english

Nachrichten aus Europa

Mittwoch, 03 Juli 2019 11:41

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 3. Juli 2019 im Rahmen des Bahnausbauprogramms „Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur“ (ZEB) weitere Umsetzungsvereinbarungen mit der SBB und der BLS genehmigt. Damit werden insgesamt rund 1 Milliarde Franken für Infrastrukturprojekte freigegeben. Mehr als 880 Millionen dienen dazu, den Bahnhof Lausanne umzubauen und zu modernisieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Juli 2019 07:10

bug

Auf dem polnischen Teil der Rail Baltica wird derzeit eine neue Eisenbahnbrücke über den Bug zweigleisig ausgebaut, dem König der podlachischen Flüsse. Die Investition wird von PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. (PKP PLK) im Rahmen der Arbeiten am Abschnitt Sadowne - Czyżew für 569 Mio. PLN (134 Mio. Euro) durchgeführt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Juli 2019 07:05

borders 1borders 2

Fotos Visit-Scotland.

Am Montag (01.07.19) unterzeichneten die Verantwortlichen der Borderlands Councils sowie die Minister des Vereinigten Königreichs und der schottischen Regierung einen grenzüberschreitenden Finanzierungsvertrag im Wert von fast 394,5 Mio. GBP (441 Mio. Euro) zur Unterstützung der Gemeinden in den Borderlands.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Juli 2019 07:00

bbt 1bbt 2

Das Baulos „Pfons-Brenner“ ist der größte und zugleich der südlichste Bauabschnitt des Brenner Basistunnels auf österreichischem Projektgebiet. Am 1. Juli 2019 wurde im Beisein von EU-Koordinator Pat Cox, seiner Frau Kathleen Cox als Tunnelpatin, DG Move Direktor Herald Ruijters, Peter Endrizzi von der Brenner Corridor Platform (BCP), PORR CEO Karl-Heinz Strauss sowie BBT SE-Vorstand Konrad Bergmeister, die östliche Haupttunnelröhre Richtung Süden angeschlagen.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 15:00

p1100975p1110005

Der zweitgrößte Straßenbahnbetrieb der Welt in St. Petersburg (das ehemalige Leningrad) verfügt trotz umfangreicher Stilllegungen der letzten Jahrzehnte über eine umfassendes Liniennetz zu dessen Bedienung rund 800 Triebwagen benötigt werden. Die nachstehenden Aufstellungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, beruhen sie doch auf Sichtungen im Alltagsbetrieb.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 13:14

Das Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat heute die Vernehmlassung zu Verordnungsänderungen eröffnet, die der Transparenz und Diskriminierungsfreiheit im Eisenbahnsystem dienen. Im Rahmen dieses Pakets werden auch die neuen Passagierrechte im öffentlichen Verkehr (öV) konkretisiert: Die Passagiere sollen bei grossen Verspätungen einen Rechtsanspruch auf finanzielle Entschädigung erhalten.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 12:44

ooe 2ooe 3

Fotos und Grafiken Land Oberösterreich.

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die ÖBB und das Land Oberösterreich auf das bis dato größte Schienen-Investitionspaket in der OÖ-Geschichte geeinigt. So wird mit heutigem Tag ein Investitionspaket von über 600 Mio. Euro (Preisbasis 2018 – voraus valorisiert bis 2030 = 725 Mio. Euro) unterzeichnet. Mit der Infrastrukturoffensive Oberösterreich wird eine umfassende und nachhaltige Lösung für die OÖ Regionalbahnen umgesetzt.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 11:41

moss 1moss 2

Fotos Bane Nor, Acciona.

Das Joint Venture aus Implenia und Acciona hat am 28.06.19 den Vertrag für das Projekt Sandbukta - Moss - Såstad (SMS 2A) unterzeichnet. Das Projekt wird von Bane NOR vergeben und sieht eine zweigleisige Umfahrung der Østfoldbane als Teil des norwegischen InterCity-Projekts vor.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 07:05

cp 1cp 2

Fotos CP.

Der portugiesische Ministerrat hat am 27.06.19 ein Maßnahmenpaket von 45 Mio. Euro zur Sicherung eines hochwertigen öffentlichen Schienenverkehrs gebilligt, um "angemessene Standards für Zuverlässigkeit, Regelmäßigkeit, Qualität und Attraktivität des Dienstes von CP - Comboios de Portugal zu gewährleisten.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Juli 2019 07:00

renfe

Foto Renfe.

Der Verwaltungsrat von Renfe Operadora hat in seiner Sitzung am 01.07.19 den Einstieg des Unternehmens in den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Frankreich genehmigt. Auf diese Weise bereitet sich auf einen Start im Dezember 2020 vor, um mit eigenen Dienstleistungen und Ressourcen zu konkurrieren.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 20:39

Wegen einer Flankenfahrt zwischen einem besetzten ET 4020 und einer Doppelstock-Verschubfahrt sind zwischen Wien Floridsdorf und Wien Leopoldau derzeit keine Fahrten möglich. Vier Fahrgäste wurden leicht verletzt, rund 60 Personen von den Einsatzkräften geborgen.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 15:00

p1100665p1110020

Zwischen 1854 und 1907 verfügte St. Petersburg über ein umfangreiches Netz von Pferdestraßenbahnen die nicht nur dem Personenverkehr sondern – als Besonderheit - auch dem Güterverkehr diente. Diese Eigenheit des Straßenbahnbetriebes – der Güterverkehr mit Vollbahngüterwagen und/oder Straßenbahnwagen blieb auch nach der Elektrifizierung rund 90 weitere Jahre, natürlich elektrisch, aufrecht.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 13:20

spinas

Das Bahnhofsgebäude Spinas der Rhätischen Bahn (RhB) am Südportal des Albulatunnels wird einen halben Meter gehoben und anschliessend um 112 cm verschoben. Die Verschiebung steht im Zusammenhang mit dem Neubau des Albulatunnels. Bereits 2014 wurde das Wärterhäuschen in Preda, am Nordportal des Albulatunnels, verschoben.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 10:45

hall 1hall 2

Mit großen Schritten kommt der barrierefreie Umbau des Bahnhofs Hall in Tirol voran. Der Inselbahnsteig ist fertiggestellt, die Inbetriebnahme der Lifte folgt demnächst.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 10:32

gruene atjunge linke

Grüne und Junge Linke gleichzeitig gegen Begrenzung des Sommertickets. Fotos Grüne NOE, Junge Linke/Pansy.

Das beliebte ÖBB-Sommerticket für Unter-26-Jährige wird heuer doppelt so teuer wie noch im Vorjahr sein. Denn die Gültigkeit des Tickets ist ab diesem Sommer auf 30 Tage begrenzt. Wenn man das Ticket also für die gesamten Ferien erwerben will, muss man den doppelten Betrag zahlen.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 10:26

Ab sofort wirkt die Wirtschaftskammer als Standortanwalt an Umweltverträglichkeitsprüfungen für Infrastrukturvorhaben und volkswirtschaftlich wichtige Großinvestitionen mit. „Genehmigungsverfahren dauerten bisher gerade für die Königsklasse der Projekte viel zu lang. Das soll sich durch den Standortanwalt ändern. Dies steigert die Attraktivität des Standorts Österreich für Investoren“, freut sich WKÖ-Generalsekretär Karlheinz Kopf über die am 1. Juli in Kraft tretende Neuerung.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 10:16

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am 28. Juni 2019 eine Anhörung zur Revision verschiedener technischer Regelwerke gestartet. Einige davon wirken sich auf die selbständige Benützung des öffentlichen Verkehrs durch Reisende im Rollstuhl aus. Das BAV hat hierzu einen Austausch mit dem Behindertendachverband Inclusion Handicap aufgenommen.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 10:08

Am Freitag (28.06.19) eröffneten der Walliser Staatsrat Jacques Melly, der RegionAlps-CEO Yves Marclay und der SBB Regionenleiter Alain Barbey feierlich die modernisierte SBB-Serviceanlage in Brig. Im Anschluss an die offizielle Eröffnung wurde im Beisein des Stadtpräsidenten Louis Ursprung ein Fernverkehrs-Doppelstockzug auf den Namen «Brig-Glis» getauft. Gewürdigt wurde zudem das 15-Jahr-Jubiläum der SBB-Tochtergesellschaft RegionAlps, die den Regionalverkehr im Wallis betreibt und jährlich gegen 9 Millionen Reisende befördert.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 07:10

northerm 1northern 3

Staatssekretär Andrew Jones und der "Proud to be Northern". Fotos Northern.

Nachdem die Arriva-Tochter Northern wegen nicht einghaltener Zusagen hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit der Züge in den vergangenen Monaten stark unter Druck stand und zuletzt sogar von verschiedenen Seiten Forderungen nach einer Verstaatlichung des Northern Franchise erhoben wurden, hat die Gesellschaft jetzt mit einer positiven Meldung reagiert: Die ersten der insgesamt 101 Einheiten umfassenden Flotte von Triebzügen der Baureihen 195 und 331 des Herstellers CAF (im Wert von 500 Miio. GBP bzw. ca. 560 Mio. EUR) gehen ab Montag, den 1. Juli, in Nordengland in den Fahrgastverkehr, wie der Bahnbetreiber Arriva Rail North am 28.6.2019 in Doncaster bekanntgab.

weiterlesen ...

Montag, 01 Juli 2019 07:05

british steel 1british steel 2

Der britische Netzverwalter Network Rail hat ein Angebot für das Rail Service Center von British Steel abgegeben. Der zweitgrößte britische Stahlproduzent ist letzten Monat in die Insolvenz gegangen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter