english

Europa

Donnerstag, 24 Mai 2018 08:28

vgfemg2

Fotos Feuerwehr Vigili del Fuoco, Emergenza24.

Gestern (23.05.18) gegen 23.20 Uhr stieß der Regionalzug 10027 (Turin - Ivrea) auf einen Schwerlastwagentransporter (TIR), der, nachdem er die Schranken eines in Betrieb befindlichen Bahnübergangs durchbrochen hatte, auf der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Rodallo und Caluso auf der Strecke Chivasso - Aosta zum Stillstand gekommen war.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 14:54

Nach einem Wettbewerbsverfahren der walisischen Regierung und Transport of Wales, wurde das Joint-Venture KeolisAmey ausgewählt, um das Wales & Borders franchise zu betreiben, dass das Metro-Projekt mit der Elektrifizierung der Core Valley Lines nach Cardiff enthält. Die Entscheidung wurde heute Morgen (23.05.18) von der walisischen Regierung in einer schriftlichen Erklärung des Kabinettssekretärs für Wirtschaft und Verkehr, Ken Skates, bestätigt. Das Projekt könnte in den nächsten 15 Jahren einen Wert von rund 5 Mrd. GBP (5,7 Mrd. Euro) erreichen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 13:42

Die Kommission hat heute den Entwurf des EU-Haushaltsplans 2019 präsentiert: Darin sind 166 Mrd. EUR an Mitteln für Verpflichtungen – das entspricht einer Erhöhung um 3 % gegenüber 2018 – für Investitionen in eine stärkere, besser gewappnete Wirtschaft sowie für mehr Solidarität und Sicherheit diesseits und jenseits der Grenzen der EU veranschlagt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 13:35

Der Freiburger Jacques Boschung wird per 1. Januar 2019 Mitglied der SBB Konzernleitung und neuer Leiter von SBB Infrastruktur. Er tritt die Nachfolge von Philippe Gauderon an, der per Ende 2018 in Pension geht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 13:30

Die BLS begrüsst die Stossrichtung des Bundesamts für Verkehr, dass mehrere Bahnen den Fernverkehr bedienen sollen. In ihrer Stellungnahme zur Konzessionsvergabe hält sie an ihrem Gesuch um zwei Intercity- und drei RegioExpress-Linien fest: Nur als Paket kann die BLS die fünf Linien wirtschaftlich betreiben und die Einnahmen zugunsten der Fahrgäste und der öffentlichen Hand einsetzen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 13:27

Die Rahmenbedingungen für den Schweizerischen Schienengüterverkehr haben sich in letzter Zeit grundlegend gewandelt. Gesellschaftliche, technologische und ökonomische Veränderungen stellen den Schienengüterverkehr vor grosse Herausforderungen. Die Kommission Güterverkehr des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) hat deshalb die Strategie Schienengüterverkehr erarbeitet, mit dem Ziel, den Schienengüterverkehr zu stärken.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 13:21

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 23. Mai 2018 im Rahmen des Bahnausbauprogramms „Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur“ (ZEB) die neunte Umsetzungsvereinbarung zwischen dem Bund und der SBB genehmigt. Damit werden rund zwanzig Millionen Franken für zwei Ausbauten freigegeben.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 12:28

Die Mitarbeiter der SNCF haben massiv gegen die Reform der SNCF gestimmt. Auf die Frage "Sind Sie für oder gegen eine Reform?" stimmten 94,97% der 147.000 Eisenbahnern der SNCF mit "dagegen". Die Wahlbeteiligung betrug 61,15 %. Die repräsentativen Gewerkschaften wollten mit dieser vom 14. bis 22. Mai organisierten "Abstimmungsaktion" zeigen, dass die Eisenbahner trotz der seit dem 3. April abnehmenden Streikbereitschaft gegen die Reform sind.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 07:10

image002lux2

In der Nacht zum 21. Mai begannt die Testphase der Luxtram auf dem Abschnitt "Kirchberg - Etoile" mit der ersten Überquerung des Pont Rouge. Diese erste Überfahrt ist gut verlaufen und wird jede Nacht schrittweise bis zum Place de l'Etoile fortgesetzt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Mai 2018 07:05

Wie das Wirtschaftsblatt Les Echos berichtet, will die Regierungen das künftige Unternehmen einer Aktiengesellschaft SNCF um rund 35 Mrd. Euro von den derzeit 47 Mrd. Euro schulden entlasten. Danach würde sich diese teilweise Übernahme in zwei Phasen vollziehen: einem ersten Teil im Jahr 2020 und einem zweiten im Jahr 2022. Die Entwicklung der SNCF-Sparten hin zu Aktiengesellschaften verpflichtet auch SNCF Réseau dazu, die Schulden unter 10 bis 12 Mrd. Euro zu halten.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 11:30

Heute haben Trenitalia (Italienische Staatsbahnen FS) und SBB Personenverkehr vereinbart, das Angebot zwischen der Schweiz und Italien bis 2020 schrittweise auszubauen: Die Kunden werden von mehr und besseren Verbindungen zwischen den beiden Ländern profitieren können. Beim jährlichen Spitzentreffen unterzeichneten die beiden Parteien ein Kooperationsabkommen zur Verstärkung ihrer Zusammenarbeit.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 11:13

vor1

Am Foto im Kreise der TU-Studierenden: Norbert Ostermann, Johannes Kehrer (TU Wien, von links nach rechts), VOR Bahnplanung Paul Liebhart, VOR Geschäftsführer Thomas Bohrn (3. und 4. von links), Michael Reinbacher, Stefan Bruntsch, Petra Zabrodsky (VOR, ab Mitte rechts). Foto VOR.

Im Wonnemonat Mai haben Bahn- und Busplanungsexperten des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR) TU-Studierende unter ihre Fittiche genommen: anhand praktischer Beispiele wurden Verknüpfungen von Bus und Bahn sowie die Erreichbarkeit regionaler Zentren und Schulen erarbeitet und darüber hinaus Infrastrukturmaßnahmen und Fahrzeugflotten kalkuliert. Die angehenden Raumplaner wurden in der Projektwoche mit sämtlichen Herausforderungen konfrontiert, welche das dynamische Verkehrsgefüge der Ostregion hergibt.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 11:11

Noch vor einem Monat war als höchst wahrscheinlicher Standort für das 200ha Logistikzentrum betreffend die Breitspurbahn aus China der Ort Parndorf im Burgenland im Gespräch. Bei einer Pressekonferenz in Wien haben die Klubobleute der Grünen Wien, NÖ und Burgenland ihre Bedenken geäußert und die offenen Fragen der BürgerInnen beleuchtet. Seit kurzem ist die Variante Parndorf nicht mehr im Gespräch, sondern das Logistikzentrum soll nun nach Niederösterreich kommen.

weiterlesen ...

Dienstag, 22 Mai 2018 07:05

DSC 9371 minDSC 9296 min

Fotos Region Silizilien.

Am 17.05.18 haben Sebastiano Musumeci, Präsident der Region Sizilien, und Orazio Iacono, Geschäftsführer und Generaldirektor von Trenitalia in Palermo einen neuen Verkehrsvertrag unterschrieben, den ersten, der nach der Übertragung der Verantwortung für den Eisenbahnverkehr vom Staat auf die Region unterzeichnet wurde. Der 10-Jahres-Vertrag hat ein Volumen von 1,2 Mrd. Euro und sieht die Modernisierung der Infrastruktur vor, wobei die Frequenz in städtischen Gebieten erhöht und die regionalen Langstreckenverbindungen zwischen den wichtigsten regionalen Zentren beschleunigt werden sollen.

weiterlesen ...

Montag, 21 Mai 2018 14:00

IMG 6663IMG 6668

1893 konnte ein gewaltiges Bergbahn-Projekt in der Zentralschweiz umgesetzt werden. Nur 3 Jahre von der Idee zur Realisierung - erstmals wurde mittels Standseilbahn in 3 Sektionen ein Höhenunterschied von rund 1400 Höhenmetern bezwungen. Dies war bis zu diesem Zeitpunkt ausschließlich wagemutigen Zahnradbahnprojekten vorbehalten.

weiterlesen ...

Sonntag, 20 Mai 2018 20:22

IMG 6692IMG 6687

Man glaubt es nicht - in bester Lage am Vierwaldstättersee - gibt es eine Standseilbahn die seit 2005 auf einen Prinz wartet, der sie wachküsst. Errichtet wurde die Fürigen Bahn als Zubringer zum Hotel Fürigen in Stansstad im Jahr 1924 und beförderte in ihrer besten Zeit bis zu 1000 Fahrgäste /Tag.

weiterlesen ...

Samstag, 19 Mai 2018 11:16

Am 30. April 2018 hat die französische Sicherheitsbehörde EPSF der Rete Ferroviaria Italiana S.p.a. (RFI) eine Sicherheitsgenehmigung für den Abschnitt der französisch-italienischen Grenze bis Modane mit Ausnahme des Bahnhofs Modane erteilt. Diese Genehmigung, die Aufgaben für Betrieb, Verkehrsmanagement und Instandhaltung der Infrastruktur umfasst, gilt bis zum 30. April 2023.

WKZ, Quelle EPSF

Freitag, 18 Mai 2018 13:56

Die Fünf-Sterne-Bewegung (MoVimento 5 Stelle) und die Rechtsaußen-Partei Lega haben sich Nachrichtenagenturen zufolge heute (18.05.18) auf ein gemeinsames Regierungsprogramm geeignet. Das Programm sei in allen Punkten zu Ende verhandelt und öffne den "Vertrag für eine Regierung des Wandels", über den die Anhänger beider Parteien noch abstimmen müssen.

weiterlesen ...

Freitag, 18 Mai 2018 12:30

Mit 1. Juli 2018 gelten für die Nutzung von Bussen und Bahnen in der österreichischen Ostregion mit Ausnahme von Tickets für die Kernzone Wien neue Tarife. Betroffen sind Wochen- und Monatskarten sowie Einzel- und Tageskarten im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR). Die Preisanpassung der Jahreskarten im VOR erfolgt ein Monat später per 1. August 2018.

weiterlesen ...

Freitag, 18 Mai 2018 12:16

Die italienische Wettbewerbsbehörde AGCM hat am 03.05.18 ein Verfahren gegen Ferrovie delle Stato S.p.A., Rete Ferroviaria Italiana S.p.A. und Trenitalia S.p.A. zum Anfang des Jahres von der Region Venetien mit Trenitalia unterzeichneten Verkehrsvertrag über 4,4 Mrd. Euro für die Jahre 2018 bis 2032 eingeleitet. Geprüft werden soll die Frage, ob die Firmen ihre beherrschende Stellung im Zusammenhang mit der direkten Vergabe öffentlicher Personenverkehrsdienste von regionalem und lokalen Interesse missbraucht haben.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter