english

Dienstag, 19 März 2019 13:39

Griechenland: Neubaustrecke zur Umfahrung der Metropole Athen geplant

Derzeit wird in Griechenland ein Generalverkehrsplan 2027/2037 entwickelt, das ist trotz Vorwahlkampf erfreulich, der Lok-Report berichtete. Zur Entlastung der Metropole Athen und der Bestandsstrecke, die aktuell einen überschaubaren Verkehr aufnimmt, wird - wie griechischen Medien inzwischen mehrfach berichteten - die Machbarkeit einer Eisenbahn- und Autobahnverbindung vom Logistik-Knoten Thriasio direkt nach Norden geprüft.

Bei Thiva ist die Verknüpfung mit den bestehenden Routen Richtung Thessaloniki geplant, Länge 50 bis 60 km. Allerdings durchquert diese Trasse ökologisch sensibles Gelände.

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Zurück

Nachrichten-Filter