english

Europa

Samstag, 12 Mai 2018 10:26

IMG 9242IMG 9268

Am Abend des 22. Dezember 2017 entgleiste knapp südlich der Haltestelle Gries der KLV-Zug 43144 von TX-Logistik aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit nach Bremsversagen. Einige LKW-Sattelauflieger fielen aus den Taschenwagen in das angrenzende steile Waldstück, ihre Ladung verteilte sich dort und in der Wiese darunter.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Mai 2018 18:23

hee

Der Tonderner Bahnhof sollte nach Plänen der Grünen Endpunkt einer Stadtbahn Flensburg-Pattburg-Tingleff-Tondern werden. Foto: Heesch.

Im vergangenen Jahr war eine Wiederaufnahme des Zugverkehrs zwischen Flensburg und Niebüll auf der derzeit stillgelegten Bahn diskutiert worden. Im Verkehrsministerium in Kiel wurde u. a. eine Durchbindung der zwischen Esbjerg, Tondern und Niebüll eingesetzten Züge nach Flensburg als möglich genannt. Nun hat die Landtagsfraktion der Grünen, die Teil der Regierungskoalition mit FDP und CDU in Schleswig-Holstein ist, ein Stadtbahnkonzept für Flensburg nach Aarhuser Vorbild vorgestellt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Mai 2018 10:48

Das Verwaltungsgericht Latium hat in der Streitsache um die Feststellung der Untätigkeit des Staates bezüglich der Pflicht zur Einhaltung der Stickoxid-Grenzwerte entschieden und das vom Staat eigens für die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs zur Reduzierung der Luftschadstoffe ernannten Komitee dazu verurteilt, innerhalb von 30 Tagen konkrete Maßnahmen vorzubringen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 10 Mai 2018 10:43

europ

Um den Europa-Tag am 09.05.18 zu begehen, hielt der Landtag eine eigene Europadebatte zu Transit und Verkehr ab. Als Referenten konnten dazu, neben LH Arno Kompatscher, die Europaparlamentarier Herbert Dorfmann (Europäischen Volkspartei, SVP), Isabella De Monte (Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten, PD) und Georg Mayer (Europa der Nationen und der Freiheit, FPÖ) sowie Ewald Moser, Leiter der Aktionsgruppe Mobilität in der EUSALP, gewonnen werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 15:26

Nach Mitteilung der lokalen Presse wird der Proastiakos-Betrieb (meterspurig) auf dem nordöstliche Abschnitt Ag. Vasileios - Rio zum 15.05.2018 und vermutlich weiter bis Kastellokampos ab dem 01.07.2018 bis auf Weiteres eingestellt. Grund hierfür sind die fortschreitenden Bauarbeiten der Neu-/ Umbaustrecke von Athen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 15:15

Die Abstimmung bei Air France über eine Tariferhöhung, in deren Folge der Chef von Air-France-KLM, Jean-Marc Janaillac, zurückgetreten ist, haben den Eisenbahngewerkschaften offensichtlich einige Anregungen gegeben. Während der sechzehnte Tag des Streiks gegen die Bahnreform am Mittwoch, den 9. Mai, den Zugverkehr immer noch ernsthaft störte, bereiten die Gewerkschaftsorganisationen der SNCF ein internes Betriebsreferendum vor.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 12:43

Die Deutsche Bahn führt von Mitte Mai bis Anfang August umfangreiche Erneuerungsarbeiten zwischen München und Rosenheim durch. Im Zeitraum vom 16. Mai bis 5. August 2018 steht in diesem Streckenabschnitt nur ein Gleis zur Verfügung, was zu vorübergehenden Einschränkungen im Zugverkehr führt. Davon betroffen ist auch der grenzüberschreitende Fernverkehr zwischen Österreich und Deutschland über München. Für die Verbindungen von und nach Tirol bzw. Klagenfurt und Graz sowie die Linie München - Wien - Budapest wurde ein eigener Abweichungsfahrplan eingerichtet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 12:36

sem1sem2

Fotos ÖBB/Wolf.

Die Semmering-Bergstrecke muss Schritt für Schritt zu saniert werden. Die aktuelle Revitalisierungswelle läuft seit 2016. Die Hauptarbeiten werden 2020 beendet sein. 2018 und 2019 liegt das Hauptaugenmerk auf der Sanierung dreier Viadukte. Die Viadukte über Wagnergraben, Gamperlgraben und Rumplergraben werden generalüberholt. Außerdem werden in Breitenstein neue Gleise verlegt. Investiert werden in die Maßnahmen auf der Semmering-Bergstrecke im heurigen Jahr rund 17 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 11:29

Im ersten Quartal 2018 konnte die dänische Staatsbahn DSB einen um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Steuern von 114 Mio. DKK (15 Mio. Euro) verzeichnen. Das sind 66 Mio. DKK mehr als ein Jahr zuvor, als der Gewinn im gleichen Zeitraum des Jahres 2017 nur 48 Mio. DKK betrug. Trotz reduzierter Einnahmen aus Fahrkarten und verkehrsvvertraglichen Zahlungen konnte DSB durch verringerte Betriebskosten und Personalabbau in der Verwaltung sowie verringerte Versorgungskosten den Gewinn steigern und gleichzeitig die verzinslichen Schulden gegenüber dem 31. Dezember 2017 um 399 Mio. DKK reduzieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 11:00

Die Fertigstellung der AVE-Verbindung nach Burgos wird fünf Monate länger in Anspruch nehmen als geplant, da Teile eines der durch die Bauunternehmen Altec und Torrescámara erbauten Viadukte auf der 91 km langen Strecke zwischen Venta de Baños und Burgos aufgrund von technischen Mängeln neu gebaut werden müssen. Dies wurde vom Infrastrukturverwalter Adif und dem Ministerium für öffentliche Arbeiten gegenüber der Nachrichtenagentur Europa Press bestätigt, die jedoch trotz der Verzögerung an ihrem Ziel festhalten, die AVE-Verbindung nach Burgos noch in diesem Jahr fertigzustellen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 10:48

sbb velo

Nach einer erfolgreichen Pilotphase baut die SBB das Angebot für Reisen mit dem Velo ins Wallis und zurück an den Wochenenden von Mitte Mai bis Ende Oktober aus. Zusätzlich zu den bestehenden Veloabstellplätzen können die Kunden ihr Velo in gewissen Zügen im Gepäckabteil verladen. SBB-Mitarbeitende unterstützen vor Ort die Kunden beim Ein- und Ausladen. Für Reisen ins Tessin können die Kunden mit einer Veloreservation in den IC-Zügen im gleichen Wagen reisen. Für die Reise ab dem Tessin bietet die SBB an Auffahrt, Pfingsten und nach Bedarf einen zusätzlichen Gepäcktransport an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 07:05

Renfe.592.009.DSC.2450Renfe.594.000.DSC.2441

Innerhalb der nächsten vier Jahre wird die staatliche spanische Bahngesellschaft Renfe Operadora ihre mehr als 420 Einheiten umfassende Flotte an Regional- und Nahverkehrstriebwagen einer grundlegenden Wartung unterziehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Mai 2018 07:00

Die Deutsche Bahn hat über ihre Tochtergesellschaft Arriva beantragt, Personenverkehr in Spanien, bisher das Monopol von Renfe, mit dem Betrieb einer internationalen Strecke zwischen A Coruña (Galizien) und Porto (Portugal) ab Mitte nächsten Jahres zu betreiben, so das Unternehmen. Arriva wird die Tatsache nutzen, dass private Betreiber bereits internationale Verbindungen unter dem Begriff Kabotage anbieten können, um eine erste solche Linie dieser Art in Betrieb zu nehmen, die in Spanien hält.

weiterlesen ...

Dienstag, 08 Mai 2018 09:52

SNCF-Chef Guillaume Pepy sagte am Montag (07.05.18), der Dialog zwischen den Gewerkschaften und der Exekutive könne nun wieder aufgenommen werden, bevor die Bahnreform an den Senat übergeben werde. Die Gewerkschaften hätten die "ausgestreckte Hand" des Premierministers "teilweise ergriffen", da der Dialog nun wieder aufgenommen werden könne, bevor die Bahnreform an den Senat übergeben werde. "Ich sage teilweise, weil dies auf Seiten von CGT, SUD und FO nicht der Fall ist", räumte er ein.

weiterlesen ...

Montag, 07 Mai 2018 14:03

Der Premierminister Édouard Philippe hat heute (07.05.18) in Begleitung von Verkehrsministerin Élisabeth Borne die Gewerkschaften UNSA, CGT, CFDT und Solidaires-Sud Rail empfangen und wird am Nachmittag und Abend seine Gespräche mit der FO, dem Präsidenten der Union des transports publics et ferroviaires (UTP), Thierry Mallet, den SNCF-Chefs Guillaume Pepy und Patrick Jeantet, dem Personalleiter Benjamin Raigneau sowie Vertretern vom Nutzerverband FNAUT und den Regionen fortsetzen.

weiterlesen ...

Montag, 07 Mai 2018 12:59

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV kritisiert die Reaktion der SBB auf den Vorschlag des Bundesamts für Verkehr, welches die Vergabe von zwei Fernverkehrslinien ab Dezember 2019 an die BLS vorsieht. Zwar zeigt sich die SBB in einer Anhörung «gesprächsbereit» und schlägt eine Mehrbahnenlösung unter einer einheitlichen Konzession vor, kündigt jedoch im gleichen Atemzug eine Beschwerde an, falls es zu einer Vergabe an die BLS kommt.

weiterlesen ...

Montag, 07 Mai 2018 10:34

fv1fv2

Im Doppelstockzug von Bombardier gibt es auch eine Kinderecke. Fotos SBB.

Seit Ende Februar verkehrt der neue SBB Fernverkehrs-Doppelstockzug von Bombardier im regulären Einsatz mit Kunden. Bisher fuhr er als InterRegio IR17 (Zürich HB–Olten–Bern). Ab heute Montag, 7. Mai 2018, fährt der FV-Dosto zudem auch zwischen Zürich und dem Bündnerland.

weiterlesen ...

Montag, 07 Mai 2018 10:32

Die Kantone und das Bundesamt für Verkehr (BAV) haben sich an der jährlichen öV-Konferenz zu verschiedenen Themen ausgetauscht. Namentlich schlagen die Kantone dem Bundesrat vor, zwei Varianten einer Reform des Regionalen Personenverkehrs in die Vernehmlassung zu geben.

weiterlesen ...

Montag, 07 Mai 2018 08:53

Verkehrshaus MM spm

Das Verkehrshaus der Schweiz kann wiederum auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurückblicken. Der Erlebnis- und Lernort bestehend aus Museum, Filmtheater, Planetarium, Swiss Chocolate Adventure und Media World verzeichnete 2017 insgesamt 851 792 Eintritte. Erfreulich ist die Zunahme der Sponsoring-Gelder. Der Nettoerlös betrug stattliche CHF 19,7 Millionen.

weiterlesen ...

Montag, 07 Mai 2018 07:05

Der polnische Präsident Andrzej Duda hat am Donnerstag (03.05.18) zwei Gesetzesänderungen unterschrieben, die die Vermarktung und Umstrukturierung des staatlichen Unternehmens "Polskie Koleje Państwowe" (PKP) sowie das Gesetz über den öffentlichen Verkehr betreffen. Während das erste Gesetz unter anderem eine Neufassung zur Abgabe historischer Ersenbahnfahrzeuge an Nichtregierungsorganisationen enthält, stellt das Gesetz über den öffentlichen Verkehr die Vereinbarkeit der nationalen Rechtsvorschriften mit dem EU-Recht dar.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter