english

Nachrichten aus Europa

Mittwoch, 21 Februar 2018 16:22

brsp

Anlässlich der jährlichen "Strategic Partnership 1520" Konferenz, die am 21. und 22. Februar 2018 in Wien stattfindet, und damit erstmalig außerhalb eines Breitspurlandes, unterzeichneten die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und die Russischen Eisenbahnen (RZD) eine Kooperationsvereinbarung im Güter- und Personenverkehr. ÖBB-CEO Andreas Matthä und Oleg Belozerov, CEO und Chairman of the Executive Board der Russischen Eisenbahnen, unterstrichen zudem ihr Verständnis der Weiterführung der Breitspurbahn bis in den Raum Wien.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 14:49

gca

Green Cargo hat sich entschieden, das Joint Venture mit DB Cargo Scandinavia zu verlassen, das hauptsächlich den Transitverkehr durch Dänemark für seine Eigentümer Green Cargo und DB Cargo durchführt. Die Entscheidung basiert auf der Tatsache, dass die Eigentümer in einigen Fragen, insbesondere in Bezug auf die Preisgestaltung, keinen Konsens mehr finden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 13:01

elv2elv1

Der Verwaltungsrat der Elvetino AG hat Daniela Corboz zur neuen Geschäftsführerin gewählt. Die 44-jährige leitete bisher die Kommunikations- und Marketingabteilung der Division SBB Immobilien und wird per 1. April 2018 die Leitung der Elvetino AG übernehmen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 12:54

blsre

2017 wurden über die Lötschbergachse über 35 Millionen Bruttotonnen Güter per Bahn transportiert. Dieser Allzeit-Lastenrekord unterstreicht die Wichtigkeit einer leistungsstarken Bahninfrastruktur durch die Alpen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 12:50

Die Bundesgelder für den regionalen Personenverkehr werden für die Periode 2018 - 2021 erstmals in Form eines Verpflichtungskredits bereitgestellt. Der Bundesrat hat die vom Parlament beschlossene Gesetzesänderung per 1. März 2018 in Kraft gesetzt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 11:24

unife

Foto UNIFE/CER.

Stellvertretend für alle Mitarbeitenden bei Bau und Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels (GBT) durften Peter Jedelhauser (SBB) und Renzo Simoni (ehemals CEO AlpTransit Gotthard AG) gestern Abend in Brüssel den European Railway Award 2018 entgegennehmen. Verliehen wird der wichtigste Preis der europäischen Bahnbranche von der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen CER und vom Verband der europäischen Eisenbahnindustrie UNIFE.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 10:41

An der Einstiegsstelle am Hauptbahnhof in Klagenfurt verlud am 20.02., um 15.45 Uhr ein 48 jähriger Buschauffeur Gepäckstücke seiner Fahrgäste in den heckseitig befindlichen Laderaum eines Intercitybusses. Nach Beendigung des Beladevorganges schloss er die seitliche Ladeklappe, stieg in den Bus ein und nahm am Fahrersitz Platz, von wo aus er die die pneumatische Einstiegstüre zum Laderaum schloss.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 10:08

es1es2

Die Einführung des Eurostar im April 2018 gibt den grenzüberschreitenden Zugreisen einen starken Impuls. Nach einem deutlichen Wachstum im Jahr 2017 geht NS International daher davon aus, dass auch in diesem Jahr wieder mehr Passagiere mit der Bahn reisen werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 21 Februar 2018 07:00

Nachdem Jean-Cyril Spinetta seinen Bericht zur Zukunft des französischen Eisenbahnsystems veröffentlicht hat, geht die Diskussion nicht nur um die neue Struktur der SNCF, den Status der Eisenbahner oder den Abbau der Schulden. Der Zustand des Netzes gilt als "extrem besorgniserregend", und die kleinen Linien, die als zu teuer und einer historischen Zeit abstammend betrachtet werden, sind auf dem Prüfstand. Werden die kleinen Linien mit ihren das Land durcheilenden Zügen verschwinden?

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 13:46

Die Rail Cargo Group – die Güterverkehrssparte der ÖBB – bietet mit dem Spezialprodukt „Balkan Express“ bereits seit Jahren eine Bahnlogistikverbindung zwischen westeuropäische Wirtschaftszentren und den Ländern Süd- und Südosteuropas sowie den GUS-Staaten. Bahntransporte werden dabei in Einzelwagen, Wagengruppen oder Ganzzügen abgewickelt und fahren regelmäßig nach Bulgarien, Mazedonien, Serbien, Griechenland, in die Türkei und darüber hinaus. Nun wurde in Budapest ein eigenes Dispatcher-Center implementiert um die Abwicklung für die Kunden der RCG weiter zu vereinfachen.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 13:15

Der tschechische Bahnbetreiber Leo Express Global hat bei der tschechischen Regulierungsbeörde ÚPDI eine Reihe von Bewerbungen auf Bahnstrecken beantragt, die von Prag aus neue internationale Verbindungen ermöglichen sollen, darunter Berlin und Wrocław sowie Bratislava und Wien über Brno. Ergänzt werden die Vorschläge durch die tschechischen Städte Staré Město und Karviná. Als Termin für die Inbetriebnahme wird der Dezember dieses Jahres genannt.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 08:53

lux1lux2

Am frühen Morgen des 14. Februar 2017 kollidierten am 14. Februar 2017 ein Regionalexpresszug (TER) und ein Güterzug frontal am Kilometerpunkt 1.481 des Streckenabschnitts "Bettembourg - Daereboesch". Der TER-Lokführer wurde sofort getötet und der Zugbegleiter leicht verletzt. Der Fahrer des Güterzuges wurde schwer verletzt. Im TER befanden sich keine Fahrgäste, die Schäden an Infrastruktur und Rollmaterial waren beträchtlich. Am Montag (19.02.18) hat die Technische Untersuchungsbehörde (Administration des enquêtes techniques, AET) eine erste Fortschrittsversion des Untersuchungsberichts veröffentlicht, während die gerichtliche Untersuchung noch stattfindet.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 07:10

Da wird zur Zeit im Großraum Sevilla mit der Tranvia de Alcala de Guadaira seit 2011 eine 12 km lange Straßenbahnlinie gebaut, die den Vorort Alcala der Guadaira mit der Haltestelle Pablo de Olavide der Metro Sevilla verbinden soll. Der Bau der Linie mit 12 Haltestellen allerdings zieht sich seit Jahren hin, so dass der zuletzt genannte Termin der Inbetriebnahme das Jahr 2019 sein sollte.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 07:08

Die Woiwodschaft Pomorskie ist bereit, 160 Mio. PLN (39 Mio. Euro) für den Kauf neuer Züge für PKP SKM im Austausch gegen Anteile an der Gesellschaft zu stellen. Wenn die Aktionäre von SKM diesem Vorschlag zustimmen würden, hätte die Woiwodschaft eine Mehrheitsbeteiligung und einen größeren Einfluss auf ihre Eisenbahn. PKP, die derzeit die größte Beteiligung an SKM hält, ist an dem Vorschlag aber nicht interessiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 07:05

Am 19. Februar stellte der belgische Infrastrukturverwalter Infrabel den Pendlern ein neues Tool zur Verfügung: MobiPulse. Dieses Barometer gibt einen Überblick über Pünktlichkeit und durchschnittliche Fahrzeiten auf den Hauptstrecken zwischen Brüssel und den Provinzstädten. Diese Ergebnisse werden zweimal täglich (nach der Hauptverkehrszeit) auf der Website kommuniziert.

weiterlesen ...

Dienstag, 20 Februar 2018 07:00

SBTn BaustelleAlliance For Nature

SBTn-Baustelle im Fröschnitztal (Steiermark). Foto Alliance For Nature.

Aufgrund eines Änderungsantrages der ÖBB-Infrastruktur AG vom 15. Mai 2017 betreffend wasserrechtlicher Bewilligung des Bauvorhabens "Semmering-Basistunnel neu" (SBTn) hat das Amt der Steiermärkischen Landesregierung als zuständige Behörde am 20. Juni 2017 eine mündliche Verhandlung vorgenommen, Gutachten eingeholt und per Bescheid vom 18. Dezember 2017 die wasserrechtliche Bewilligung für die im Projekt dargestellten Änderungen und Ergänzungen der Bescheide vom 22. Oktober 2012 in der Fassung des Erkenntnisses des Bundesverwaltungsgerichtes vom 26. Mai 2015 erteilt.

weiterlesen ...

Montag, 19 Februar 2018 21:11

gw1fw2

Foto Freiwillige Feuerwehr Piesendorf.

Am 19.02.2018, um 13:24 Uhr, geriet die Pinzgauer Lokalbahn, an der Haltestelle Walchen, im Bereich des Maschinenraumes in Brand. Der Lokführer und die Zugbegleiterin konnten, rechtzeitig mit den 16 Fahrgästen, die Zuggarnitur verlassen und blieben unverletzt.

weiterlesen ...

Montag, 19 Februar 2018 16:43

Mit der Konzessionsvergabe an "Domo Swiss Express AG" hat das Bundesamt für Verkehr eine wichtige Weiche im Schweizer öV-System gestellt. Domo Swiss Express AG hat die Konzession für den Betrieb von drei Fernbus-Linien erhalten. Es sind diese St. Gallen – Zürich – Biel – Genf Flughafen, Zürich Flughafen – Basel – Luzern – Lugano und Chur – Zürich – Bern – Sitten.

weiterlesen ...

Montag, 19 Februar 2018 15:56

tram1tram2

Fotos ÖBB/Marek Knopp.

Anlässlich 25 Jahre bilateraler Beziehungen zwischen Österreich und der Slowakei wird im Rahmen des Kunst-Projektes „T.R.A.M. – Zeitreise Wien-Pressburg“ ein planmäßig zwischen Wien und Bratislava verkehrender Zug künstlerisch bespielt. Der Zug verkehrt bis November 11 Mal täglich zwischen den beiden Städten. Er wird in Kooperation der ÖBB und ZSSK geführt. Das Projekt wurde von der Österreichischen Botschaft Pressburg initiiert und soll Wien und Bratislava auf eine künstlerische Weise verbinden.

weiterlesen ...

Montag, 19 Februar 2018 15:15

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat dem Unternehmen "Domo Swiss Express AG" die Konzession für drei nationale Fernbus-Linien erteilt. Das Unternehmen hat alle notwendigen Bestätigungen und Nachweise zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften erbracht.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter