english

Nachrichten aus Europa

Samstag, 05 Mai 2018 15:48

Der Präsident-Generaldirektor (PDG) von Air France-KLM, Jean-Marc Janaillac, tritt zurück. Neben den Eisenbahnern um den Erhalt der SNCF in ihrer derzeitigen Form streiken auch insbesondere die Piloten von Air France/KLM um höhere Löhne. Janaillac bot 7 % über vier Jahre und wollte diesen Kompromiss über eine Abstimmung unter den Beschäftigten durchsetzen, von deren Ergebnis er seinen Verbleib abhängig machte. Die Gewerkschaften forderten gut 5% bereits in diesem Jahr. Über 55 % der Belegschaft sprachen sich am Freitag (04.04.18) gegen den Vorschlag von Jean-Marc Janaillac aus, worauf dieser seinen Rücktritt ankündigte.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 12:43

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) schlägt in einer Anhörung vor, der BLS ab Dezember 2019 den Betrieb von zwei kleinen Fernverkehrslinien zu übertragen. Zusätzlich kündet das BAV an, dass es die Regeln für die zukünftige Vergabe von Fernverkehrslinien anpassen will. Was auf den ersten Blick wie eine kleine Veränderung aussieht, ist ein Systemwechsel, der nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 12:39

bls1

Ab Sonntag betreibt die BLS den Autoverlad am Simplon und baut das Angebot für Autofahrer aus. Auch den Bahnreisenden zwischen Brig und Domodossola bietet die BLS mehr Verbindungen.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 11:49

Große Schäden für den Güterverkehr richten die Streiks der Gewerkschaften derzeit an. Nach Informationen der Zeitung Le Monde fährt im Durchschnitt nur ein Drittel der Güterzüge an Streiktagen. Die Streiks bringen Fret SNCF deshalb "an den Rand des Zusammenbruchs". Die Regierung hat deshalb die Präfekten in Alarmbereitschaft versetzt, um die am stärksten betroffenen Sektoren (Stahl, Nahrungsmittel und Materialien) zu unterstützen. Die SNCF Réseau wird in enger Zusammenarbeit mit dem Staat aufgefordert, eine zentrale Anlaufstelle ("guichet unique") einzurichten, die rund um die Uhr auf Anfragen von Industriellen und Spediteuren reagiert, sowie eine Alarmschaltung zur Erkennung von Notsituationen einzurichten (etwa fünfzehn konkrete Fälle wurden gemeldet).

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 11:41

Der französische Premierminister Edouard Philippe kündigte am 16. April im Rahmen der Fortführung der Bahnreform das Projekt zur Wiederherstellung des Schienengüterverkehrs an, dessen Eckpunkte am Donnerstag, dem 3. Mai, von der Verkehrsministerin Elisabeth Borne bei einem Treffen mit den Akteuren des Sektors konkretisiert wurden. Die Gewerkschaften fehlten deshalb bei dem Treffen mit Frau Borne.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 08:43

TL

Nach beinahe neun Monaten seit Einstellung nahezu aller Personenverkehre der Trainkos, wurde nun der Betrieb eines dritten Zugpaares wieder aufgenommen. Der TL 4200/4201 Pristina – Peja (Peć) und retour ergaenzt nun wieder den IC 760/761, welcher bereits im Oktober auf dieser Strecke wieder fuhr.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Mai 2018 07:05

Das Ministerium für Wirtschaft und Kommunikation Estlands, das Verkehrsministerium Lettlands und das Ministerium für Verkehr und Kommunikation Litauens haben am 03.05.18 die Designrichtlinien für die Rail Baltica genehmigt, die für Entwurf, Bau und Betrieb der Infrastruktur verbindlich sind. Das Handbuch "Design Guidelines" wurde von der französischen Firma SYSTRA S.A. erstellt, einer Beratungs- und Ingenieurgruppe, die zuvor in einem offenen Wettbewerb mit der Entwicklung einheitlicher Designrichtlinien für das "Rail Baltica Global Project" beauftragt wurde.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 17:02

Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge des privaten Betreibers GW Train Regio a.s. auf der Strecke České Budějovice - Ceský Krumlov wurden heute 14 Menschen verletzt, davon vier schwer, als einer der Züge im Bahnhof Křemže nicht die Ankunft des anderen abwartete. Unter den Verletzten waren drei Kinder einer Kindergartenklasse und der Triebfahrzeugführer. Der Schaden beträgt mindestens sechs Millionen Kronen. Die Bedienung des Abschnitts erfolgte durch Ersatzbusse.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 14:11

Die vertiefte Planung für eine neue S-Bahn-Werkstatt im Westen Berns zeigt, dass der Neubau weniger Fläche braucht als ursprünglich geplant. Auf Basis dieser neuen Erkenntnisse hat die BLS fünf interdisziplinäre Generalplaner-Teams beauftragt, je ein Projekt für den Bau der neuen Werkstatt zu erarbeiten. Damit ist die BLS bereit, bei einem Entscheid des Bundesamtes für Verkehr zu Gunsten dieses Standorts das Bauprojekt bis 2025 zu realisieren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 13:03

Die Neat-Aufsichtsdelegation der eidgenössischen Räte (NAD) hat ihren Tätigkeitsbericht für das Jahr 2017 zuhanden der Finanz-, Geschäftsprüfungs- und Verkehrskommissionen beider Räte verabschiedet. Der Bericht wird im Parlament im Rahmen des Geschäfts 18.005 behandelt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 13:00

IMG 7968IMG 8593

Zwischen 24. Juni und 9. August 2017 wurde die Etschtalstrecke der meterspurigen Ferrovia Trento-Malè-Mezzana zur Errichtung einer provisorischen Trasse bei Lavis gesperrt. Die endgültige dann zwischen Lavis und Zambana zweigleisige unterirdische Trasse geht nun ihrer Fertigstellung entgegen, für deren Einbindung wird die Strecke im Sommer 2018 abermals für einige Tage gesperrt. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:00

Die Tschechische Staatsbahn České dráhy hat sechs separate Ausschreibungen für die Ausrüstung von Fahrzeugen mit dem Europäischen Zugsicherungssystem ETCS veröffentlicht. Jede der Ausschreibungen umfasst eine bestimmte Gruppe von Fahrzeugen, die České dráhy auch in Zukunft nach der Umrüstung auf ETCS auf den Haupteisenbahnstrecken einsetzen will. Das bedeutet, dass České dráhy in den kommenden Jahren das ETCS in bis zu 468 gebrauchte Fahrzeuge aus 24 verschiedenen Baureihen einbauen will.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 11:11

Der Vertrag über die Planung und Lieferung von Rollmaterial für die Linien 15, 16 und 17 der automatischen Metro Grand Paris Express geht in die Endphase. Der Prüfungsausschuss der Société du Grand Paris und der Koordinierungsausschuss der Société du Grand Paris und der Île-de-France Mobilités haben eine positive Stellungnahme zur Wahl des Auftragnehmers abgegeben. So wurde im Rahmen des Verhandlungsverfahrens mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb der Bahnhersteller Alstom ausgewählt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 10:00

Renfe hat letzte Woche den Auftrag für Wartungsarbeiten an einem Paket von 420 Zügen verschiedener Typen (AVE, Vorort- und Regionalzüge) über einen Zeitraum von vier Jahren für einen Betrag von 450 Mio. Euro ausgeschrieben. Der Vertrag umfasst fast ein Drittel (30%) der gesamten Fahrzeugflotte des Unternehmens, die sich auf rund 1.360 Einheiten beläuft, und wird im Vorfeld der Ankündigung eines "historischen" Plans zum Kauf neuer Züge gestartet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 08:16

ns1

Die Lokomotiven der Serie 1700 sollen durch Vectron-Lokomotiven ersetzt werden. Foto NS.

Die niederländische Staatsbahn NS will neue, schnelle Lokomotiven vom Typ Vectron für die Intercity-Züge zwischen Amsterdam und Berlin einsetzen. Im Gegensatz zu den heutigen können diese die gesamte Strecke befahren und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreichen. Der zeitraubende Lokwechsel an der Grenze kann dann entfallen. Die Planungen befinden sich allerdings erst im Anfangsstadium.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 07:05

Die tschechische Bahn České dráhy hat am 02.05.18 eine Ausschreibung für die Lieferung von bis zu 50 modernen elektrischen Einheiten für den Regionalverkehr angekündigt. Der Rahmenvertrag, der mit dem Gewinner des Wettbewerbs abgeschlossen wird, soll es ermöglichen, flexibel auf die Aufträge der Regionen in Ausschreibungsverfahren zu reagieren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Mai 2018 07:00

Im Rahmen eines Arbeitsbesuchs hat Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Umwelt-, Verkehrs- und Energiedepartements (UVEK) gestern (02.05.18) in Wien den österreichischen Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie getroffen. Im Vordergrund des Gesprächs standen Optimierungen beim grenzüberschreitenden Verkehr.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 Mai 2018 11:31

29,6 Mio. EUR aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden für den Abschluss der Modernisierungsarbeiten an der Eisenbahnstrecke zwischen dem Bahnhof Palermo-Centrale und dem Bahnhof Notarbartolo im Großraum Palermo, der Hauptstadt der italienischen Region Sizilien, bereitgestellt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 Mai 2018 11:07

sbb bat

Über 2000 Tonnen Gewicht an Bleibatterien schleppen die SBB-Lokomotiven und -Wagen täglich über mehrere hunderttausend Kilometer längs und quer durch das Schweizer Schienennetz. Die Batterien liefern bei einem Stromausfall die Energie für die Beleuchtung, die Ventilation und die Durchsagen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 Mai 2018 09:51

Mariazellerbahn

Sei dabei - autofrei. foto NÖVOG.

Die Mariazellerbahn und der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) laden von 21. bis 27. Mai zu exklusiven Testtagen. Die von den Kundinnen und Kunden als beste Regionalbahn Österreichs ausgezeichnete Mariazellerbahn öffnet eine Woche lang ihre Türen und bietet jenen, die bisher mit dem Auto gependelt sind, eine mögliche Alternative.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter