english

Nachrichten aus Europa

Donnerstag, 02 Juli 2015 10:48

alsda

Alstom hat von Nordjyske Jernbaner in Dänemark einen Auftrag im Wert von 45 Millionen Euro erhalten. Der Auftrag umfasst die Lieferung von 13 Coradia Lint Regionalzügen. Die Züge werden im Herbst 2017 in Betrieb gestellt, hauptsächlich im Streckennetz von Nordjyllands.

weiterlesen ...

Freitag, 19 Juni 2015 09:41

Das schwedische Leasingunternehmen AB Transitio hat mit Stadler die Lieferung von 33 neuen Doppelstockzügen "Mälartåg" im Wert von 3,5 Mrd. SEK vereinbart, einer Variante des "Kiss". Die Züge sollen ab 2018 auf folgenden Strecken in Mälardalen eingesetzt werden:

weiterlesen ...

Freitag, 12 Juni 2015 21:27

10sra1lt

62 Züge der Irischen Staatsbahn vom Typ Class 22000 werden von Voith im Bereich der Front-Ends mit einer neuen Aluminiumverkleidung ausgestattet. Dabei handelt es sich nicht um ein Facelift dieser bis zu sechsteiligen Dieseltriebwagen, sondern um eine Neukonstruktion, die im Betrieb einige Vorteile aufweist und die Fahrzeuge optisch deutlich aufwertet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 12 Februar 2015 17:36

Nach einer öffentlichen Ausschreibung hat die niederländische Provinz Limburg der NS-Tochter Abellio eine 15-jährige Konzession unter dem Namen "Door" für alle regionalen Bus- und Bahnverbindungen in der Provinz gewährt. Der Vertrag beginnt im Dezember 2016 und hat einen Jahreswert von 55,5 Mio. Euro bzw. 1,5 Mrd. Euro über die Laufzeit der Konzession.

weiterlesen ...

Donnerstag, 22 Januar 2015 09:17

Das EVU Ferrovie Sud Est (FSE) wurde laut Zeitungsberichten vom Unternehmen Filben, das die Werkstätte in Putignano betreibt, darüber informiert, dass angesichts von mehr als 6,5 Mio Euro unbezahlter Rechnungen die Unterhaltsarbeiten an den von PESA gelieferten VT ATR 220 nicht mehr garantiert werden können.

weiterlesen ...

Montag, 15 Dezember 2014 09:40

cimg7880cimg7897

Das dritte Adventwochenende 2014 ist für die oberösterreichische Eisenbahngeschichte schon etwas ganz Besonderes. Am 12.12. 2014 wurde die Lokalbahn Salzburg - Bürmoos - Lamprechtshausen/Trimmelkam von Trimmelkam nach Ostermiething verlängert. Am 13. Dezember 2014 folgte die Verlängerung der Lokalbahn Gmunden - Vorchdorf von Gmunden Seebahnhof nach Gmunden Klosterplatz. Letzteres als vorletzter Schritt für eine Verknüpfung und damit Durchbindung der Gmundner Strassenbahn und der Lokalbahn Gmunden - Vorchdorf spätestens in zwei Jahren.

weiterlesen ...

Sonntag, 14 Dezember 2014 08:00

cimg7911cimg7913

Pünklich zum Fahrplanwechsel startete am 14.12.2014 um 5.15 Uhr der Triebwagen ET 52 als erster Planzug im neuen Bahnhof Ostermiething seine Fahrt nach Bürmoos.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Dezember 2014 07:00

bild01bild03

Leonhard Schitter, Vorstand Salzburg AG; Erich Rippl, Landtagsabgeordneter OÖ; Ing. Reinhold Entholzer Landeshauptmann-Stellvertreter OÖ; Peter Brandl, Bereichsleiter Verkehr Salzburg AG; Georg Holzner, Bürgermeister Ostermiething.

Am 12.12.2014 fand – im Beisein der zuständigen Verkehrslandesräte aus Oberösterreich und Salzburg, Landeshauptmann-Stv. Ing. Reinhold Entholzer und Hans Mayr, sowie Ostermiethings Bürgermeister Georg Holzner und Dr. Leonhard Schitter, Vorstand der Salzburg AG – die offizielle Eröffnung der komplett neuen, 2,8 Kilometer langen, Lokalbahnstrecke statt. Bund, Land Oberösterreich sowie die drei Anliegergemeinden Haigermoos, Ostermiething und St. Pantaleon beteiligen sich an der Finanzierung des Projektes.

weiterlesen ...

Mittwoch, 29 Oktober 2014 14:55

Der britische Premierminister David Cameron hat am 27.10.14 grünes Licht zur Entwicklung der Pläne zum Bau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke "High Speed 3" (HS3) im Norden von England gegeben. Er bezieht sich damit auf den von Sir David Higgins verfassten Bericht "Rebalancing Britain: From HS2 towards a national transport strategy" über den Ausbau von HS2, der sich für bessere Ost-West-Bahnverbindungen in Nordengland als "wünschenswert" und "möglich" ausspricht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 11 Juni 2014 08:36

Die schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket hat Ende Mai ein Konsortium aus COWI (Dänemark) und Systra (Frankreich) mit der technischen Beratung für den dritten Abschnitt der Hochgeschwindigkeitsstrecke "Ostlänken" im Wert von 100 bis 300 Mio. SEK betraut.
Ostlänken umfasst eine 150 km lange Strecke zwischen Järna und Linköping südwestlich von Stockholm, die zweigleisig für Geschwindigkeiten von bis zu 320 km/h ausgelegt werden soll.

weiterlesen ...

Freitag, 07 Februar 2014 15:41

gawlish 1gawlish 2

Fotos Network Rail.

Die an der Kanalküste im Südwesten Großbritanniens entlangführende Great Western Main Line zwischen Exeter und Penzance musste am Montag (03.02.14) aufgrund von Sturmschäden und Hochwasser gesperrt werden. Bei Dawlish südlich von Exeter wurde die Bahntrasse auf ca. 80 m Länge unterspült. Hinzu kommen schwere Schäden an der Ufermauer und den Bahnsteigen. 

weiterlesen ...

Montag, 25 November 2013 09:06

Am 20. November 2013 übergab die SNCF ihr neuestes technisches Gutachten zur Entgleisung in Bretigny am 12.07.13 der Staatsanwaltschaft. Diese Beiträge beschreiben das Geschehen des Unfalls und gehen dabei so weit wie nötig in der Vergangenheit (2008) zurück.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 Oktober 2013 14:07

Der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault hat am Dienstag, 29. Oktober, die Entscheidung zur Umsetzung einer Umweltsteuer für Lastkraftwagen (L’écotaxe poids lourds) ausgesetzt, um die Voraussetzungen für einen konstruktiven Dialog über die wirtschaftlichen Auswirkungen insbesondere in der Bretagne zu erlauben.

weiterlesen ...

Montag, 30 September 2013 18:05

Der Benelux-Zug kehrt als "Benelux-plus" innerhalb einer Mischkonzeption aus Hochgeschwindigkeits-, IC- und Regionalverbindungen zurück. Die Zahl der täglichen Verbindungen auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke HSL wird von 41 auf 130 wachsen, das sind mehr als die ursprünglich mit dem Staat vereinbarten 86.

weiterlesen ...

Freitag, 02 August 2013 10:29

 air3air4

Am Abend des 24.07.13 um 20.41 Uhr ereignete sich ein Zugunglück bei Santiago de Compostela, bei dem bisher 80 Tote und 130 Verletzte verzeichnet wurden, davon 30 kritisch. Der Alvia 151 von Madrid Chamartín nach Ferrol hatte 218 Fahrgäste an Bord und entgleiste kurz vor einer Kurve (Curva de a Grandeira) in Angrois, einer Gemeinde etwa vier Kilometer vor dem Bahnhof von Santiago de Compostela.

weiterlesen ...

Montag, 15 Juli 2013 08:55

bret1vpt0hjre

Ein Zugunglück ereignete sich am 12.07.13 um 17h14 in Bretigny-sur-Orge südlich von Paris. Der Intercités 3657 (ehemals Corail) von Paris Austerlitz 16h53 nach Limoges-Bénédictins 20h05 mit 385 Personen an Bord ist auf der gemeinsam mit dem RER C genutzten Strecke in den Bahnhof Bretigny-sur-Orge eingefahren. Dabei sind vier Wagen am Ende des Zuges entgleist: zwei waren umgekippt, einer kam in eine Lage rittlings auf dem Bahnsteig, der letzte blieb aufrecht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 Mai 2013 08:22

Am 14. Mai 2013 nahm die Željeznički prevoz Crne Gore AD (ŽPCG), der mehrheitlich staatliche Betreiber der Schienenpersonenverkehre in Montenegro, den ersten von drei neuen „Civity“-Triebzügen des spanischen Herstellers CAF in Empfang. Die dreiteiligen Einheiten mit 176 Sitz- und 179 Stehplätzen sollen im Binnennahverkehr, insbesondere auf der 2012 reaktivierten, 56 km langen Verbindung Podgorica – Nikšić, eingesetzt werden und dort lokbespannte Wagenzüge sowie elektrische Triebzüge aus den frühen 1980er-Jahren ablösen bzw. ergänzen.

weiterlesen ...

Freitag, 11 Januar 2013 12:32

Nach der Absage des Wettbewerbs um das InterCity West Coast Franchise beauftragte das britische Verkehrsministerium den Vorsitzenden von Eurostar, Richard Brown, im Oktober 2012 mit einer Untersuchung der Auswirkungen der Mängel in der Durchführung des Franchising-Verfahrens auf den Rest der Franchising-Programme.  Am 10.01.12 legte Richard Brown seinen unabhängigen Bericht unter dem Titel "The Brown Review of the Rail Franchising Programme" dem britischen Verkehrsminister Patrick McLoughlin vor.

weiterlesen ...

Seite 434 von 434

Nachrichten-Filter