english

Europa

Montag, 07 August 2017 08:38

Jener Lokführer, dessen Zug 554 sich am 13.06.17 angeblich eigenmächtig in Bewegung setzte und die Frontalkollision mit einem zweiten Regionalzug in der Ausfahrt des Bahnhofs Galugnano verursachte, hätte seit fünf Monaten keine Triebfahrzeuge mehr bedienen dürfen, berichtet die Zeitung "La Gazzetta del Mezzogiorno" unter Berufung auf Informationen von der ANSF, Agenzia nazionale per la sicurezza ferroviaria.

weiterlesen ...

Sonntag, 06 August 2017 18:54

Probahn Österreich, die überparteiliche Interessensvertretung der Öffi-Nutzer, erwartet sich, dass mit der Lösung des Dieselproblems eine Attraktivierung des Öffentlichen Verkehrs einhergeht. Der deutsche Diesel-Gipfel vom 2. August 2017, das Sommerfest der Kumpanei, ist wie erwartet an der Realität vorbeigeschrammt. Die Automobilindustrie hat es wieder einmal geschafft und auch diese „Krise“ ohne nennenswerten Schaden überstanden! Die Autobauer haben vorsätzlich über Jahre die Konsumenten weltweit betrogen und unter dem Label „umweltfreundlicher“ Diesel Milliarden verdient. Sie kommen mit einer symbolischen Strafe von 100 Euro pro Auto davon.

weiterlesen ...

Sonntag, 06 August 2017 18:10

fuernitz

LH Kaiser, LR Benger, LR Holub: Duisport AG sagt engere Zusammenarbeit mit "Logistic Center Austria South" zu - Duisport AG-Vorstandsmitglied Thomas Schlipköther in Kärnten.

Die Kärntner Landesregierung hat sich im Jahr 2016 dazu entschlossen, das Logistikzentrum Villach-Fürnitz auszubauen, eine notwendige Betreibergesellschaft für die Umsetzung wurde bereits beschlossen. Als ein Vorbild hat man sich Duisburg in Deutschland genommen, wo in einer einst wirtschaftlich eher schwierigen Region ein Logistikstandort eine nachhaltige Entwicklung angestoßen hat. Landeshauptmann Peter Kaiser sowie die Landesräte Christian Benger und Rolf Holub sind auch in Duisburg gewesen, um sich vor Ort ein Bild von diesem Logistikzentrum zu machen. Diese Woche erfolgte der Gegenbesuch. Thomas Schlipköther, Vorstandsmitglied der Duisport AG, war persönlich in Kärnten und besichtigte das Logistikzentrum in Fürnitz. Sofort wurde eine engere Zusammenarbeit beider Standorte vereinbart.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 August 2017 06:25

Seit Anfang Juli fahren Sa/So wieder ein bis zwei Züge grenzüberschreitend von Medzilaborce (SK) in Richtung Zagórz, Sanók und teilweise bis Rzeszów.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 August 2017 06:11

Erstmals trafen heute, Mittwoch, 2. August, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und sein oberösterreichischer Amtskollege Thomas Stelzer zu einem Arbeitsgespräch im Chiemseehof zusammen. Dabei wurden unter anderem Kooperationen wie die Sanierung der Schafbergbahn, beim grenzüberschreitenden Skigebiet Dachstein-West sowie beim Radweg Scharfling und die Bundesstaatsreform erörtert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 16:25

BV3I7155BV3I7229

Trenitalia ETR 563 (Hersteller CAF) der Autonomen Region Friuli Venezia Giulia unternimmt zur Zeit Prüffahrten für die Slowenische Eisenbahn auf dem Rundkurs Triest - Villa Opicina - Divaca - Koper - Lubljiana - Jesenice - Dobova.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 12:57

Seit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels sind bereits rund 2,3 Millionen Passagiere und rund 17 000 Güterzüge durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt gefahren. Die Pünktlichkeitswerte sind stabil. Auch wenn die Bilanz nach acht Monaten mehrheitlich gut ausfällt, steht die SBB sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr vor grossen Herausforderungen. Die SBB will das Angebot auf der Nord-Süd-Achse bis zur Eröffnung des Ceneri-Basistunnels im Jahr 2020 weiter verbessern und das vorhandene Entwicklungspotenzial im Tessin nutzen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 12:55

Die Infrastrukturbetreiberinnen müssen auf das Fahrplanjahr 2019 den relativen Verbrauchswert für den Energiekonsum im Güterverkehr anpassen. Die Schiedskommission im Eisenbahnverkehr (SKE) ordnet die Differenzierung des bisherigen pauschalen Energieansatzes an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 11:10

Nordjyske jernbaner Skagen

Die Desiro-Triebwagen aus der Produktion von Siemens der Nordjyske Jernbaner werden ab Sonntag bis nach Skørping südlich von Aalborg zum Einsatz kommen. Auf dem Foto ein Zug im Bahnhof von Skagen, dem nördlichsten Ort Jütlands und Endstation der Skagensbane. Foto: Volker Heesch

Am kommenden Sonntag, 6. August, übernimmt die regionale Privatbahn Nordjyske Jernbaner (NJ) den regionalen Bahnverkehr zwischen Frederikshavn und Skørping von den Dänischen Staatsbahnen DSB.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 10:30

20140809 504a

Foto vom 9.8.2014 aus Vrsac

Seit dem 1.8.2017 verkehrt kein Reisezug mehr zwischen Stamora Moravita (RO) und Vrsac (RS). Damit ist der Personenverkehr über die rumänisch-serbische Grenze komplett eingestellt. Bislang gab es noch zwei Umsteigeverbindungen Timisoara - Beograd mit Umsteigen in Vrsac. Der durchgehende Verkehr wurde bereits 2011 aufgegeben, ebenso der Verkehr über den weiter nordwestlich gelegenen Grenzübergang Jimbolia (RO) - Kikinda (RS) im Jahr 2014.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 18:57

Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtete, lässt die Staatsanwaltschaft Krems seit 2016 im Umfeld des Linzer Plasser & Theurer-Konzerns (PT) wegen des Verdachts des Betrugs und der Wirtschaftsspionage ermitteln. Nach „profil“-Recherchen führt die StA derzeit 13 Beschuldigte, unter ihnen der Industrielle Josef Theurer, dessen Enkel Johannes Max-Theurer, der Manager der Deutsche Plasser Bahnbaumaschinen GmbH Peter Josef Flatscher sowie der langjährige „Sicherheitsberater“ der Deutschen Plasser, Sascha Wandl. Wandl hatte nach einem Zerwürfnis mit seinem Auftraggeber Anfang 2016 in Österreich Selbstanzeige erstattet, das Landeskriminalamt Niederösterreich und das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung nahmen die Ermittlungen auf.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 16:06

P1320043 P1320055

In Frankreich schreitet die Ablösung der lokbespannten Intercités durch bimodale Regiolis und Intercités-Triebwagen von Alstom voran: Während von Paris St. Lazare in die Normandie noch mit BB 26000 bespannte Corail-Garnituren mit Dekoration der Region Basse- und Haute-Normandie nach Cherbourg und Le Havre unterwegs sind (teilweise sieht man auch noch BB 15000), verkehren ab Montparnasse bereits die 6-teiligen B 84500 (Coradia Régiolis) in Doppeltraktion in den Farben der neuen Großregion Normandie.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 15:04

sbb

Die Bahn-2000-Strecke Mattstetten–Rothrist und der von ihr abzweigende Streckenast Wanzwil–Solothurn sind am kommenden Wochenende, vom Samstag, 5. August, 1 Uhr, bis Montag, 7. August, 5.55 Uhr, für den Bahnverkehr durchgehend gesperrt. Zudem ist die Strecke während einzelner Nächte im August und September gesperrt.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 12:40

Der bereits geplanten Kahlenberg-Seilbahn wird das Stromkabel aus der Steckdose gezogen. Ein unverwechselbares Naturjuwel am Rande der Stadt bleibt weiterhin erhalten. Die List Rechtsanwalts GmbH hat im Auftrag der Bürgerinitiative „Schützt den Wienerwald - STOPP der Seilbahn auf den Kahlenberg“ eine umfassende Prüfung der Sach- und Rechtslage vorgenommen und erkannt, dass das Projekt keinesfalls bewilligungsfähig ist.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 11:36

Die spanische Gütertochter Renfe Mercancías konnte in den ersten sechs Monaten des Jahres 2017 ihre Verluste um 46 % von 23,4 auf 12,5 Mio. Euro reduzieren. Sie erreichte ein nahezu ausgeglichenes Bruttobetriebsergebnis (EBITDA) von -0,2 Mio. Euro, während es in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres noch -9,5 Mio. Euro betrug. Laut Renfe, bedeuten diese Zahlen, dass der im April 2017 vorgestellte Managementplan 2017-2019 erfüllt wurde, der im Jahr 2017 eine teilweisen Abbau der Verluste vorsieht.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 10:32

montp1montp2

Krisengepräch zur Situation in Montparnasse mit Verkehrsministerin Elisabeth Borne, Guillaume Pepy (SNCF) und Patrick Jeantet (SNCF Réseau). Fotos Elisabeth Borne.

Nach einem Ausfall der Stellwerktechnik am Bahnhof Montparnasse war zwischen Sonntag und Dienstag der Reiseverkehr unterbrochen. Die französische Presse fragt sich, ob die SNCF besser privatisiert werden sollte.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 09:58

Der Verwaltungsrat und das Management der Eisenbahn aus dem Kosovo, HK-Trainkos Sh.A, haben in einer Bekanntmachung vom 31.07.17 erklärt, dass "aufgrund der Unmöglichkeit, alle Eisenbahnlinien für den Personentransport zu erhalten", verschiedene Personenverkehre eingestellt werden müssen.

weiterlesen ...

Montag, 31 Juli 2017 18:12

bs1bs2

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) nehmen am 31. Juli 2017 planmässig die neugebaute Wendeschlaufe für die Linie 3 an der Grenzanlage Basel-Burgfelden in Betrieb. Die neue Endhaltestelle Burgfelderhof befindet sich direkt am Grenzübergang. Die neue Abfahrtshaltestelle Richtung Birsfelden Hard befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite.

weiterlesen ...

Montag, 31 Juli 2017 09:30

Die Wiedereröffnung der Strecke zwischen Valenciennes in Frankreich und Quiévrain in Belgien ist ein Stück näher gerückt. Der Mobilitätsminister François Bellot hat 12.07.17 angedeutet, dass sich Belgien über der Region Wallonien zugewiesenen Bundesmitteln zu 25 % an der Finanzierung beteiligen könnte. Auch der belgische Gemeindeverband IDEA sucht nach komplementären Kofinanzierungsmöglichkeiten und Hilfe auf EU-Ebene.

weiterlesen ...

Montag, 31 Juli 2017 09:00

bilat

Foto Ministero delle Infrastrutture e dei Trasporti

Die Verkehrsminister aus Italien und Frankreich, Graziano Delrio und Elisabeth Borne, haben sich am 28.07.17 in Rom zu einem bilateralen Treffen zu Fragen von gemeinsamem Interesse getroffen. Themen waren unter anderem: das Mobilitätspaket innerhalb der EU und bilateralen Projekte wie die Eisenbahnverbindung zwischen Turin und Lyon und die Rollende Landstraße über die Alpen (Autostrada Ferroviaria Alpina).

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter