english

Nachrichten aus Europa

Freitag, 24 Mai 2019 11:07

(c)Reinberger

Foto: Die SchülerInnen präsentierten ihre Vorstellungen zur Haltestelle der Zukunft. Am Bild: Landesrat Ludwig Schleritzko, Heidrun Schlögl (Geschäftsführerin ORTE Architekturnetzwerk), Kasaraa Birgmann (Schülerin des BORG), Sibylle Bader (Verein für Baukulturvermittlung) Samuel Gerber (Schüler des BORG), Hannah Wozelka (Schülerin des BORG) und Barbara Komarek (Geschäftsführerin der NÖVOG). Foto NLK/Reinberger.

Unter dem Motto „Wie wir warten wollen“ konnten Schülerinnen und Schüler im Rahmen der ORTE-Architekturtage 2019 Haltestellen nach ihren Vorstellungen designen. „Gerade bei Zukunftsfragen zur Mobilität ist es wichtig, auch die Jugend einzubinden – denn sie betrifft es am stärksten. Es freut mich sehr, dass so viele kreative Ideen für die Haltestelle der Zukunft geliefert wurden“, informiert Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

weiterlesen ...

Freitag, 24 Mai 2019 07:10

Wie der Netzbetreiber OSE und regionale Medien melden, wurde gestern (23.05.09) der Betrieb der Zahnradbahn Diakopto - Kalavrita auf der Nordpeloponnes wieder aufgenommen. Die landschaftlich sehr schöne sowie historisch und touristisch sehr bedeutende Strecke war wegen eines Hangrutsches sicherheitshalber seit Mitte April gesperrt, der Hang wurde inzwichen gesichert.

weiterlesen ...

Freitag, 24 Mai 2019 07:00

Am Donnerstag (23.05.19) wurde im Palazzo Tursi in Genua ein Rahmenprotokoll unterzeichnet, das Formen der Zusammenarbeit zwischen der Stadt Genua und Hitachi Rail STS für die Entwicklung und Durchführung von territorialen Projekten sozialer Natur nach dem Einsturz der Morandi-Brücke für die Jahre 2019 und 2020 festlegt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 Mai 2019 12:05

Das Eisenbahnverkehrsunternehmen RegioJet, das im Auftrag des Ministeriums für Verkehr und Bau der Slowakischen Republik Regionalzüge auf der Strecke Bratislava - Dunajská Streda - Komárno und zurück betreibt, plant ab dem 2. September 2019 den Einsatz von Doppelstockwagen auf ausgewählten Verbindungen dieser Strecke. Bis zu zwei aus Doppelstockwagen zusammengesetzte Garnituren erhöhen die Transportkapazität der verkehrsreichsten Verbindungen in den Hauptverkehrszeiten am Morgen und Nachmittag.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 16:18

20190522 oVG 120190522 oVG 2

Die österreichische Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (ÖVG) hält heute am Flughafen Wien-Schwechat ihre Jahrestagung statt. Unter dem Titel „Hochwertige Verkehrsinfrastruktur im Spannungsfeld zwischen Standortentwicklung und Nachhaltigkeit“ wird über Infrastrukturfragen sowohl auf der Straße und der Schiene, als auch auf den Wasserwegen und im Flugverkehr diskutiert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 13:06

Die Powerlines Group wurde über ihre österreichische Tochtergesellschaft SPL Powerlines Austria von der ÖBB-Infrastruktur AG mit der Elektrifizierung von zwei Abschnitten der Koralmbahn beauftragt. Das erste Baulos betrifft den 12 km langen Abschnitt zwischen Althofen und Klagenfurt; das zweite Baulos den 18,4 km langen Abschnitt zwischen Mittlern und Althofen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 13:02

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt Verkehrsminister Norbert Hofer auf seine rund 17monatige Zeit als Bundesminister für Verkehr, Technologie und Innovation zurück: „Gemeinsam mit meinem Team konnten wir viele positive Aspekte allen Bereichen des Hauses setzen. Schade ist, dass es doch noch einige Projekte gibt, die nun durch das vorzeitige Ende der Koalition auf der Strecke bleiben – allen voran die Nahverkehrsmilliarde, mit der der Bund ab 2020 den großen österreichischen Städten beim Ausbau der dekarbonisierten Öffi-Infrastruktur finanziell unter die Arme gegriffen hätte.“

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 10:30

hackl

Dr. Valerie Hackl, 2016 Mitglied des Vorstandes der ÖBB-Personenverkehr AG, bei der Desiro-Übergabe an die ÖBB. Foto Siemens.

Nachdem der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen am Dienstag (22.05.19) alle FPÖ-Minister außer der parteilosen, von der FPÖ gestellten Außenministerin Karin Kneissl entlassen hat, wurden von Bundeskanzler Sebastian Kurz "fachlich und über Parteigrenzen hinweg anerkannte" Persönlichkeiten als Übergangsminister vorgeschlagen, die heute vormittag (22.05.19) vom Kanzleramt bestätigt wurden und um 13 Uhr angelobt werden sollen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 07:10

oeresundkg2oexoynymfknf61sbw

Fotos SJ, Skånetrafiken.

Am Dienstag (21.05.19) gab Skånetrafiken als Vertreter regionalen Verkehrsbehörden, die Eigentümer von Öresundståg sind, bekannt, dass SJ mit dem Betrieb und der Wartung der Öresund-Züge ab Dezember 2020 für acht Jahre beauftragt wird. Nicht bestätigten Informationen zufolge konnte sich SJ vor Transdev, Arriva und GoAhead qualifizieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 07:05

superregio

Die für Regionalverkehr zuständige, ehemalige PKP-Tochter Przewozy Regionalne wird im Juni Fernverbindungen unter der Marke "superREGIO" aufnehmen. Das Unternehmen beantragte den Start von Zügen auf zwölf Strecken. Die Züge werden die größten Städte direkt mit den Touristenattraktionen verbinden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2019 07:00

Zehntausende von Arbeitsplätzen stehen auf dem Spiel angesichts der zunehmenden Befürchtungen, dass British Steel diese Woche in Konkurs gehen könnte. Großbritanniens zweitgrößter Stahlproduzent, der Werke in Scunthorpe und Teesside besitzt, ist in Gesprächen mit der Regierung über einen in letzter Stunde erfolgenden Notkredit.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 12:36

Die Bündelung von Infrastrukturen trägt meist zum Landschaftsschutz und zur haushälterischen Bodennutzung bei. Deshalb will das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) künftig bei der Planung von Übertragungsleitungen, Nationalstrassen und Eisenbahnstrecken die Möglichkeiten zur Bündelung dieser Infrastrukturen systematisch prüfen und die diesbezügliche Koordination verbessern. Die zuständigen UVEK-Ämter haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 12:04

Die Qualität im öffentlichen regionalen Personenverkehr ist gut: Züge, Busse und Haltestellen sind in der Regel in ordentlichem Zustand, Billett-Entwerter und Automaten funktionieren und die Sitze sind mehrheitlich in Ordnung. Dies gilt für alle Regionen der Schweiz und unabhängig von den einzelnen Transportunternehmen. Verbesserungspotential besteht bei der Information der Kundinnen und Kunden und der Sauberkeit, vorab bei den Haltestellen. Dies geht aus einem Bericht des Bundesamts für Verkehr (BAV) hervor.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 07:10

Mit der Inbetriebnahme des durchgehenden elektrischen Betriebs werden mit dem gestrigen Tag die Fahrzeiten auf der Strecke Athen - Thessaloniki deutlich verkürzt, die schnellste Verbindung benötigt jetzt knapp 4 Stunden für etwa 500 km. Leider gibt es bisher keine zusätzlichen Züge, d.h. 5 IC-Zugpaare sowie ein deutlich langsameres Nachtzugpaar. Die IC-Züge werden mit z.T. aufgearbeiteten griechischen Fahrzeugen geführt.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Mai 2019 07:00

ratp alstom

Alstom ist einer der drei Gewinner der größten europäischen Ausschreibung für Elektrobusse von der RATP, die zu 100% von der Île-de-France Mobilités finanziert werden. Das erste Teillos umfasst 50 Busse. Die Summe des Rahmenvertrages könnte sich auf 133 Mio. Euro erhöhen. Diese 12 m langen Aptis-Busse werden eine entscheidende Rolle bei der massiven Erneuerung der Busflotte im Île-de-France-Netz spielen. Dieser Auftrag folgt dem Auftrag der Straßburger Verkehrsgesellschaft CTS über 12 Fahrzeuge.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 11:00

Das Dekret zur Genehmigung des Programmvertrags Rfi-Mit 2017-2021, das 13,259 Mrd. Euro zusätzlicher Investitionen für die Entwicklung von Eisenbahnarbeiten in Italien vorsieht, wurde vom Rechnungshof geprüft und tritt nun in Kraft. In der Zwischenzeit arbeitet das MIT an der Aktualisierung des Vertrages 2018/2019.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 10:37

P1100448P1100458

Allen Unkenrufen zum Trotz und erheblicher Anlaufschwierigkeiten für die 131. Saison gibt die Achenseebahn (Jenbach - Seespitz) kräftige Lebenszeichen von sich. Nach Umsetzung aller behördlichen Auflagen und mit Ankunft einer Schönwetterlage, konnte auch der Schienenersatzverkehr überwiegend aufgegeben werde.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 10:00

Am 16. Mai 2019 hat die französische Regulierungsbehörde Arafer eine öffentliche Konsultation zur Bestimmung des wirtschaftlichen Gleichgewichts bei der Durchführung neuer frei organisierter Schienenpersonenverkehrsdienste gestartet. Ziel ist es, die Stellungnahme aller Beteiligten des Eisenbahnsektors darüber einzuholen, wie die Behörde die Bestimmungen über die Meldung neuer frei organisierter Schienenpersonenverkehrsdienste und die Anwendung der Prüfung des wirtschaftlichen Gleichgewichts umzusetzen gedenkt.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 09:56

Aufgrund der aktuellen politischen Diskussion stellen die ÖBB fest: Bauaufträge der ÖBB-Infrastruktur an Unternehmen werden immer transparent und nach dem Bestbieterprinzip vergeben. Auftragsvergaben unterliegen dem Bundesvergabegesetz und europäischen Normen, an die sich die ÖBB selbstverständlich halten.

weiterlesen ...

Montag, 20 Mai 2019 09:30

RF 19 05 18 11 Barbara Dom WEBRF 19 05 15 40 Barbarastatue WEB

Ohne die Heilige Barbara geht im Tunnelbau gar nichts! Das sinnierte vor Jahren ein maßgeblicher erfolgreicher Tunnelbau-Ingenieur aus Salzburg. Mit dem Start der Projektgesellschaft Regionalstadtbahn Salzburg hat der Verein "Die Rote Elektrische" aus der renommierten Holzschnitzerregion Grödnertal in Südtirol eine Barbarastatue beschafft.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter