english

Europa

Montag, 29 Januar 2018 10:25

Die Leiterin der externen Kommunikation in der ÖBB Holding Christine Stockhammer übernimmt mit 1. Februar 2018 in der ÖBB Holding die Teamkoordination „EU und internationale Angelegenheiten“. Die Politologin mit Schwerpunkt internationale Beziehungen war unter anderem mehrere Jahre im Europäischen Parlament in Brüssel und Wien tätig und wird die Präsenz des Unternehmens auf europäischer Ebene und bei internationalen Aktivitäten koordinieren und vorantreiben.

weiterlesen ...

Montag, 29 Januar 2018 10:07

csncffret

Foto SNCF.

In seiner Ausgabe vom 25. Januar diskutiert das Wirtschaftsblatt Les Echos die jüngsten Entwicklungen bei der Gütersparte Fret SNCF und die immer wiederkehrenden Defizite, die die Verschuldung des Unternehmens erhöhen. Aufgrund der stetig wachsenden Verschuldung von Fret SNCF sei eine Rekapitalisierung "unumgänglich geworden". Brüssel werde dazu seine Bedingungen festlegen und mindestens ein Minimum an Filialisierung (Ausgliederung von Unternehmensteilen) vorschreiben. Dies hat die SNCF inzwischen in einer Pressemeldung gerade zu rücken versucht.

weiterlesen ...

Montag, 29 Januar 2018 08:47

sncf1sncf2

Einsatz von SNCF-Réseau-Agenten zum Schutz der Stationen im Mittelteil des RER C vor Überflutung. Fotos SNCF Réseau/Sylvain Cambon.

In Paris musste aufgrund Hochwassers der Verkehr auf der RER-Linie C unterbrochen werden. Die Linie C verläuft direkt an der Seine und hat die Besonderheit, dass sie über Öffnungen verfügt, die wie in jedem Eisenbahn- oder Straßentunnel für die Belüftung notwendig sind und den Verkehr von Zügen ermöglichen. Bei 5,75 Meter Höhe dringt das Wasser jedoch durch diese Belüftungsfenster ein. 5,95 Meter Wasserstand wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag erwartet, weniger als während der Flut von Juni 2016 (6,10 Meter).

weiterlesen ...

Montag, 29 Januar 2018 07:00

bzas

Abteilungsdirektor Helmut Sinn hatte zu einem Gipfel zur Arbeitssicherheit im Brennerbasistunnel geladen. Foto LPA/Barbara Franzelin.

Mit den verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen und Maßnahmen zur Gewährleistung des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz beim Bau des Brennerbasistunnels befasste sich kürzlich die Landesabteilung Arbeit. Abteilungsdirektor Helmuth Sinn traf mit dem Vorstand des BBT, Raffaele Zurlo, zu einem Arbeitssicherheitsgipfel zusammen.

weiterlesen ...

Sonntag, 28 Januar 2018 19:30

Nach der Zugentgleisung bei Mailand mit drei Toten wurde unter dem Schienenstück, das die Entgleisung verursacht haben dürfte, ein verdächtiges Holzstück gefunden. Es könnte auf eine unsachgemäße Reparatur hindeuten, als sollte dieses Holz wie eine Hilfsschwelle die Gleisverbindung abstützen. Der Infrastrukturverwalter RFI hat hervorgehoben, dass die Verwendung von "Holzbrettern ist nicht durch die technischen Vorschriften und Betriebsprotokolle des italienischen Eisenbahnnetzes erforderlich" ist.

weiterlesen ...

Sonntag, 28 Januar 2018 19:07

mel

ME-Lokomotive. Foto DSB.

Am Montag Morgen wird es im Regionalverkehr insbesondere auf Seeland zu Engpässen kommen. Wie die Dänische Staatsbahn DSB ankündigte, sind die ME-Lokomotiven noch nicht vollständig einsatzbereit.

weiterlesen ...

Sonntag, 28 Januar 2018 14:35

Bekanntlich soll zum 1. Februar 2018 der Betrieb auf dem Neubauabschnitt Tithorea – Lianokladi (Kallidromos-Strecke) der Magistrale Athen – Thessaloniki nach jahrzehntelanger Bauzeit aufgenommen werden. Jetzt ergeben sich nach einem Pressebericht möglicherweise neue Probleme: Es gibt keine/zu wenige für diese Strecke ausgebildete Lokführer.

weiterlesen ...

Samstag, 27 Januar 2018 20:14

IMG 4554IMG 4559

Ende 2017/Anfang 2018, neun Jahre nach der Einstellung des Betriebes auf der legendären Lokalbahn Lambach - Haag am 12.12.2009 , wird das wohl letzte Kapitel dieser Bahnstrecke geschrieben. Die gesamten Bahnanlagen werden abgetragen - der Bahnkörper soll, wie so oft nach der Stilllegung von Regionalbahnen - als Radweg genutzt werden.

weiterlesen ...

Samstag, 27 Januar 2018 13:10

Am Samstag, den 27. Januar 2018, wird erstmals seit Jahren wieder ein O-Bus (Trolejbus) in den Straßen der Stadt Košice fahren. Zum Einsatz kommt der Solowagen 2003, derzeit einziges betriebsfähiges Fahrzeug vom Typ Škoda 14 TrM. Es wird die Strecke vom Betriebshof in der Hornádská ul. (Abfahrt um 9:00 Uhr) nach Dargovských hrdinov (Schleife Lingov) und zurück befahren.

weiterlesen ...

Samstag, 27 Januar 2018 11:00

hsl2hsl1

Die niederländischen und belgischen Bahnen NS und SNCB/NMBS werden ab 09.04.18 den Intercity von Amsterdam und Den Haag nach Brüssel auf die Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL verlegen. Der Zug wird 12-mal täglich zwischen Amsterdam und Brüssel und viermal täglich zwischen Den Haag Hollands Spoor (Den Haag HS) und Brüssel über die HSL verkehren. Insgesamt verkürzt sich die Fahrzeit zwischen Amsterdam und Brüssel um ca. 30 Minuten von 3:22 auf 2:53 h. Alle Züge verkehren über Rotterdam,  Breda und Antwerpen nach Brüssel-Midi. Breda wird somit direkte Verbindungen nach Brüssel erhalten.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Januar 2018 20:05

mel

ME-Lokomotive. Foto DSB.

Die dänische Staatsbahn DSB hat heute Abend (26.01.17) beschlossen, ihre 33 ME-Lokomotiven aus dem Passagierbetrieb zu nehmen. Der Grund hierfür ist, dass bei zwei Lokomotiven Anrisse auf den Achsen erkannt wurden.  Über das Wochenende werden alle Lokomotiven in der Werkstatt überprüft.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Januar 2018 13:50

67,5 Mio. EUR aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden in die Modernisierung der Eisenbahnlinie zwischen dem Hafen von Taranto und dem Hafen von Bari in der italienischen Region Apulien im Süden des Landes investiert.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Januar 2018 13:18

Mit der aktuellen Kampagne „Steig ein, WIR fahren!“ weisen die österreichischen Verkehrsbetriebe Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg, Klagenfurt und Wien auf die Vorzüge der öffentlichen Verkehrsmittel in den Städten gegenüber dem Individualverkehr hin.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Januar 2018 12:01

Nach der Entgleisung des Regionalzuges 10452 von Trenord gestern Vormittag (25.01.17) im Bahnhof Pioltello, bei der drei Frauen starben und weitere 46 Personen verletzt wurden, fünf von ihnen schwer, wurde der Eisenbahnverkehr auf zwei der vier Gleise der Strecke Mailand - Brescia zum Teil wieder aufgenommen.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Januar 2018 10:29

Die belgische Eisenbahn haben im letzten Jahr 2.525 Personen eingestellt, um die 2.613 Eisenbahner zu ersetzen, die 2017 aus der Gruppe ausgeschieden sind. Der Saldo der Mitarneiterzahl erscheint daher nur um 88 Einheiten negativ. Bei genauerer Betrachtung umfasst die Zahl der Einstellungen jedoch 412 "interne Rekrutierungen", womit sich das Einstellungsdefizit auf 500 Einheiten erhöht, eine Zahl, die am Donnerstag von der Zeitung Le Soir zitiert und von HR-Rail, dem Arbeitgeber aller Bahnmitarbeiter, bestätigt wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 26 Januar 2018 07:00

PKP Hutnicza Szerokotorowa (PKP LHS), der Betreiber der 400 km langen polnischen Breitspurstrecke von Oberschlesien zur Staatsgrenze der Ukraine hat mit der Europäischen Investitionsbank (EIB) eine Vereinbarung über die Gewährung eines Darlehens in Höhe von 121 Mio. PLN unterzeichnet, mit dem Investitionen in Höhe von insgesamt rund 300 Mio. PLN in den Ausbau der Strecke unterstützt werden sollen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 25 Januar 2018 20:51

mil5

Nach dem tragischen Unfall in der Nähe von Pioltello (MI) besuchte der Minister für Infrastruktur und Verkehr, Graziano Delrio, heute (25.01.18 den Unfallort. Anschließend nahm er an einem Gipfeltreffen in der Präfektur Mailand teil, an dem Angelo Borrelli, der Leiter der Abteilung für Katastrophenschutz, der Präfekt von Mailand, Luciana Lamorgese, der Gouverneur der Lombardei, Roberto Maroni, der Bürgermeister von Mailand, Giuseppe Sala, der CEO von Fs, Renato Mazzoncini, und der Geschäftsführer von Trenord, Cinzia Farisè, teilnahmen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 25 Januar 2018 13:50

mil1gls

Fotos: Staatliche Feuerwehr Vigili del Fuoco.

Am Donnerstagmorgen (25.01.17) um 6.57 Uhr ereignete sich nördlich von Mailand ein schwerer Eisenbahnunfall, der drei Todesopfer und zahlreiche Verletzte forderte. Der Regionalzug 10452 von Trenord, der um 5.32 Uhr von Cremona in Richtung Mailand Porta Garibaldi abfuhr, entgleisten auf die Höhe von Seggiano di Pioltello vier Waggons der sechsteiligen Zuggarnitur. Während der Fahrt hatte der Zug Hunderte von Pendlern aufgenommen. Mindestens fünf Personen wurden schwer verletzt, 20 mittel und 80 leicht.

weiterlesen ...

Donnerstag, 25 Januar 2018 12:53

Der Eurotunnel-Betreiber Getlink konnte seinen Umsatz im Jahr mit 1,033 Mrd. Euro bei konstantem Wechselkurs um 4% gegenüber dem Vorjahr steigern. Im Kanaltunnelbetrieb stiegen die Erlöse auf 914,5 Mio. Euro (+3%), davon entfielen 604,1 Mio. auf den Shuttle-Service (+3%), 292,8 Mio. auf das Bahnnetz (+4%) und 17,6 Mio. Euro auf sonstige Einnahmen (+29%).

weiterlesen ...

Donnerstag, 25 Januar 2018 07:09

Nach Ankündigung des griechischen EVU TrainOSE wird zum 1.2.2018 der durchgehende elektrische Betrieb Piräus - Athen - Flughafen bzw. Kiato aufgenommen. Ob die Züge nach Halkida auch bis Piräus durchgebunden werden ist noch offen, die Ost-Westverbindung Flughafen Richtung Peloponnes ist noch wegen Bauarbeiten unterbrochen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter