english

Nachrichten aus Europa

Mittwoch, 20 September 2017 19:09

Neue Bahn Koege

An der Schnellfahrstrecke auf der Insel Seeland wird noch intensiv gebaut. Foto Banedanmark.

Seit 2010 wird zwischen Kopenhagen und Ringsted an der ersten Neubaustrecke im dänischen Schienennetz gebaut, die für Schnellverkehr bis Tempo 250 ausgelegt ist. Die 60 Kilometer lange Strecke ist für Züge des Fernverkehrs zwischen Kopenhagen und Jütland und für die Züge Hamburg-Kopenhagen vorgesehen. Doch bei Fertigstellung der Strecke, die fast elf Millionen Kronen kostet, werden voraussichtlich keine Züge mit über 200 km/h fahren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 September 2017 13:57

Die französische Verkehrsministerin Elisabeth Borne hat am Dienstag, den 19. September, das Nationale Mobilitätsforum (Assises nationales de la mobilité) ins Leben gerufen. Diese Konsultation über die wichtigsten Leitlinien und Prioritäten für Investitionen in den Verkehrssektor richtet sich drei Monate lang an die breite Öffentlichkeit und alle Akteure im Gebiet. Es dient der Vorbereitung des Gesetzes über die Mobilitätspolitik, das dem Parlament Anfang 2018 vorgelegt wird.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 September 2017 08:29

viau6viau3

Nach drei Jahren Bauzeit ist das Viadukt von Viaur seit dem 16. September wieder für den Bahnverkehr zwischen den Bahnhöfen Tanus (Tarn) und Naucelle (Aveyron) geöffnet. 26,6 Mio. Euro waren erforderlich gewesen sein, um dieses Juwel des Eisenbahnerbes, das das Viaurtal durchquert, in diesem Jahr zu seinem 115-jährigen Jubiläum in neuem Glanz erscheinen zu lassen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 September 2017 07:30

VT O1 Lancaster 17 09 08NT 150201Morecombe 3 17 09 08

Fotos RL.

Der Streit in Großbritannien um die sogenannten "Guards" in den Zügen geht weiter. Die Eisenbahnergewerkschaft RMT hat am 19.09.17 bestätigt, dass sie für das Franchise Greater Anglia wegen der möglichen Verlängerung des Driver-Only-Betriebs und der sich daraus ergebenen offensichtlichen Gefahr für die Sicherheit der Fahrgäste zwei Streiktage einleiten werde, nachdem sich das Unternehmen weiterhin geweigert hat, eine Garantie für die Rolle der Guards während der gesamten Dauer des Franchisezeitraums zu geben.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 17:47

In der Sommerzeit von Juni bis Ende August beförderte PKP Intercity über 1,3 Mio. Passagiere mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres. "Dies ist das beste Ergebnis für das Unternehmen seit sieben Jahren", sagte Marek Chraniuk, Präsident von PKP Intercity gegenüber der Presse. "Insgesamt wählten fast 12,5 Mio. Menschen PKP Intercity während der diesjährigen Ferienzeit. Von Juni bis Ende August wurden die Leistungen des Unternehmens um 12% mehr in Anspruch genommen als an den vorangegangenen Feiertagen", fuhr der Präsident der Bahngesellschaft fort.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 17:20

Der Schienengüterverkehr durch die Alpen konnte im ersten Semester 2017 wegen des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes nicht an das Wachstum der Vorjahre anschliessen. Aufgrund des Unterbruchs der Rheintalbahn bei Rastatt und der Totalsperre für den Ausbau der Luino-Strecke ist für das zweite Halbjahr 2017 mit einem weiteren Rückgang auf der Schiene zu rechnen. Die Zahl der Lastwagenfahrten über die Schweizer Alpenübergänge nahm weiter ab und sank auf den tiefsten Stand seit 1999.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 13:50

will

Andreas Willich, Leiter Personenverkehr, hat sich entschieden, die BLS zu verlassen. Willich stiess 2011 zur BLS und hat die Ausrichtung und Entwicklung des BLS Personenverkehrs massgeblich geprägt

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 13:32

Am 10. Dezember 2017 tritt der neue Fahrplan in Kraft. Um die Urlaubsplanung zu erleichtern, ist der Großteil* des neuen Fahrplans bereits jetzt auf oebb.at abrufbar. Frühbucher können ab heute ihre ÖBB Tickets für das bereits verfügbare Fahrplanangebot erwerben und so den Winterurlaub, den Weihnachtsbesuch oder auch die Reise zu einer Silvesterparty mit der Bahn schon heute planen und buchen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 12:55

Ein in ganz Polen geltener Gemeinschaftsfahrschein entwickelt sich in Polen zunehmend zum politischen Kampf zwischen der Regierungspartei PiS (Recht und Gerechtigkeit) und den regionalen Verwaltungen. Ein von der Regierung vor zwei Jahren versprochenes und nun vorgelegtes "Gemeinschaftsticket" (Wspólny bilet) ist als Ergebnis des Kampfes der PiS mit den lokalen Regierungen nicht umfassend. PKP-Präsident Krzysztof Mamiński hat es für die Jahreswende 2018/19 angekündigt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 07:32

Am 16.09.2017 wurde mit einer Eröffnungszeremonie im weißrussischen Bahnhof Prudy der elektrische Betrieb im Abschnitt Maladzečna - Hudahaj - Kena aufgenommen. Die offizielle Eröffnung oblag der in China gebauten Doppellok BKH1-003 mit einem Güterzug sowie der Einheit ER9T-700 als erstem Elektrotriebzug auf der Relation Minsk - Hudahaj.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 September 2017 07:30

Der Präsident der Region Nouvelle-Aquitaine, Alain Rousset, kündigte am Montag (18.09.07) anlässig der Woche der Mobilität vom 16. bis 22.09.17 an, dass mehr als eine Milliarde Euro benötigt werden, um mehrere einstellungsgefährdete TER-Linien im Zeitraum bis 2030 regenerieren zu können. Zur Finanzierung dieses Plans erinnert die Region daran, dass sie noch immer ein Kandidat für Experimente mit einer Umweltsteuer auf schwere Nutzfahrzeuge sei.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 19:45

Am kommenden Donnerstag (21.09.17) werden die drei größten Gewerkschaften der SNCF gegen die von der Regierung vorgesehenen geplanten neuen Arbeitsregelungen streiken. Die Gewerkschaft UNSA-Ferroviaire - zweitgrößte Gewerkschaft innerhalb der SNCF - hat sich am Montag (18.09.17) den Ankündigungen der Gewerkschaften CGT (größte Gewerkschaft) und SUD-Rail (drittgrößte Gewerkschaft) angeschlossen, nachdem sie am ersten von der CGT initiierten Streik am 12.09.17 nicht teilgenommen hatte, da dort der Wortlaut der neuen Sozialgesetzgebungen noch nicht bekannt war. Auch die nicht vertretenen Gewerkschaften FO et First werden streiken. Nur die viertgrößte Gewerkschaft CFDT wird sich auf einschränkende Maßnahmen beschränken.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 17:53

bl

Mag. Dr. Andreas Reiner, Geschäftsführer der Verkehrsinfrastruktur Burgenland, Landeshauptmann Hans Niessl mit Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä, Vorstandsvorsitzender der ÖBB Holding AG, und Ing. Werner Baltram, Prokurist der ÖBB Infrastruktur. Foto Bgld. Landesmedienservice.

Am 14.09.17 erfolgte in Oberwart die Vertragsunterzeichnung für den Kauf der Bahnstrecke Friedberg-Oberwart durch die Verkehrsinfrastruktur Burgenland. Die 25,8 Kilometer lange Güterbahnstrecke stand im Eigentum der ÖBB und sollte stillgelegt werden. „Der Erhalt der Bahnstrecke ist für die wirtschaftliche Entwicklung des Südburgenlandes von großer Bedeutung. Mit dem Kauf durch das Land ist der Weiterbestand dieser Bahnverbindung langfristig gesichert“, so Landeshauptmann Hans Niessl bei der heutigen Pressekonferenz.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:53

Im zweiten Quartal 2017 nutzten fast 1,7 Mio. Fahrgäste die liberalisierten Buslinien ("Macron-Busse"), 22% mehr als im ersten Quartal (1,35 Mio.) und 10% mehr als im gleichen Quartal 2016. Dies teilte die Regulierungsbehörde Arafer in ihrem heute erschienenen Marktbericht über den Autobusverkehr im zweiten Quartal 2017 mit. Die Auslastung ist mit fast 45 % leicht gestiegen.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 12:20

rock1rock2

Hitachi Rail Italy und Trenitalia luden am 15.09.17 die Verbände behinderter Menschen und Verbraucher nach Pistoia ein, um ihnen das Modell des neuen regionalen Rock-Zuges im Maßstab 1:1 zu zeigen und die Gelegenheit geben, mit den Designern und Technikern von Hitachi und Trenitalia zu diskutieren. Das Mock-Up wird ab nächsten Oktober im Rahmen einer Roadshow auf den wichtigsten Plätzen Italiens gezeigt werden.

weiterlesen ...

Montag, 18 September 2017 07:30

Am 25. August hat die italienische Wettbewerbsbehörde (l'Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato) den im Juli 2017 vergebenen neunjährigen Dienstleistungsvertrag zwischen der Region Sardinien und Trenitalia ohne Berufung abgelehnt. Dies berichtet Mauro Pili, Leiter und Abgeordneter der separistischen Partei Unidos (mitte-rechts) und veröffentlicht Auszüge aus der Entscheidung der Wettbewerbsbehörde. Die Region widerspricht dem Einspruch und sagt, keine zweckdienlichen Angebote von Arriva Italia angeboten bekommen zu haben.

weiterlesen ...

Sonntag, 17 September 2017 21:45

Die in 22 Ländern aktive Mitfahrzentrale Blablacar erweitert ihr Angebot zu Blablalines. Der neue Fahrgemeinschaftsdienst unterscheidet sich von der üblichen Wochenend- oder Urlaubsnutzung bei Blablacar und bietet Angebote für die "tägliche" Nutzung eines Fahrgemeinschaftsdienstes für Entfernungen zwischen 10 und 50 Kilometern. Er ermöglicht Fahrgemeinschaften von zu Hause zur Arbeit, zur Universität oder anderen Zielen, die regelmäßig angefahren werden müssen, und sich demnach auch in das für Frühjahr 2018 vorgesehene neue Mobilitätsgesetz einreihen, dass den Schwerpunkt auf die "tägliche" Mobilität legen wird.

weiterlesen ...

Sonntag, 17 September 2017 20:03

IMG 1447IMG 1901

Seit 1866 wird das altösterreichische Stanislau - seit 1962 Ivano-Frankivs`k - von der Eisenbahn erschlossen. Zwischen Lemberg und Czernowitz in Galizien gelegen, wurde die Magistrale zwischen den beiden wichtigen Städten im Osten des alten Österreich von der Lemberg-Czernowitz-Jassy-Eisenbahn (LCJE) erbaut. Diese wurde 1889 verstaatlicht und die Strecke in die k.k. Staatsbahn eingegliedert.

weiterlesen ...

Sonntag, 17 September 2017 14:57

IMG 5074IMG 5075

Der Zugverkehr von der Slowakei nach Polen über Lupkow ist wieder beendet. Nach Angaben des Billetverkäufers in Medzilaborce waren die Züge gut besucht, so dass Hoffnung für das nächste Jahr besteht.

weiterlesen ...

Samstag, 16 September 2017 19:40

"Die Fahrgastzählungen geben Anlass zur Freude, denn insgesamt wurden im Abschnitt Hauptbahnhof – Schloss Traun im ersten Halbjahr rund 3,4 Mio. Menschen befördert. Die bisherige Erweiterung in den Linzer Süd-Westen ist somit ein eindeutiger Erfolg", so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter