english

Nachrichten aus Europa

Sonntag, 03 September 2017 08:00

hel 006hel 014

Die Halbinsel Hel ist eine bekannte Touristikregion im Polen. Im Sommer fahren deshalb mehr Züge als zu anderen Zeiten - etwa 30 zugpaare pro Tag. Neben Polregio und Intercity ist auch Arrivia von Bydgoszcz und Gdańsk nach Hel unterwegs.

weiterlesen ...

Samstag, 02 September 2017 19:02

IMG 1372IMG 1366

Einen mehrfachen Anlass gab es am 1.Septembe 2017 in Wien auf der Straßenbahnlinie 58 zu begehen. Die vor 99 Jahren eröffnete Linie bediente traditionell des Stadtteil Unter St. Veit im Westen der Bundeshauptstadt und wurde eingestellt. Mit 2.9.2017 wird die Streckenführung von den jeweils verlängerten Straßenbahnlinien 10 und 60 übernommen - d.h. gleismäßig werden alle Strecken weiter bedient, sogar vielleicht mit weniger Umsteigezwang an der Kennedybrücke ? Es galt aber nicht nur Abschied zu nehmen von der Tramwaylinie 58 sondern auch von den Beiwagen der Type c3 - diese hatten wohl am 2.9.2017 ihren letzten Betriebstag (beim Abschied von einem Ast der Linie 67 welcher durch eine Verlängerung der U-Bahnlinie U1 ersetzt wurde) und werden wohl am 4.9. 2017 ausgemustert.

weiterlesen ...

Samstag, 02 September 2017 14:34

IMG 4089IMG 4103

Zwischen der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert und der Zeit vor dem 1. Weltkrieg entstand im Weinviertel ein umfangreiches Lokalbahnnetz der Niederösterreichischen Landesbahnen(NöLB) mit den Eckpunkten Wien Stammersorf - Gänserndorf - Zistersdorf/Dobermannsdorf und Mistelbach. Nachdem die NöLB 1921 in den Bundesbahnen aufgegangen war wurde das Netzt mit dem Betriebsmittelpunkt Groß Schweinbarth über Jahrzehnte unverändert weiter betrieben - lediglich der Wechsel von der Dampf-zur Dieseltraktion stellte eine markante Zäsur dar.

weiterlesen ...

Samstag, 02 September 2017 11:42

lux

Der Staatssekretär für Kultur, Guy Arendt, nahm am 31. August 2018 an der Einweihung von sechs Schienenfahrrädern im Minett Park Fond-de-Gras teil. Die durch das Ministerium für Kultur, die Generaldirektion Tourismus im Wirtschaftsministerium, die Stadt Differdange, die Stadt Petange, das Wissenschaftszentrum und das Aquasud Differdange finanzierten Draisinen stehen den Besuchern des Parc Industriel und der Ferroviaire du Fond-de-Gras zur Verfügung.

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 13:35

Ein 22-Jähriger aus Neuhofen/Krems und sein 20-jähriger Bruder aus Linz kletterten am 31. August 2017 um 15:55 Uhr auf der Schiedlberger-Landesstraße (L1372) im Ortsgebiet von Neuhofen/Krems unter dem geschlossen Eisenbahnschranken der Selztalbahn durch und versuchten, auf den Gleisen stehend die in Richtung Linz ausfahrende S-Bahn mit Handzeichen wie ein Taxi anzuhalten, da sie mit diesem Zug noch nach Linz fahren wollten.

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 13:04

Heute (01.09.17) tritt das Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Ukraine in vollem Umfang in Kraft. Das Assoziationsabkommen, einschließlich seines Abkommens über eine weitreichende und umfassende Freihandelszone (Deep and Comprehensive Free Trade Area, DCFTA), ist das wichtigste Instrument, um die Ukraine und die EU einander näher zu bringen: Es fördert tiefere politische Bindungen und stärkere Wirtschaftsbeziehungen sowie die Achtung gemeinsamer europäischer Werte. Das DCFTA bietet einen Rahmen für die Modernisierung der Handelsbeziehungen und die wirtschaftliche Entwicklung der Ukraine durch Öffnung der Märkte und die Harmonisierung von Gesetzen, Standards und Vorschriften mit den EU- und internationalen Normen.

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 12:45

kor

Foto ÖBB/Posch

Die rund 130 Kilometer lange Koralmbahn wird Zug um Zug realisiert. Der Bahnhof Weststeiermark ist der erste der beiden Bahnhöfe, die entlang der Strecke realisiert werden. Statt 40 Minuten wird die Fahrzeit nach Graz künftig nur mehr rund 25 Minuten auf der Schiene dauern. Die Basis dazu legt der neue Bahnhof Weststeiermark, mit dessen Bau heute begonnen wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 09:42

qb1qb2

FS Italiane hat am 31.08.17 von der Nederlandse Spoorwegen NS über die Tochtergesellschaft Busitalia die vollständige Beteiligung an Qbuzz im Gesamtwert von 30 Mio. Euro erworben. Qbuzz ist das drittgrößte öffentliche Verkehrsunternehmen in den Niederlanden und im Gebiet Utrecht und Groningen-Drenthe aktiv. Die Transaktion wurde nach Abschluss der Genehmigungsverfahren sowie nach Zustimmung der niederländischen Kartellbehörde abgeschlossen.

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 09:24

Am 1. September tritt eine Strafgesetz-Novelle in Kraft, mit der Öffi-Personal besser vor Gewalt und Übergriffen geschützt wird. Wer gegen Buslenker, Zugbegleiter, Straßenbahnfahrer oder Ticketkontrolleure in der U-Bahn tätlich wird, muss künftig mit deutlich höheren Strafen rechnen: Angreifern drohen bis zu zwei Jahre Haft, statt wie bisher ein Jahr. 

weiterlesen ...

Freitag, 01 September 2017 07:49

Am Samstag, den 2. September, werden die Züge auf der Strecke Haguenau - Niederbronn-les-Bains nach fünfmonatiger Unterbrechung wieder in Betrieb gehen. Wegen Bauarbeiten war die Strecke im Elsass fünf Monate lang geschlossen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 21:27

Am Donnerstag Abend (31.08.17) besuchte der polnische Minister für Infrastruktur und Bauwesen Andrzej Adamczyk den Unfallort in Smętowo, wo am Mittwochabend der mit 200 Personen besetzte TLK Pogoria Gdynia - Bielsko-Biała von PKP Intercity mit einem Güterzug von STK, einem lizenzierten Bahnunternehmen, das auf dem polnischen Bahntransportmarkt seit 2005 präsent ist, zusammen stieß und entgleiste. Der Minister bestätigte, das alle Rettungs- und Katastrophendienste von Feuerwehr, Polizei und lokalen Regierungsvertretern gut funktioniert hätten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 20:51

Die Gruppe PKP Cargo hat das erste Halbjahr 2017 mit einem Gewinn von über 19,3 Mio. PLN (4,55 Mio. Euro) abgeschlossen. Im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres verzeichnete sie noch einen Verlust von über 195 Mio. PLN. Die Betriebserträge der PKP Cargo Group beliefen sich auf über 2,26 Mrd. PLN.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 16:22

Die schwedische Verkehrsverwaltung Trafikverket hat am 31.08.17 ihren Entwurf für einen Nationalen Transportplan für den Zeitraum 2018-2029 der Regierung eingereicht. Der Plan enthält Vorschläge für Maßnahmen im Aufbau der öffentlichen Infrastruktur von Straßen, Eisenbahn, Schifffahrt und Luftfahrt. Der Finanzrahmen für den Plan beträgt 622,5 Mrd. SEK (65,78 Mrd. Euro), über 100 Mrd. SEK mehr als der derzeitige Plan enthielt. Darüber hinaus sind 90 Mrd. SEK zur Beseitigung von Staus im Straßenverkehr und der Mitfinanzierung von Trassengebühren vorgesehen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 15:31

st2st3

Die traditionsreiche Dampflok Gr.685 war in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts auf der Brennerlinie unterwegs. Feierstunde mit Politikern, Bahnvertretern und 400 Gästen in der Festung Franzensfeste. Fotos LPA/Renate Mayr.

Unter dem Leitmotiv „Moderne trifft Historie“ wurde heute, 31. August, bei einer Feierstunde zu 150-Jahre Brennerbahn die Mobilität der Zukunft und insbesondere das Projekt Brennerbasistunnel genauer beleuchtet. „Der Brenner Basistunnel wird gemeinsam mit verkehrspolitischen Maßnahmen die Grundlage für eine nachhaltige Verkehrsverlagerung des Warentransportes bilden. Zugleich wird er auch das Reisen zwischen München und Verona wesentlich erleichtern und die verschiedenen Regionen und Länder zwischen Bayern und dem Veneto sowie Europa im Allgemeinen noch besser vernetzen“, unterstrich Landeshauptmann Arno Kompatscher.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 15:25

breno

Ein besonderes Erlebnis auch für Südtirols LH Arno Kompatscher, Tirols LH Günther Platter, BM Andrä Rupprechter und ÖBB-Vorstandsvorsitzenden Andreas Matthä (v.li.).

Zum ersten Mal in der Geschichte begab sich heute, Donnerstag, ein Railjet der ÖBB auf die Reise über die 150 Jahre alte Brennerbahnstrecke von Innsbruck nach Sterzing in Südtirol. Ein historischer Moment, den die rund 400 Anwesenden erlebten: In Anwesenheit von Tirols LH Günther Platter, Südtirols LH Arno Kompatscher und ÖBB-Vorstandsvorsitzendem Andreas Matthä wurde dem Hochgeschwindigkeitszug am Innsbrucker Hauptbahnhof ein landesüblicher Empfang mit Schützen und Musikkapelle bereitet, bevor der Railjet in Richtung Süden startete. „Mit Dankbarkeit und größter Wertschätzung machen uns die Feierlichkeiten die Bedeutung dieser Verkehrsverbindung noch bewusster“, waren sich die beiden Landeshauptleute und Matthä einig.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 13:58

dawlhit

Links: Bei Dawlish verläuft die Great Western direkt an der Küste. Foto Wikipedia CC BY 4.0/Farzeymedic. Rechts: Die Züge der Class 802. Foto Hitachi.

Züge, die entlang der britischen Süd-Westküste auf der von Brunel gebauten Great Western Railway fahren, sind häufig bei Sturm Salzwasser ausgesetzt, welches zu Korrosionen führen kann. Das Problem ist insbesondere entlang der Strecken bei Dawlish in Devon akut, wo die Strecke entlang der Küste auf dem Weg nach Exeter verläuft. Die neue Generation von "Dawlish-geprüften" Zügen soll den salzwasserbedingten Korrosionen nun Einhalt gebieten, wie der Telegraph berichtet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 12:42

moef

Am 31. August gab Verkehrsminister Jörg Leichtfried gemeinsam mit dem steirischen Verkehrslandesrat Anton Lang und SPÖ-Jugendspitzenkandidatin und Gemeinderätin Nicole Pasti eine PK zum Thema "Mikro-Öffis". Foto  SPÖ Steiermark/Gallhofer.

Österreichs Gemeinden sollen sich künftig 10 Millionen Euro jährlich für Mikro-Öffis abholen können, so der Plan von Verkehrsminister Jörg Leichtfried. Mit lokalen Verkehrsangeboten wie Anruf-Sammeltaxis oder Gemeindebussen fahren Bürgerinnen und Bürgern schnell und kostengünstig von ihrem Heimatort in die Schule, die Arbeit oder zum nächsten Einkaufszentrum. Jugendliche etwa kommen so abends sicher von der Diskothek im Nachbarort nach Hause. Schon jetzt schließen Mikro-Öffis wie der „gMeinBus“ im steirischen Trofaiach die Lücke zwischen entlegenerem Wohnort und regulären Linienverkehren wie Bus und Bahn. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Leoben sprachen sich Verkehrsminister Jörg Leichtfried, der steirische Verkehrslandesrat Anton Lang und die SPÖ-Jugendspitzenkandidatin Gemeinderätin Nicole Pasti für den flächendeckenden Ausbau von Mikro-Öffis in ganz Österreich nach steirischem Vorbild aus. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 10:27

28 Menschen wurden verletzt, als am Mittwochabend (30.08.17) gegen 22 Uhr der TLK Pogoria Gdynia - Bielsko-Biała/Zakopane von PKP Intercity im Bahnhof Smętowo nach einer Notbremsung mit einem Güterzug von STK zusammenstieß und entgleiste. Unter den Verletzten befanden sich auch Kinder. Einem PKP-PLK-Sprecher zufolge ist noch unklar, weshalb sich der Güterzug trotz eines Halt zeigenden Signals vom Rangiergleis auf das Hauptgleis bewegte, auf dem der Intercity fuhr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 09:50

norw

In Oslo S. angekommender Zug aus Stockholm. Foto Njål Svingheim/Bane Nor.

In einer Stellungsnahme zu der von SJ erfolgten Drohung zur Einstellung der Fernverkehrszüge Oslo - Stockholm zeigte sich die Infrastrukturbehörde Bane Nor in einer Stellungsnahme vom 30.08.17 überrascht. Nur eine Abfahrt sei von den Bauarbeiten auf der Kongsvingerbanen betroffen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 08:29

IMG 4974IMG 6812

In Ala wurden Lokführer und Schaffner verprügelt, Bahnpolizei in Bozen. Fotos GK.

In den letzten zwei Wochen wurden insgesamt vier Übergriffe auf das Zugpersonal verzeichnet. "Es wird immer gefährlicher auf dem Arbeitsplatz Zug, für die Schaffner sowie für den Lokführer", schreibt die Gewerkschaft FILT CGIL, Die Arbeit des Zugschaffners, aber auch die der Busfahrer werde immer gefährlicher. 

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter