english

Nachrichten aus Europa

Mittwoch, 22 Mai 2019 07:05

superregio

Die für Regionalverkehr zuständige, ehemalige PKP-Tochter Przewozy Regionalne wird im Juni Fernverbindungen unter der Marke "superREGIO" aufnehmen. Das Unternehmen beantragte den Start von Zügen auf zwölf Strecken. Die Züge werden die größten Städte direkt mit den Touristenattraktionen verbinden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 07:00

Zehntausende von Arbeitsplätzen stehen auf dem Spiel angesichts der zunehmenden Befürchtungen, dass British Steel diese Woche in Konkurs gehen könnte. Großbritanniens zweitgrößter Stahlproduzent, der Werke in Scunthorpe und Teesside besitzt, ist in Gesprächen mit der Regierung über einen in letzter Stunde erfolgenden Notkredit.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 12:36

Die Bündelung von Infrastrukturen trägt meist zum Landschaftsschutz und zur haushälterischen Bodennutzung bei. Deshalb will das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) künftig bei der Planung von Übertragungsleitungen, Nationalstrassen und Eisenbahnstrecken die Möglichkeiten zur Bündelung dieser Infrastrukturen systematisch prüfen und die diesbezügliche Koordination verbessern. Die zuständigen UVEK-Ämter haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 12:04

Die Qualität im öffentlichen regionalen Personenverkehr ist gut: Züge, Busse und Haltestellen sind in der Regel in ordentlichem Zustand, Billett-Entwerter und Automaten funktionieren und die Sitze sind mehrheitlich in Ordnung. Dies gilt für alle Regionen der Schweiz und unabhängig von den einzelnen Transportunternehmen. Verbesserungspotential besteht bei der Information der Kundinnen und Kunden und der Sauberkeit, vorab bei den Haltestellen. Dies geht aus einem Bericht des Bundesamts für Verkehr (BAV) hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 07:10

Mit der Inbetriebnahme des durchgehenden elektrischen Betriebs werden mit dem gestrigen Tag die Fahrzeiten auf der Strecke Athen - Thessaloniki deutlich verkürzt, die schnellste Verbindung benötigt jetzt knapp 4 Stunden für etwa 500 km. Leider gibt es bisher keine zusätzlichen Züge, d.h. 5 IC-Zugpaare sowie ein deutlich langsameres Nachtzugpaar. Die IC-Züge werden mit z.T. aufgearbeiteten griechischen Fahrzeugen geführt.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 07:00

ratp alstom

Alstom ist einer der drei Gewinner der größten europäischen Ausschreibung für Elektrobusse von der RATP, die zu 100% von der Île-de-France Mobilités finanziert werden. Das erste Teillos umfasst 50 Busse. Die Summe des Rahmenvertrages könnte sich auf 133 Mio. Euro erhöhen. Diese 12 m langen Aptis-Busse werden eine entscheidende Rolle bei der massiven Erneuerung der Busflotte im Île-de-France-Netz spielen. Dieser Auftrag folgt dem Auftrag der Straßburger Verkehrsgesellschaft CTS über 12 Fahrzeuge.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 11:00

Das Dekret zur Genehmigung des Programmvertrags Rfi-Mit 2017-2021, das 13,259 Mrd. Euro zusätzlicher Investitionen für die Entwicklung von Eisenbahnarbeiten in Italien vorsieht, wurde vom Rechnungshof geprüft und tritt nun in Kraft. In der Zwischenzeit arbeitet das MIT an der Aktualisierung des Vertrages 2018/2019.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 10:37

P1100448P1100458

Allen Unkenrufen zum Trotz und erheblicher Anlaufschwierigkeiten für die 131. Saison gibt die Achenseebahn (Jenbach - Seespitz) kräftige Lebenszeichen von sich. Nach Umsetzung aller behördlichen Auflagen und mit Ankunft einer Schönwetterlage, konnte auch der Schienenersatzverkehr überwiegend aufgegeben werde.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 10:00

Am 16. Mai 2019 hat die französische Regulierungsbehörde Arafer eine öffentliche Konsultation zur Bestimmung des wirtschaftlichen Gleichgewichts bei der Durchführung neuer frei organisierter Schienenpersonenverkehrsdienste gestartet. Ziel ist es, die Stellungnahme aller Beteiligten des Eisenbahnsektors darüber einzuholen, wie die Behörde die Bestimmungen über die Meldung neuer frei organisierter Schienenpersonenverkehrsdienste und die Anwendung der Prüfung des wirtschaftlichen Gleichgewichts umzusetzen gedenkt.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 09:56

Aufgrund der aktuellen politischen Diskussion stellen die ÖBB fest: Bauaufträge der ÖBB-Infrastruktur an Unternehmen werden immer transparent und nach dem Bestbieterprinzip vergeben. Auftragsvergaben unterliegen dem Bundesvergabegesetz und europäischen Normen, an die sich die ÖBB selbstverständlich halten.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 09:30

RF 19 05 18 11 Barbara Dom WEBRF 19 05 15 40 Barbarastatue WEB

Ohne die Heilige Barbara geht im Tunnelbau gar nichts! Das sinnierte vor Jahren ein maßgeblicher erfolgreicher Tunnelbau-Ingenieur aus Salzburg. Mit dem Start der Projektgesellschaft Regionalstadtbahn Salzburg hat der Verein "Die Rote Elektrische" aus der renommierten Holzschnitzerregion Grödnertal in Südtirol eine Barbarastatue beschafft.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 07:10

Die spanische Handels- und Wettbewerbskommission (CNMC) hat am 09.05.19 Dienstleistungen auf der internationalen Eisenbahnstrecke zwischen A Coruña (Spanien) und Porto (Portugal) durch das deutsche Unternehmen Arriva genehmigt. Beantragt wurde die Untersuchung durch Renfe Viajeros mit der Begründung, dass ein neuer Betreiber einen erheblichen wirtschaftlichen Verlust bedeuten würde, da er die Zahl der Fahrgäste, die derzeit den Dienst des öffentlichen Betreibers nutzen, verringern würde.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 07:05

alpeninitiative

An der Feier zum 30. Geburtstag der Alpen-Initiative dankte Bundesrätin Simonetta Sommaruga den Alpenschützerinnen und Alpenschützern für ihren unermüdlichen Einsatz. Ausserdem kündete sie an, die Verlagerung auf die Bahn mit einem Massnahmenpaket weiter zu stärken.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 07:00

Die Nominierung fünf neuer Regionalgeschäftsführer wurden am 16.05.19 als Schlüsselfaktor für die Entwicklung von Network Rail zu einem flexibleren, kundenorientierten Unternehmen bekannt gegeben, bei dem die Fahrgäste im Mittelpunkt stehen.

weiterlesen ...

Sonntag, 19 Mai 2019 18:17

xIMG 8267 (2)sIMG 8308 (2)

Die südungarische Stadt Szeged besitzt mit 17 km Länge (normalspurig) das zweitgrößte Straßenbahnnetz in Ungarn (nach Budapest). Nach langen Jahren ohne Weiterentwicklung wurde 2012 eine Neubaustrecke (Linie 2) eröffnet, parallel dazu wurden neun neue Niederflurwagen von PESA (Polen) beschafft.

weiterlesen ...

Sonntag, 19 Mai 2019 11:00

Heute (19.05.19) ist Fahrplanwechsel in Großbritannien. Wird alles gut gehen, wenn mit dem neuen Sommerfahrplan wöchentlich etwa 1000 zusätzliche Züge eingesetzt werden? Nach dem Desaster vom Fahrplanwechsel vor einem Jahr sind die Eisenbahnunternehmen angehalten, Notfallpläne vorzuhalten.

weiterlesen ...

Samstag, 18 Mai 2019 12:00

DBS 66103 Hellifield 2 17 09 08 852 Dentdale 17 09 08

Am Sonntag (19.05.19) nimmt der DalesRail-Service von Northern seine sonntäglichen Fahrten auf der landschaftlich sehenswerten, aber sonst nur im Güterverkehr befahrenen Strecke durch die Yorkshire Dales auf. Ausgehend vom Küstenort Blackpool fährt DalesRail über Preston, Blackburn, und Clitheroe nach Settle, bevor über die Carlisle-Linie die historische Grenzstadt Carlisle erreicht wird.

weiterlesen ...

Samstag, 18 Mai 2019 10:00

Foto (c)NOEVOG Knipserl

Die junggebliebenen Geburtstagskinder – die prächtigen Dieselloks V5 und V12 der Serie 2095. Foto NÖVOG/Knipserl.

Mit einem besonderen Highlight lockt die Waldviertelbahn am 25. Mai 2019 nach Gmünd. „Unsere prächtigen junggebliebenen Dieselloks der Serie 2095 – die V5 und die V12 – feiern mit einem großen Bahnhofsfest ihren 60. Geburtstag. Im Betriebszentrum Gmünd dreht sich an diesem Tag alles rund um unsere Schmalspurstars.

weiterlesen ...

Freitag, 17 Mai 2019 12:26

bmvit

Foto BMVIT/Mike Ranz.

Der Baltisch-Adriatische TEN-V Kernnetzkorridor wurde 2013 in das neue Netzwerk der Kernnetzkorridore aufgenommen. Er führt in mehreren Ästen von den polnischen Ostseehäfen über Tschechien, die Slowakei, Österreich zu den italienischen und slowenischen Adriahäfen.

weiterlesen ...

Freitag, 17 Mai 2019 07:05

In Lelystad wird es vorerst keine Wartungswerkstatt für Züge geben. Dies ist das Fazit einer Folgestudie der niederländischen Staatsbahn NS über die Notwendigkeit, die Anzahl der Werkstätten zu erweitern, um die wachsende Zahl der Züge auch in Zukunft warten zu können.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter