine höhere Geschwindigkeit, bis 250 km/h, der Reisezüge ermöglicht werden. Die Arbeiten beginnen 2023. Auch Reisende in Nordschleswig haben Aussicht auf kürzere Reisezeiten nach Kopenhagen nach 2026.  

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mit freundlicher Genehmigung des Nordschleswigers

Nachrichten-Filter